Mitmach-Projekt „Linz tierisch“

Hits: 52
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 03.03.2021 15:22 Uhr

LINZ. Anlässlich des Internationalen Artenschutztages (3. März) lädt Stadträtin Eva Schobesberger die Linzer einmal mehr ein, im Rahmen des Projekts „Linz tierisch“ gemeinsam herauszufinden, wie es um die Vielfalt in Linz steht.

„Die Bedrohung der Artenvielfalt durch die Klimakrise ist ein Thema, das wir im städtischen Umwelt- und Naturschutzressort sehr ernst nehmen. Deshalb haben wir ein Mitmachprojekt der besonderen Art gestartet. Mit Hilfe der Linzer wollen wir gemeinsam herausfinden, wie es um die Artenvielfalt in Linz steht”, informiert Schobesberger. 

Online-Infoabend: Linz tierisch

Die Naturkundliche Station der Stadt Linz betreibt zusammen mit dem Naturschutzbund Österreich das Citizen-Science-Projekt “Linz tierisch„. Im Fokus steht dabei die vielfältige Tierwelt von Linz. Das Projekt ruft naturinteressierte Bürger dazu auf, mit offenen Augen durch Linz zu gehen, die heimische Fauna zu beobachten, zu fotografieren und sie auf dem Online-Portal www.naturbeobachtung.at zu melden. Die Wissenschaftler und Mitarbeiter der Naturkundlichen Station gewinnen dadurch Erkenntnisse über die Linzer Fauna, die unter anderem zur Umsetzung von naturschutzfachlich relevanten Projekten dienen.

Um noch mehr Linzer auf Streifzüge durch ihre Stadt zu schicken, werden beim Online-Infoabend “Linz tierisch„ am Mittwoch, 24. März, 19 Uhr, die wichtigsten Infos zum Projekt und Tipps für gute Foto-Gebiete gegeben. Denn gesucht wird: Das beste Tierfoto von Linz! Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung erforderlich unter www.vhs.linz.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



OÖ Handel sagt „Nein“ zu Zutrittstests

OÖ. Die Sparte Handel der WKO Oberösterreich bekräftigt erneut ihr klares Nein zum erneuten Anlauf des Gesundheitsministeriums zu Eintrittstests im stationären Handel.

Covid-19-Situation in OÖ: 524 Neuinfektionen, Britisch-Südafrikanische Mutation in Linz nachgewiesen (Stand: 14. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 13. auf 14. April wurden vom Land OÖ 524 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.433 positive Fälle in Oberösterreich. Erstmals wurde - im Bezirk Linz-Stadt - ein Fall ...

OÖ schnuppert: Mehr als 350 Schnupperplätze in Linz und Linz-Land

LINZ/BEZIRK LINZ-LAND. Für viele Jugendliche ist der Berufsorientierungs- und Schnupperprozess Covid-19-bedingt beinahe zum Erliegen gekommen. Die Plattform OÖ schnuppert bietet daher einen Überblick ...

„Ein Vorsorgetermin ist gerade bei einer Krebserkrankung überlebenswichtig“

OÖ. Die Zahl der Gesundenuntersuchungen ist im Vorjahr teils um mehr als zehn Prozent zurückgegangen. Experten halten diese Zahl für alarmierend. Auch LH-Stellvertreterin Christine Haberlander sorgen ...

Nach Bus-Cluster aus Kosovo: Land OÖ will stärkere Kontrollen an Grenzen

OÖ. Im Zusammenhang mit dem Cluster von Infizierten einer Busgruppe aus dem Kosovo fordert jetzt das Land OÖ stärkere Kontrollen der Grenzen. Gleichzeitig sollen solche Beförderungsunternehmen stärker ...

„Impfturbo“ durch zusätzliche Biontech/Pfizer-Lieferung

WIEN/OÖ. Impfstoff-Hersteller Biontech/Pfizer liefert früher als vereinbart 50 Millionen Impfdosen gegen Corona, Österreich werde davon eine Million Dosen bekommen. „Das ist für uns ein Impfturbo“, ...

AEC Home Delivery: Von Jonglage bis Bioethik

LINZ. Beim Ars Electronica Home Delivery stehen diese Woche Jonglage, Forschungsergebnisse rund um die Kommunikation zwischen Darm und Gehirn, aber auch kooperative Ästhetik und ein Einblick in die Arbeit ...

Gelebte Biodiversität in Ebelsberg

LINZ. Um die Biodiversität, also die Vielfalt des Lebens, und das Klima zu schützen – und die Bauern als Teil der Lösung zu verankern – haben der Österreichische Bauernbund und die Landwirtschaftskammern ...