„Der Tod ist kein Tabu“: Memento-Tag am St. Barbara Friedhof

Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 04.08.2020 12:08 Uhr

LINZ. Am 8. August wird in Österreich erstmals der „Memento Tag“ begangen, ein Aktionstag, der darauf aufmerksam macht, dass der Tod kein Tabu ist. Auch der Friedhof St. Barbara in Linz ist Schauplatz, mit einer interaktiven Kunst-Installation.

„Der Tod ist kein Tabu und betrifft uns alle. Das Leben in vollen Zügen genießen und Wichtiges nicht auf später verschieben“ – das ist die Botschaft des ersten österreichischen Memento-Tages am Samstag, 8. August.

Initiatorin Sabine List will mit diesem Aktionstag ermutigen, sich mit der eigenen Vergänglichkeit und dem Thema Tod und Trauer auseinanderzusetzen: „Der Tod und das Sterben ist mit viel Angst verbunden. Über Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Wünsche das Lebensende oder ein Begräbnis betreffend wird im Familien- und Freundeskreis gar nicht oder nur wenig gesprochen“, so die Sterbe- und Trauerbegleiterin.

„Sarggespräche“ am St. Barbara-Friedhof

Am Aktionstag beteiligt sich der Linzer St. Barbara Friedhof mit der interaktiven künstlerischen Installation „SargBARgespräche & JoURNey“. Von 10 bis 13 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr am Samstag, 8. August laden Verena Brunnbauer und Petra Wieser ein, sich über den Tod auszutauschen. Nach dem Motto „Wennst Leben wüsst, muast über das Sterben reden“ ermöglicht die „SargBAR“ sich mit den Expertinnen auszutauschen. Auf spielerische Art und mit Humor ist das Spiel „Sarggespräche“ ein Werkzeug, Gedanken, Vorlieben, Geschichten über Leben und Tod auf unterhaltsame Weise auszutauschen.

Das Lebensgefäß „JoURNey“ von Petra Wieser steht nicht nur als ästhetisches Objekt für sich, sondern erinnert an den Moment, an dem man für sich erkannt hat, dass das Leben kostbar ist und jederzeit vorüber sein kann. Als Begleiter auf der Reise unseres Lebens soll es als besonderes Dekorationsobjekt dabei unterstützen unsere geschenkte Zeit bewusst im Hier und Jetzt zu erleben.

Verena Brunnbauer ist ehemalige Bestatterin, ausgebildete Trauerbegleiterin, Medien- und Kommunikationswissenschaftlerin, Freizeitpädagogin und Humorberaterin. Petra Wieser ist Ergotherapeutin und Designerin.

Mehr Infos gibt's unter www.barbarafriedhof.at

Ursprung in Australien

Der „Memento Tag“ kommt ursprünglich aus Australien und wurde dort als „Dying to Know Day“ 2013 ins Leben gerufen. Infos: mementotag.at

Kommentar verfassen



Von Belgrad nach Linz: LASK verpflichtet Offensiv-Allrounder

LINZ. LASK-Sportdirektor Radovan Vujanovic hat an letzten Tag der Transferzeit in seiner Heimat zugeschlagen und Ibrahim Mustapha unter Vertrag genommen. Mustapha wechselt vom serbischen Spitzenklub Roter ...

Sport und Spaß mit den Stars der Black Wings Linz

LINZ. Die Aktion „Sport und Spaß mit den Stars“ ging in die nächste Runde: die Kinder konnten diesmal bei den Profis der Black Wings Linz ein Eishockey-Schnuppertraining absolvieren. Das Format soll ...

Stadt Linz: Strategische Partnerschaft mit Bundesministerium für Klimaschutz

LINZ. Die Stadt Linz hat Anfang Februar 2023 eine strategische Partnerschaft mit dem Bundesministerium für Klimaschutz (BMK) unterzeichnet. Die Kooperation soll die Initiative zur nachhaltigen öffentlichen ...

Wenn Kaiserin Sissi die Scheidung will

LINZ. Ihr Mythos lebt, sei es im Fernsehen oder auf der Bühne. Das Theater in der Innenstadt allerdings nähert sich der berühmten Kaiserin auf eine ganz besondere Art, nämlich mit dem Musical „Sissi ...

Musical-Premiere: Malloys Broadway-Erfolg erstmals in Europa

LINZ. Kühn, unerschrocken, keine Genregrenze scheuend: Malloys Rachmaninow-Musical „Préludes“ war in Linz bis unters Dach ausverkauft, jetzt folgt mit „Natascha, Pierre und der große Komet von ...

Landstraße waschen für mehr Sicherheit: VP schlägt Maßnahmenpaket vor

LINZ. Mit einem ungewöhnlichen Vorschlag ließ die Linzer VP aufhorchen: weil mehr Sauberkeit zu mehr Sicherheit führe, solle die Landstraße einmal pro Woche gewaschen werden. Zudem sollen „Waste-Watchers“ ...

Ausbildung zur Diplomierten Kindergartenassistentin: Online-Infoabend am 28. Februar

LINZ. Der Fachkräftemangel in Kinderbetreuungseinrichtungen ist groß und wird in den kommenden Jahren aller Voraussicht nach noch zunehmen. Aus diesem Grund startet die Vitalakademie mit der Ausbildung ...

OÖ-Premiere: Ärzte am Ordensklinikum trainieren Kollegen in gelungener Gesprächsführung mit Patienten

LINZ. Gelungene, wertschätzende Kommunikation ist für Menschen in Gesundheitsberufen eine tägliche Herausforderung. Von guten Gesprächen profitieren nicht nur die Patienten, sondern auch sie selbst. ...