Weitere Verschärfungen in Alten- und Pflegeheimen: ein Besucher pro Tag und Bewohner

Hits: 1236
(Foto: Photographee.eu/Shutterstock.com)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 29.10.2020 11:29 Uhr

OÖ. Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens setzt das Land Oberösterreich weitere Maßnahmen zur Erhöhung des Schutzniveaus in den Alten- und Pflegeheimen. Die entsprechende Verordnung tritt morgen, 30. Oktober, in Kraft. Pro Tag und Bewohner ist dann nur mehr ein Besucher erlaubt. „Wir wollen so neuerliche, absolute Besuchsverbote verhindern“, betonen LH-Stv. Christine Haberlander und LR Birgit Gerstorfer.

Konkret sieht die Verordnung vor, dass ab 30. Oktober nur noch eine Person pro Tag und Bewohner zu Besuch kommen darf. Wenn die Besucher aus einem gemeinsamen Haushalt kommen, sind jedoch weiterhin zwei Personen erlaubt. Nach wie vor gilt, dass alle Besucher in den Einrichtungen während des gesamten Aufenthalts einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen. Personen, die Verdachtssymptome von Covid-19 haben oder in den vergangenen zehn Tagen vor dem Besuch hatten, ist das Betreten der Alten-und Pflegeheime untersagt. Die Besucher sind über diese Umstände aufzuklären und am Eingang einer Gesundheitskontrolle (etwa Messung der Körpertemperatur) und Befragung zu diesen Umständen zu unterziehen.

Aufrecht bleibt ebenso, dass die Besuche nur im Zimmer des Bewohners, in einem dafür vorgesehenen und entsprechend eingerichteten Bereich (Begegnungszone) oder im Freien stattfinden können. Zusätzlich soll der Heimträger nach Möglichkeit virtuelle Begegnungsräume einsetzen.

Zur besseren Abwicklung und Steuerung der Besuche (Anmeldung, Terminvergabe, Kontaktdatenerhebung) sind tägliche Besuchszeiten vom Heimträger festzulegen. Seitens der Abteilung Soziales wird den Heimträgern empfohlen, diese Besuchszeiten am Nachmittag anzusetzen, um die notwendige Betreuung und Pflege in der besuchsfreien Zeit sicherzustellen.

Den Heimen wird darüber hinaus empfohlen, dass die Mitarbeiter FFP2-Masken tragen, sofern der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

„Wollen neuerliche Besuchsverbote verhindern“

„Angesichts der Entwicklung des Infektionsgeschehens in Oberösterreich ist es unsere Pflicht, die Risikogruppe der älteren Personen besonders zu schützen. Wir wollen neuerliche, absolute Besuchsverbote in den Alten- und Pflegeheimen verhindern, weil wir wissen, welche Belastungen für die Altenheimbewohnerinnen und -bewohner sowie deren Angehörige damit verbunden sind. Mit den nun gesetzten Schritten soll die Covid-19-Ausbreitung in den Alten- und Pflegeheimen eingedämmt werden. Gleichzeitig wird auch der Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöht, welche in diesen Tagen vor besonders großen Herausforderungen stehen. Ihnen gebührt unser besonderer Dank für die wichtige Arbeit, die sie täglich leisten“, betonen LH-Stellvertreterin Christine Haberlander und Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Kommentar verfassen



LIVA Lauftrainings machen fit für den 19. Linz Donau Marathon

LINZ. Zur Vorbereitung auf den 19. Oberbank Linz Donau Marathon am 24. Oktober gibt es seit 5. Juni die LIVA Lauftreffs. Trainiert wird in unterschiedlichen Leistungsgruppen. 

Weiterer Ruf nach Verkehrsberuhigung rund um die Humboldtstraße

LINZ. Sofortmaßnahmen zur Verkehrsberuhigung an der Humboldtstraße forderte am Donnerstag die SPÖ Innenstadt-Süd mit einer Schilderaktion. Unter anderem könne man den derzeit provisorisch aufgetragenen ...

Serenaden: „Die Jahreszeiten“ im Klimawandel

LINZ. Vivaldis „Vier Jahreszeiten“, gespielt vom Merlin Ensemble Wien, nimmt Astrophysiker und TV-Moderator Harald Lesch zum Anlass, der Frage nachzugehen, ob es angesichts der Klimakrise künftig ...

Land OÖ fördert vier Streetwork-Projekte im Großraum Linz

LINZ. Der Verein „Jugend und Freizeit“ erhält für das Jahr 2021 eine Förderung von rund 461.500 Euro. Das Geld stammt aus dem Sozialressort des Landes Oberösterreich und ist für vier Streetwork-Projekte ...

Corona-Update: 91 Neuinfektionen in OÖ, 67 Fälle nach Festival in Kroatien (Stand: 29. Juli)

OÖ. 91 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 28. auf 29. Juli, 14.30 Uhr. Im Zusammenhang mit dem Festival „Austria goes Zrce“ in Kroatien sind bereits 67 Reise-Rückkehrer (Stand 29. Juli, 14:30 ...

Equal Pension Day am 1. August: Frauen erhalten 42 Prozent weniger Pension

LINZ. Am Sonntag, 1. August, ist Equal Pension Day in Österreich. Dieser Tag bedeutet, dass Männer bis dahin bereits so viel Pension erhalten haben wie Frauen bis Jahresende bekommen werden. Um auf diesen ...

Für Familien: im August im Lentos Kunst bei freiem Eintritt genießen

LINZ. Familien können den sommerlichen Temeraturen oder Wetterkapriolen des Augusts entfliehen. Im Lentos Kunstmuseum genießen Erwachsene mit Kindern moderne zeitgenössische Kunst auch dieses Jahr bei ...

Noch 30 Tage: Programm für das Eröffnungfest der Neuen Eisenbahnbrücke steht fest

Linz. In 30 Tagen ist es soweit: mit einem „Brücken Opener“ am Samstag, 28. August, wird die Brücke den ganzen Tag über den Linzern gehören und am Montag, 30. August, in den Morgenstunden für ...