Raml/Stummer: „HIV ist eine unterschätzte Gefahr“

Hits: 137
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 01.12.2020 17:33 Uhr

LINZ. Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Darauf weist der Linzer Gesundheitsstadtrat Michael Raml hin. Weltweit leben 38 Millionen Menschen mit HIV, in Österreich sind es mehr als 8.000. Die jährliche Informationsveranstaltung im Neuen Rathaus fällt in diesem Jahr Corona-bedingt aus.

„Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist dieses Jahr eine Durchführung dieser Veranstaltung leider nicht möglich. Als Gesundheitsstadtrat ist es mir jedoch trotzdem ein großes Anliegen, für das Thema HIV zu sensibilisieren und die Menschen trotz der aktuellen Corona-Pandemie wieder daran zu erinnern“, sagt Gesundheitsstadtrat Raml (FPÖ). Die Informationsveranstaltung im Neuen Rathaus in Linz wäre von der Aidshilfe Oberösterreich organisiert worden, die das ganze Jahr über ein Ansprechpartner rund um HIV und Aids ist. Sie erhält für ihre Arbeit Gelder aus dem Gesundheitsbudget der Stadt.

8.000 HIV-positive Menschen in Österreich

Weltweit leben 38 Millionen Menschen mit dem humanen Immunschwächevirus HIV. Im Jahr 2019 haben sich 1,7 Millionen Menschen neu infiziert, 690.000 sind an Aids verstorben. „In Österreich leben über 8.000 Menschen mit HIV. Dieses Virus ist nach wie vor unter uns und bedarf unserer Aufmerksamkeit, unserer Solidarität und Empathie mit Menschen, die mit HIV leben. Dafür steht der Weltaidstag am 1. Dezember“, hält auch Klaus Stummer, Landessekretär der Aidshilfe Oberösterreich fest.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Liebhaber krallte sich an Motorhaube fest

LINZ. Beim Streit um eine Frau gerieten sich Ehemann und Liebhaber in die Haare. Letzterer wurde dabei leicht verletzt. Anzeigen folgen.

Lehrling beim größten Linzer Bauprojekt

LINZ. Die Vorbereitungen für den Neubau am Areal der Tabakfabrik laufen auf Hochtouren: An der Ecke Gruberstraße/Untere Donaulände entsteht mit dem Gebäudekomplex Quadrill bis ...

Linzer Manuel Prinz ist neuer Leiter bei SAP Österreich

LINZ. Seit Anfang des Jahres ist der gebürtige Linzer Manuel Prinz bei SAP Österreich Leiter für den Mittelstands- und Partnerbereich. Er folgt auf Sabine Pfriemer-Zenz, die eine eigene Abteilung im ...

Covid-19-Situation in OÖ: 283 Neuinfektionen, 30 Mutations-Verdachtsfälle (Stand: 26. Jänner, 17 Uhr)

OÖ. Die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen in Oberösterreich ist von 25. auf 26. Jänner wieder gestiegen: 283 neue Fälle wurden vom Land OÖ gemeldet, nach 140 am Tag davor. Die Anzahl der Verdachtsfälle ...

Hein: „Voller Datenschutz bei Corona-Impfung muss garantiert werden“

LINZ. Bei der Anmeldung auf der offiziellen Impf-Webseite des Landes OÖ muss man der Übermittlung von Daten an Google zustimmen. Der freiheitliche Vizebürgermeister Markus Hein kritisiert das scharf. ...

Breite Corona-Allianz

OÖ/LINZ. Seit vergangener Woche ist klar, dass uns die Corona-Pandemie bis weit in den Frühling hinein vor große Herausforderungen stellen wird. Während für viele Gesellschaftsbereiche bereits mögliche ...

„Corona-Tote sichtbar machen“: Kerzen am Linzer Hauptplatz

LINZ. Auch Linz beteiligt sich an der Initiative „Corona-Tote sichtbar machen“, mit der mittlerweile in mehreren Ländern weltweit den vielen Opfer der Pandemie gedacht wird. Bei der Dreifaltigkeitssäule ...

Stadtbibliothek Linz bietet neues Abholservice an

LINZ. Die Linzer Stadtbibliothek bietet Kunden ab Dienstag, 26. Jänner, an sechs Standorten ein Abholservice für vorbestellte Medien an.