WorldWeitWeg-Party erstmals online

Hits: 96
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 08.03.2021 10:04 Uhr

OÖ. Obwohl Auslandsreisen durch Corona schwerer möglich sind, nehmen die Anfragen für Auslandsberatungen im JugendService des Landes OÖ wieder zu. Am 12. März findet daher die WorldWeitWeg-Party des JugendService des Landes OÖ erstmals digital statt.

Ein Auslandsaufenthalt ist eine gute Möglichkeit andere Kulturen kennen zu lernen, wichtige Erfahrungen für das weitere Leben zu sammeln sowie den eigenen Horizont zu erweitern. Neben der Verbesserung der Sprachkenntnisse leistet ein Aufenthalt in einem fremden Land auch einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung und bietet die Gelegenheit, neue Freundschaften zu knüpfen. Obwohl das Reisen ins Ausland seit der Coronakrise nur unter teilweise schwierigen Bedingungen stattfinden konnte, haben viele junge Menschen die Zeit genutzt, um sich über mögliche zukünftige Auslandsaufenthalte zu informieren. Die Anfragen zu Auslandsthemen und für Auslandsberatungen nehmen im JugendService des Landes OÖ seit Wochen wieder zu. Gleichzeit herrscht aber auch viel Unsicherheit, da aktuelle Beschränkungen die Planungen für Auslandsvorhaben erschweren.

Von Schüleraustausch bis Jobben außerhalb Österreichs

Aufgrund der steigenden Anfragen veranstaltet das JugendService am 12. März 2021 die WorldWeitWeg-Party erstmals online: von Au-Pair, Schüleraustausch oder einem Praktikum während der Lehrzeit im Ausland, über Sprachreisen bis hin zu Auslandszivildienst und Jobben außerhalb von Österreich – es gibt zahlreiche Varianten von Auslandsaufenthalten. Jugendliche und junge Erwachsene haben die Chance, sich zu informieren und schon jetzt Zeit in eine optimale Planung zu stecken. Der digitale Austausch mit Vermittlungsorganisationen sowie mit anderen Jugendlichen während der WorldWeitWeg-Party, die selbst bereits Erfahrungen im Ausland gesammelt haben, vereinfacht die Entscheidung. Zusätzlich erwartet die Teilnehmer ein Gewinnspiel: es gibt ein Interrail-Ticket zu gewinnen.

Kostenlose Teilnahme

Der Zoom-Link für die Teilnahme wird vor der Veranstaltung auf der JugendService-Homepage veröffentlicht. Einblicke in das vielfältige Programm gibt es vorab unter www.jugendservice.at/worldweitweg. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 490 Neuinfektionen (Stand: 22. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 21. auf 22. April wurden vom Land OÖ 490 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.399 positive Fälle in Oberösterreich. Über 400.000 Impfungen wurden in OÖ mittlerweile ...

Linz AG baut 2021 Zahl der Photovoltaikanlagen stark aus

LINZ/PASCHING. Mehr als verdoppeln will die Linz AG 2021 die Anzahl der Photovoltaik-Anlagen und 50 neue Anlagen bauen.

Neue Ausstellung im Botanischen Garten

LINZ. Die Kunstausstellung „Zwischen den Himmeln“ ist ab Samstag, 24. April, im Botanischen Garten in Linz zu sehen. 

Spendenaktion am Welttag des Buches (23. April)

OÖ. Der Welttag des Buches am Freitag, 23. April, steht bei Thalia ganz im Zeichen einer Spendenaktion. Für jeden an diesem Tag in einer der Thalia-Buchhandlungen oder online getätigten Buchkauf wird ...

Frau schlug Autodieb mit Ohrfeigen in die Flucht

LINZ. Mit Ohrfeigen schlug eine 41-jährige Ungarin aus Linz den Dieb ihres Autos in die Flucht.

Ab Montag wieder mehr Präsenzunterricht möglich

OÖ. Nicht mehr nur Volksschulen und Abschlussklassen dürfen ab kommenden Montag, 26. April, im täglichen Präsenzunterricht geführt werden, sondern Klassen aller Schulstufen, sofern in der Klasse weniger ...

Neue Linzer Bürgerliste rund um Potocnik

LINZ. Eine sechsköpfige Gruppe aus Mitgliedern großer Linzer Bürgerinitiativen kandidiert gemeinsam mit Gemeinderat Lorenz Potocnik im Herbst 2021 für den Linzer Gemeinderat.

In 18 Monaten berufsbegleitend zur Pflegefachassistenz

LINZ. Ein neues berufsbegleitendes Ausbildungsmodell ermöglicht in 18 Monaten die Weiterbildung vom Pflegeassistenten zur Pflegefachassistenz.