Unterstützung für Kinder bei Trauer und Trennung

Hits: 82
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 26.09.2020 10:05 Uhr

LINZ. Unabhängig ob die Eltern im Guten auseinandergehen oder Konflikte austragen, für die Kinder ist eine Trennung immer eine Herausforderung. Auch ein Trauerfall kann das Leben einer Familie innerhalb von Sekunden verändern. Rainbows ist in diesen schwierigen Lebenslagen für die Kinder und Jugendlichen da. In Linz starten mit November neue Gruppen.

„Unser ganzes Leben erleben wir kleinere und manchmal auch große Verluste. Wie wir damit umgehen prägt unser ganzes Leben. Rainbows begleitet Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg, stärkt und gibt Halt„, betont Sigrid Eysn, Leiterin von Rainbows OÖ.

Angebote in Linz 

Neue Rainbows-Gruppen starten in Linz mit November. Nach der Trennung oder Scheidung der Eltern werden die in Kleingruppen bei der Bearbeitung verschiedener Familientheme“ unterstützt.

Nach einem Todesfall oder bei schwerer Erkrankung einer nahen Bezugsperson werden sie einzeln und individuell durch den Trauerprozess begleitet (kann laufend angefragt werden).

Auch Elternberatungen, speziell die gesetzlich vorgeschriebene Beratung vor einvernehmlicher Scheidung, werden angeboten.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Landesstelle Rainbows OÖ, Grestenbergerstrasse 12/Haus D/Top 58, 4020 Linz 

0732/287300, ooe@rainbows.at

www.rainbows.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: mit 662 Neuinfektionen neuer Höchstwert (Stand 24. Oktober, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle mit Stand 24. Oktober, 17 Uhr, bei 3.378, nach 3.057 am Vortag. Mit 662 Neuinfektionen von 23. auf 24. Oktober Mittag wurde neuerlich ein ...

Zu Besuch in Traditionsbetrieb

LINZ/BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Über Besuch von der Wirtschaftskammer freute sich der Linzer Traditionsbetrieb Musikhaus Danner. Franz Tauber, Leiter der Wirtschaftskammer Urfahr-Umgebung überzeugte sich ...

Reisewarnungen und Co: Transportwirtschaft fordert stabilere Rahmenbedingungen

OÖ/LINZ. Stabilere Rahmenbedingungen fordert WKOÖ-Verkehrs-Spartenobmann Wolfgang Schneckenreither von den politisch Verantwortlichen ein, um die Rolle der Güterbeförderer als Systemerhalter weiterhin ...

Nicht vergessen: Uhr zurückstellen

OÖ/NÖ. Nicht vergessen: Die Uhrzeiger werden wieder von der Sommer- auf die Normalzeit zurückgestellt. Am Sonntag um 3 Uhr früh springt die Uhr auf 2 Uhr zurück - eine Stunde länger schlafen!

Von Statue bedroht gefühlt: Betrunkener warf Kunstobjekte in Donau

LINZ. Einen enormen Sachschaden im fünfstelligen Bereich verursachte am Freitagabend ein 45-jähriger Linzer, der zwei Kunstobjekte in die Donau warf, weil er sich laut eigenen Aussagen von den ...

Täter setzten Lokaltour nach Schlägerei fort

LINZ. Bei einer Schlägerei in der Linzer Innenstadt wurden in der Nacht auf Samstag drei Männer verletzt. Die Täter konnten rasch identifiziert und in einem anderen Lokal aufgefunden ...

Kinderbetreuung: „Gemeinsam kann man das schaffen“

LINZ. Über 13.000 junge Linzer besuchen Kinderbetreuungseinrichtungen. Dabei gibt es auch zahlreiche private Anbieter, die das städtische Angebot ergänzen.

Weltspartag 2020: Gastro-Gutscheine statt Bewirtung bei der Hypo

OÖ. Corona-bedingt begeht dieses Jahr die Hypo den Weltspartag mit einer besonderen Aktion: Statt Bewirtung gibt es Gastro-Gutscheine zu gewinnen.