Neue Covid-19-Testmöglichkeit in der Linzer Turmstraße

Hits: 14884
Leserartikel Wurzer Katharina, 28.01.2021 12:03 Uhr

LINZ. Mitte Dezember hat die Lifebrain Group ihr erstes Covid-19-Testlabor in der Klinik Penzing/Baumgartner Höhe eröffnet. Ab sofort wird das Angebot auf Linz ausgeweitet. In der Turmstraße werden Antigen-Schnelltests und PCR-Tests durchgeführt.

Um die hohe Nachfrage nach Covid-19-Testungen mit Nasen- und Rachenabstrich erfüllen zu können, haben die private Laborgruppe Lifebrain und die ÖBB weitere Testkapazitäten geschaffen. Eine davon ist in der Linzer Turmstraße. Dort werden sowohl Nasen- als auch Rachenabstriche genommen, wodurch der Test besonders präzise sein soll.

Zehn-Minuten-Takt

Die Teststraßen sind von Montag bis Sonntag, jeweils von 8 bis 18 Uhr, geöffnet. Getestet wird in Abständen von zehn Minuten. Die Termine werden über ein Anmeldeformular zugeteilt, auf dem anzugeben ist, ob ein Antikörper (PCR)- oder ein Antigen-Test gewünscht wird. Medizinisches Personal wertet die Schnelltests vor Ort aus, das Ergebnis ist in etwa 15 Minuten verfügbar. Die Testergebnisse für einen PCR-Test stehen spätestens nach 48 Stunden bereit. Diese werden im Lifebrain High Tech Labor in Wien ausgewertet.

25 Euro für Antigen-Test, 59 Euro für PCR-Test

Ein PCR-Test kostet pro Person 59 Euro, der Preis für einen Antigen-Test liegt bei 25 Euro. Die Bezahlung ist ausschließlich per Bankomat- oder Kreditkarte möglich. Zur Feststellung der Identität ist ein gültiger Lichtbildausweis mitzunehmen. „Wir freuen uns, dass die Errichtung der neuen Teststraßen rasch und unbürokratisch funktioniert hat. Damit werden der Bevölkerung zusätzliche Testmöglichkeiten in den einzelnen Bundesländern geboten“, sagt Erich Pirkl, Geschäftsführer der ÖBB Immobilienmanagement GmbH.

In den nächsten Tagen und Wochen sollen weitere Teststraßen an ÖBB-Standorten in ganz Österreich folgen. „Mit unserem bestens geschulten und erfahrenen Experten- und Expertinnenteam schaffen wir zusätzliche Covid-19 Test-Kapazitäten in ganz Österreich, auf leistbarem Niveau und in höchster Qualität. Auch Unternehmen, Gemeinden oder Veranstalter können für Gruppentestungen unsere mobilen Teststraßen anfordern“, führt Lifebrain Gründer Michael Havel aus. Die Lifebrain Group wurde 2013 ins Leben gerufen und ist einer der größten italienischen Anbieter für klinische Labortests in Bereichen wie klinische Chemie, Genetik, Mikrobiologie und Umwelt- und Lebensmitteltests.

Kostenlose Antigen-Schnelltests vom Land

Eine Anmeldung für einen der Corona-Tests ist nur online möglich. Die Turmstraße kann unter anderem mit den Straßenbahnlinien 1 und 2 (Richtung Auwiesen beziehungsweise solarCity) sowie mit den Buslinien 401 und 410 erreicht werden. Mit dem Auto sind es vom Hauptplatz etwa elf Minuten und vom Hauptbahnhof ungefähr sieben. Antigen-Schnelltests werden zudem kostenlos vom Land Oberösterreich angeboten. Die Standorte in Linz sind das Design Center am Europaplatz 1, das Kepler Universitätsklinikum MC V Krankenhausstraße 26-30 und die Teststraße in der Magazingasse 8. Bei der Teststraße in der Magazingasse ist zu beachten, dass eine vorherige Anmeldung nötig ist.

Kommentar verfassen



Stadt Linz verleiht Kunstwürdigungspreis: fünf Persönlichkeiten für Lebenswerk ausgezeichnet

LINZ. Das künstlerische Lebenswerk von fünf Persönlichkeiten wurde mit Kunstwürdigungspreis der Stadt Linz ausgezeichnet. Die Vergabe erfolgt in der Regel alle vier Jahre und hätte bereits 2020 stattfinden ...

Sechs Awards fürs Kreativstudio Zunder aus Linz

LINZ. Beim alljährlichen Kräfte- oder Kreativitätsmessen der österreichischen Agenturen beim größten Werbepreis Österreichs, der Verleihung des CCA-Venus-Awards des creative club Austria, zeigte ...

Neue Studie zeigt: Olivenöl ist ein wichtiger Schlüssel zu mehr gesünderen Lebensjahren

LINZ. Eine aktuelle Studie aus den USA von Marta Guasch-Ferré, die mehr als 90.000 Menschen aus Gesundheitsberufen beobachtet hat, bringt selbst den Genuss von kleinen Mengen Olivenöl mit einer beeindruckenden ...

Göttliche Trash-Show im Linzer Phönix

LINZ. Erstmals stehen das Theater Phönix-Ensemble und das Schauwerk gemeinsam auf der Bühne: In „Eurydike*Orpheus. Es zieht oder Ein jenseitig musikalisches Spektakel“ wird ein alter Mythos mit frischem ...

Kinderärzte-Mangel im Linzer Süden Thema im Gemeinderat

LINZ. Die MedUni Linz legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Allgemeinmedizin, schon ab dem 1. Semester schnuppern Studierende Praxisluft, wie berichtet wird auch ein neues Stipendium eingeführt. Die ...

In Kleinmünchen heißt es endlich wieder „Weinfrühling“

LINZ. Österreichische Topwinzer sind am Samstag, 21. Mai, zu Gast im Stadtteil Kleinmünchen. KLIKK, die Interessengemeinschaft der Unternehmen in Kleinmünchen, lädt zum Kleinmünchner Winzerfrühling ...

Linz AG baut energieeffizienten „Wärme-Wandler“ für mehr erneuerbare Energie

LINZ. Mit der Errichtung eines „Wärme-Wandlers“ im Kraftwerkspark Linz-Mitte reagiert die Linz AG auf die aktuelle Situation und setzt noch in diesem Jahr den ersten Schritt beim Ausbau ihres Erneuerbaren-Anteils ...

Neue Weiterbildung für Pflegekräfte in der Notaufnahme

LINZ. Der Arbeitsalltag in den Notfallambulanzen hat sich in den vergangenen Jahren nach und nach verändert. Die Anforderungen an das Personal, insbesondere auch an die Pflege sind gestiegen. Aus diesem ...