Kinderrechte Zeitung macht Mut

Hits: 25
(Foto: Sarah Seidel/KiJA OÖ)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 08.06.2021 10:01 Uhr

OÖ. Kinder und Jugendliche haben während der Corona-Pandemie viele Herausforderungen bewältigt und viel gelernt. Dabei hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig in schwierigen Zeiten Zuversicht und Zusammenhalt sind. Die neue Kinderrechte Zeitung der Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ will Schülern ab sechs Jahren daher Mut machen, immer wieder Neues zu wagen und sich gegenseitig zu unterstützen. 

Im Garten einer Linzer Volksschule fanden Interviews mit Schülern wegen der Corona-Bestimmungen statt – wir alle mussten in der Corona-Zeit lernen, offen für kreative und ungewöhnliche Lösungen zu sein. Die Kinder berichteten über ihre Erfahrungen im Home-Schooling: Obwohl es im Großen und Ganzen gut funktioniert hat, freuen sich alle, dass sie wieder in die Schule gehen können.

Prominente verraten, was sie im Lockdown gemacht haben und Doppelweltmeister Vincent Kriechmayr erzählt im ausführlichen Interview, wieviel Mut man braucht, um die Streif hinunterzufahren und wer für ihn die wichtigsten Menschen sind.

Darüber hinaus gibt es gute Tipps, wie man selbst anderen Menschen helfen kann, und wie man sich sicher im Internet bewegt. Rätsel, Spielanleitungen und ein Gewinnspiel sorgen für Unterhaltung. Außerdem gibt es viele Informationen über das Beratungsangebot der KiJA OÖ, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen sich vor und beantworten Kinderfragen.

Das aktuelle Heft richtet sich an Leser ab sechs Jahren und Erwachsene. In einer Auflagenstärke von 35.000 Stück wird es kostenlos allen Schulen der Zielgruppe in Oberösterreich zur Verfügung gestellt und kann auch direkt bei der Kinder- und Jugendanwaltschaft OÖ bestellt werden. Darüber hinaus steht es unter www.kija-ooe.at zum Download bereit.

Kommentar verfassen



Schäxpir: Studierende der Bruckner Uni spielen groteske Machtergreifung

LINZ. Worin besteht der Wert des Menschen? Wird die Gesellschaft glücklicher, wenn „Nutzlose“ aussortiert werden? Das sind Fragen, die die unbekannte Erzählung „Die Geschichte von Ak und der Menschheit“ ...

Corona-Beschränkungen in Heimen aufheben: Forderungen werden laut

OÖ. Mittlerweile sei es an der Zeit, die Corona-Beschränkungen in den Alten- und Pflegeheimen aufzuheben bzw. weiter zu lockern, fordern am Mittwoch SPÖ-Sozial-Landesrätin Birgit Gerstorfer, der OÖ ...

Zwei Erfolgsautoren bei den Linzer Krimitagen

LINZ. Die Linzer Krimitage gehen in die nächste Runde: Am Mittwoch, 30. Juni, 19 Uhr, sind gleich zwei Autoren zu Gast im Wissensturm. Manfred Baumann und Gerhard Loibelsberger lesen aus ihren neu aufgelegten ...

Corona-Update: 24 Neuinfektionen, neue Impftermine (Stand: 23. Juni, 14.30 Uhr)

OÖ. Am Sonntag wurden mehr als 64.000 zusätzliche Covid-Impftermine in Oberösterreicher freigeschalten. Entsprechend dem positiv Trend treten mit 1. Juli neue Lockerungen in Kraft, die Veranstaltungen, ...

Kepler Uniklinikum: Im Herzen des Campus entsteht bis 2030 modernstes Kinderzentrum

LINZ. Der in die Jahre gekommene Kinderbettentrakt am Kepler Uniklinikum wird ersetzt, mit einem modernen neuen Kinderzentrum am Med Campus III. Das Land OÖ nimmt dafür 220 Millionen Euro in die Hand, ...

Stadt Linz verleiht Umweltpreis Iris 2021 an neun Projekte

LINZ. Zum zwölften Mal vergab die Stadt Linz am Dienstag, 22. Juni, den Umweltpreis Iris. Dabei wurden neun Projekte in drei Kategorien ausgezeichnet. Insgesamt gingen 47 Einreichungen ein.

Blau-Weiß Linz holt zwei neue Spieler

LINZ. Der amtierende Meister der zweiten Fußball-Bundesliga gab heute die Verpflichtung von zwei Neuzugängen bekannt.

„Jugendliche brauchen Platz im öffentlichen Raum“

LINZ. Die monatelange soziale Isolation, Herausforderungen im Distance-Learning, das Verbot von Vereinsaktivitäten und die Einschränkungen, sich mit Freunden unbeschwert zu treffen, wirken sich negativ ...