„Die Stadt hält so vieles bereit, das man als Linzer aber nie wahrnimmt“

Hits: 122
Wolfram Starczweski ist seit zehn Jahren Linzer Guide mit Herz und Seele. (Foto: Privat)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 06.05.2021 09:38 Uhr

LINZ. „Dank ihnen sehe ich Linz mit völlig neuen Augen, und das, obwohl ich hier aufgewachsen bin“, erzählt der Linzer Austria Guide Wolfram Starczweski von seinem schönsten Feedback. Ab 19. Mai bringt das achtköpfige Fremdenführerteam Interessierten auf unterhaltsame Weise wieder unbekannte Seiten der Stadt samt ihrer Geschichten und Gesichter näher.

„Die Stadt hält ganz viele versteckte Seiten bereit, die man als Linzer nie wahrnimmt, weil man immer nur an ihnen vorbei geht“, weiß Starczweski. Da wären schmale Gassen, in die man noch nie einen Blick geworfen hat, ebenso wie in versteckte Hinterhöfe. Auch die Bedeutung vom Löwen in der Altstadt oder dem Elefanten am Hauptplatz sind nicht jedem Linzer bekannt, oder das Guckloch aus der Mittelalterzeit, aus dem man früher heimlich nachschauen konnte, wer vor dem Haus steht, ohne selbst gesehen zu werden.

Täglicher Abendspaziergang

„Jeder Linzer kennt seine Stadt doch irgendwie nur von seiner Seite. Die Stadt dann aber noch mal von einer anderen Seite gezeigt zu bekommen, ist selbst für Linzer immer wieder spannend“, lacht der Linzer Austria Guide, der seit zehn Jahren immer wieder miterleben darf, dass Linzer, die nur dem Besuch zuliebe an einer Stadtführung teilnehmen, am Ende ganz überrascht sind, was sie alles nicht gewusst haben, von einer Stadt, in der sie seit Jahren leben oder gar aufgewachsen sind.

„Das ist auch der Schwerpunkt unseres täglichen Abendspaziergangs, der mit 19. Mai startet. Bei dem Stadtrundgang durch die Altstadt wollen wir den Linzern kleinere Insidergeschichten näher bringen. Natürlich sind aber auch Nicht-Linzer herzlich willkommen“, lädt Starczweski ein. Treffpunkt ist täglich um 18 Uhr vor der Tourist Info auf dem Hauptplatz. Anmeldung ist keine notwendig.

Neue Touren durch Linz

Der Linzer und seine Austria Guide-Kollegen haben die Lockdown-Zeit genutzt, um neue Führungen zu erarbeiten. „Da haben sich ganz viele Aspekte aufgetan, die wir selbst so in die Tiefe nicht gewusst haben. Das zu entdecken hat großen Spaß gemacht“, erzählt Starczweski, der für sich selbst Urfahr entdeckt hat: „Dieses kleine Alturfahr, das man noch in versteckten Winkeln erkennen kann, hat mich einfach gefesselt.“ Die erste Urfahr-Themenführung steht am Samstag, 29. Mai, am Programm.

Einen weiteren Schwerpunkt legte Starczweski auf die Aufarbeitung der Zeitgeschichte, konkret auf die 1. und 2. Republik, und was Linz damit zu tun hat. „Anhand von Linz lassen sich ganz wunderbar geschichtliche Zusammenhänge erklären, weil in der Stadt einfach so viel passiert ist“, macht der Linzer neugierig auf die Tour „Österreichische (Zeit-)Geschichte in Linz: 1918 bis 1955“ am 12. Juni. Beide Führungen starten jeweils um 14 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich unter 0664/73585556 oder an wolf-star@gmx.at

Übrigens: Alle Rundgänge der Linzer Austria Guides werden mit Tour Guide Systemen durchgeführt. „Das heißt, die Teilnehmer sind über Funk mit uns verbunden und können ohne Probleme den Sicherheitsabstand einhalten, ohne etwas zu verpassen“, so Starczweski abschließend.

Alle Themenführungen der Linzer Austria Guides auf www.linzerleben.at

Kommentar verfassen



Erneute Schwerpunktkontrolle gegen illegale Raser- und Tuningszene in Linz

LINZ. Bei Schwerpunktkontrollen in Linz konnte die Polizei in der Nacht auf Sonntag 318 Lenker mit überhöhter Geschwindigkeit messen. Vier Lenker mussten die Kennzeichen ihrer Fahrzeuge ...

15-Jähriger hantierte mit Schreckschusswaffe

LINZ. Von Zivilpolizisten wurde am Samstag ein Jugendlicher beim Hantieren mit einer Schreckschusswaffe erwischt. Der junge Bursch, der zunächst flüchtete, konnte gefasst werden. 

Die Grünen treten in Linz zum Bundeskongress zusammen

LINZ/Ö. Am Sonntag, 13. Juni findet der 43. Bundeskongress der Grünen statt - der erste seit Start der Regierungsbeteiligung im Jänner 2020.

Lenkerin touchierte Betonmittelwand auf A1

LINZ/EBELSBERG. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen verunfallte am Samstagvormittag eine 30-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land mit ihrem PKW auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg. Mit an Bord ...

Millionste Impfung in OÖ, zusätzliche Termine für kommende Woche freigeschaltet

OÖ. 51 Prozent der Bevölkerung über 12 Jahre in Oberösterreich ist zumindest einmal geimpft. 25 Prozent sind voll immunisiert. 58 Prozent sind geimpft oder haben einen Impftermin. Am 12. Juni wird ...

Schule: Maskenpflicht am Sitzplatz fällt

OÖ/NÖ/Ö. Ab kommenden Dienstag, 15. Juni, müssen Schüler an ihrem Sitzplatz keine Maske mehr tragen, teilten Bildungsminister Heinz Faßmann und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein am Samstag ...

Covid-19-Situation in OÖ: 27 Neuinfektionen, Hälfte der Oberösterreicher zumindest ein Mal geimpft (Stand: 12. Juni, 15 Uhr)

OÖ. Von 11. auf 12. Juni wurden vom Land OÖ 27 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Insgesamt sind derzeit 428 Oberösterreicher Covid-19 positiv getestet, 1.148 Personen befinden sich in Quarantäne. Mit ...

4:2 nach 0:2 - Froschberg gewann Tischtennis-Finale in Villach

LINZ/VILLACH. Der Tischtennis-Klub Linz AG Froschberg feierte gestern nachts den 21. Mannschaftsmeistertitel in der ersten Damen-Bundesliga. Carinthia Winds Villach ging im Heim-Finale sensationell mit ...