Bei der Linzer Stadtbibliothek werden gerne Krimis ausgeborgt

Hits: 48
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 27.01.2021 13:42 Uhr

LINZ. Die Stadtbibliothek Linz war 2020 nur zu zwei Drittel der regulären Öffnungszeiten erreichbar. Dennoch liehen Kunden 84 Prozent des Medienbestandes aus. Darunter waren vor allem digitale Angebote und Krimis.

30 Prozent mehr Personen als im Vorjahr nutzten das Angebot der Stadtbibliothek Linz 2020, berichtet die Linzer Kulturstadträtin Doris Lang-Mayrhofer (ÖVP). Leser borgten vor allem Krimis und humorvolle Romane aus. So war das meistgelesene analoge Buch Rita Falks Roman „Guglhupfgeschwader“. Falks Krimis kamen zudem unter die Top 5 der ausgeborgten E-Books. Auch Kinder und Jugendliche griffen zu spannender Lektüre. Das meistgelesene Kinder- und Jugendbuch im Vorjahr war „Die drei ??? Kids – Zombiealarm“ rund um drei Detektive von Ben Nevis.

Bei den digitalen Angeboten der Linzer Stadtbibliothek wie der E-Book-Bibliothek und dem Streamingdienst filmfriend.at zeigten sich ebenfalls klare Favoriten. Bei DVDs wurde der letzte Teil der Marvel Avengers Reihe „Endgame“ am häufigsten ausgeborgt, auf filmfriend.at wurden vor allem „Alles was kommt“ mit Isabelle Huppert und „All Beauty must die“ mit Ryan Gosling gestreamt.

Online-Einschreibung möglich

Wer Kunde der Stadtbibliothek werden möchte, kann sich derzeit per E-Mail einschreiben. Dazu sind die Angabe des Vor- und Nachnamens, das Geburtsdatum, die E-Mailadresse und Wohnadresse nötig. Da die Stadtbibliothek geschlossen ist, wurde das Fälligkeitsdatum aller Medien auf 1. März 2021 verschoben. Eine Rückgabe ist dennoch an den Standorten Wissensturm, Auwiesen und Dornach rund um die Uhr über Boxen im Freien möglich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 258 Neuinfektionen (Stand: 27. Februar, 17 Uhr)

OÖ. Von 26. auf 27. Februar wurden vom Land OÖ 258 Covid-19-Neuinfektion gemeldet. Die Anzahl der Verdachtsfälle bei Virusmutationen in OÖ ist auf knapp über 1.350 gestiegen. Neue Todesfälle mussten ...

Poschner und Trawöger im Gespräch mit Wagner

LINZ. Markus Poschner, Chefdirigent des Bruckner Orchester Linz, und Norbert Trawöger, der Künstlerische Direktor des Orchesters, fallen mit Gastgeberin Karin Wagner ins Gespräch, am 1. März, 19.30 ...

„Darwins Polyethylen“ von Noebauer-Kammerer in der Maerz-Galerie

LINZ. Die Maerz Künstlervereinigung zeigt „Darwins Polyethylen“ von Rainer Noebauer-Kammerer bis 9. April in der Galerie in der Eisenbahngasse 20. Im Mittelpunkt steht die Orchidee als bildhauerisches ...

Virtueller Infotag für Studieninteressierte

LINZ. Am Donnerstag, 4. März, findet an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz von 16 bis 17.30 Uhr ein Infotag statt, in virtueller Form.

Fahndung läuft: Unbekannter Täter schlug 28-Jährigen mit Faust ins Gesicht

LINZ. Nach einem Einsatz in der Linzer Gruberstraße sucht die Polizei nach einem Täter, der am Freitagabend einen 28-jährigen Wiener vor einem Haus zusammengeschlagen hat. Wie zwei ...

Linzer FPÖ fordert, Sportstätten wieder zu öffnen

LINZ. Sportstätten sind seit Monaten geschlossen. Viele Sportler würden nach dieser Zwangspause nicht mehr aktiv in ihre Vereine zurückkehren, halten der Linzer Vizebürgermeister Markus Hein und Stadtrat ...

Silberweiden an Donaulände bleiben erhalten

LINZ. Am 3. und 4. März wird wie berichtet der dritte Brückenbogen der Neuen Donaubrücke eingeschwommen. Die Silberweiden, die sich im Nahbereich der Baustelle befinden, wechseln deshalb temporär ihren ...

Stadtbibliothek Dornach/Auhof ab 1. März wieder geöffnet

LINZ. Die Stadtbibliothek Dornach/Auhof hat ab Montag, 1. März 2021, wieder ihre Pforten geöffnet. Geöffnet ist von Montag bis Freitag.