„Der Tod ist kein Tabu“: Memento-Tag am St. Barbara Friedhof

Hits: 312
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 04.08.2020 12:08 Uhr

LINZ. Am 8. August wird in Österreich erstmals der „Memento Tag“ begangen, ein Aktionstag, der darauf aufmerksam macht, dass der Tod kein Tabu ist. Auch der Friedhof St. Barbara in Linz ist Schauplatz, mit einer interaktiven Kunst-Installation.

„Der Tod ist kein Tabu und betrifft uns alle. Das Leben in vollen Zügen genießen und Wichtiges nicht auf später verschieben“ – das ist die Botschaft des ersten österreichischen Memento-Tages am Samstag, 8. August.

Initiatorin Sabine List will mit diesem Aktionstag ermutigen, sich mit der eigenen Vergänglichkeit und dem Thema Tod und Trauer auseinanderzusetzen: „Der Tod und das Sterben ist mit viel Angst verbunden. Über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Wünsche das Lebensende oder ein Begräbnis betreffend wird im Familien- und Freundeskreis gar nicht oder nur wenig gesprochen“, so die Sterbe- und Trauerbegleiterin.

„Sarggespräche“ am St. Barbara-Friedhof

Am Aktionstag beteiligt sich der Linzer St. Barbara Friedhof mit der interaktiven künstlerischen Installation „SargBARgespräche & JoURNey“. Von 10 bis 13 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr am Samstag, 8. August laden Verena Brunnbauer und Petra Wieser ein, sich über den Tod auszutauschen. Nach dem Motto „Wennst Leben wüsst, muast über das Sterben reden“ ermöglicht die „SargBAR“ sich mit den Expertinnen auszutauschen. Auf spielerische Art und mit Humor ist das Spiel „Sarggespräche“ ein Werkzeug, Gedanken, Vorlieben, Geschichten über Leben und Tod auf unterhaltsame Weise auszutauschen.

Das Lebensgefäß „JoURNey“ von Petra Wieser steht nicht nur als ästhetisches Objekt für sich, sondern erinnert an den Moment, an dem man für sich erkannt hat, dass das Leben kostbar ist und jederzeit vorüber sein kann. Als Begleiter auf der Reise unseres Lebens soll es als besonderes Dekorationsobjekt dabei unterstützen unsere geschenkte Zeit bewusst im Hier und Jetzt zu erleben.

Verena Brunnbauer ist ehemalige Bestatterin, ausgebildete Trauerbegleiterin, Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin, Freizeitpädagogin und Humorberaterin. Petra Wieser ist Ergotherapeutin und Designerin.

Mehr Infos gibt's unter www.barbarafriedhof.at

Ursprung in Australien

Der „Memento Tag“ kommt ursprünglich aus Australien und wurde dort als „Dying to Know Day“ 2013 ins Leben gerufen. Infos: mementotag.at

Kommentar verfassen



Strenge Integrationspolitik, keine Impfpflicht: Schwarz-Blau in OÖ präsentiert Regierungsprogramm

OÖ. Das Schwarz-Blaue Regierungsprogramm steht. Am Donnerstag wurde das gemeinsame Arbeitsübereinkommen von Landeshauptmann Stelzer und seinem Stellvertreter, FPÖ-Obmann Haimbuchner präsentiert. Übergeordneter ...

„Ahoi!“ im Posthof: Ein Abend für Indiepop-Fans

LINZ. Zehn Jahre „Ahoi! Pop“ im Posthof Linz: Im Rahmen des Festivals kommen am Freitag, 5. November, 20 Uhr, Indiepop-Fans auf ihre Kosten - mit Mira Lu Kovacs, Monsterheart und Laikka.

Linzer Christkindlmärkte finden statt

LINZ. Ein von Linz ausgehender, österreichweiter Schulterschluss war erfolgreich - die Abhaltung von Adventmärkten ist sichergestellt. In Linz beginnen bereits mit 22. Oktober die Aufbauarbeiten für ...

„Lasst uns ein Wir gegen Corona schaffen“

LINZ. „Wir sind am Limit!“, „Nicht noch ein Corona-Winter!“, „Zurück zur Normalität!“, „Wir krempeln die Ärmel hoch! Du auch?“ - Dann: „Lass dich impfen!“ Etliche Krankenhäuser ...

Zwei „Neue“ im Regierungsteam der Linzer SPÖ: Tina Blöchl wird Vizebürgermeisterin, Dietmar Prammer Stadtrat

LINZ. Mit Tina Blöchl (37) und Dietmar Prammer (47) wählten die Linzer SPÖ-Fraktionsmitglieder sowie der Bezirksparteivorstand der SPÖ in der Sitzung am Mittwochabend zwei „Neue“ als Vizebürgermeisterin ...

6 Fragen an … die neue Linzer Vizebürgermeisterin Tina Blöchl (SPÖ)

LINZ. Im Interview mit Tips erzählt die designierte Linzer SPÖ-Vizebürgermeisterin Tina Blöchl, was sie politisch antreibt, wohin sich ihre Heimatstadt Linz in den nächsten Jahren entwickeln soll ...

Tätowierer, Freaks und Shows bei der Wildstyle & Tattoo Messe

LINZ. Weltklasse-Tätowierer aus 20 Ländern, Freaks, Kultfiguren, Musiker und Stargäste bieten bei der Wildstyle & Tattoo Messe in der Tabakfabrik ein Showprogramm der Extraklasse.

Kunstpreis der Lentos Freunde vergeben

LINZ. Der Verein der Lentos Freunde schrieb in Kooperation mit der Kunstuni Linz einen Kunstpreis für junge Talente aus. Am Mittwochabend fand die Preisverleihung im Lentos Kunstmuseum in Linz statt. ...