Ein „Fest für alle“ in Linz

Hits: 107
In Sachen Mobilität werden auch die Lastenräder der Stadt Linz präsentiert – am Foto Stadträtin Eva Schobesberger. (Foto: Stadt Linz/Dworschak)
In Sachen Mobilität werden auch die Lastenräder der Stadt Linz präsentiert – am Foto Stadträtin Eva Schobesberger. (Foto: Stadt Linz/Dworschak)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 21.07.2021 07:25 Uhr

LINZ. Ein „Fest für alle“ findet am Freitag, 30. Juli, von 12 bis 20 Uhr am Martin-Luther-Platz und City Park Linz statt. Die gemeinsame Veranstaltung vom Verein „dieziwi“, dem Klimabündnis OÖ und der Stadt Linz holt die vielfältigen Möglichkeiten eines guten Lebens für alle und freiwilligen Engagements für ein nachhaltiges Leben ins Zentrum von Linz. Schwerpunkte bilden die Themen Ressourcen & Konsum, Mobilität, Ernährung, Partizipation, Soziales & Menschenrechte. 

„Alle Menschen, die sich für einen ökologischen, solidarischen und zukunftsorientierten Lebensstil einsetzen möchten, sind beim Fest für Alle herzlich willkommen. Wir wollen aber natürlich auch Passantinnen und Passanten für ein nachhaltiges gutes Leben für Alle und für freiwilliges Engagement begeistern und sensibilisieren“, lädt die Linzer Umweltreferentin Stadträtin Eva Schobesberger ein.

Ein wichtiger Inhalt beim Fest ist der Umgang mit Ressourcen, angefangen von Leihen über Reparieren und upcyling bis Wiedernutzung (reuse). Vor Ort dabei sind die Bibliothek der Stadt Linz und die Dingelei(h), die Initiative foodsharing, „Kleidergschichtn“ der Kunstuni Linz, die Nähküche Linz und otelo Linz mit Tipps zur Durchführung von repair cafés.

Zudem werden folgende Mobilitätsprojekte und Initiativen vorgestellt: Bahn zum Berg Linz, Do it yourself – Radreparaturberatung vom Verein VEZUV, Fahrradcheck vom rostigen Esel, Initiative Verkehrswende jetzt!, Konferenzrad, Lastenräder der Stadt Linz, Linz zu Fuß, Radhaus für Viele Leute (mit Spezialfahrrädern), Radlobby Linz und tim-Linz – Carsharing.

Ebenfalls am Programm stehen geführte Themenspaziergänge durch Linz, wie etwa von SOS Menschenrechte. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldung ist über das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum.

ibuk und der Verein Arcobaleno nehmen sich dem interkulturellen Rahmenprogramm an. Mit dabei sind auch die Musiker der „floraphoniker“ und die „Djangos“.

Mit Infoständen vertreten sind: Bodenbündnis OÖ / bienenfreundliche Gemeinde,Einkaufsgemeinschaft Franck Kistl, Gemeinschaftsgarten Petrinum Linz, Hausverein Jelka Linz, Klimaallianz OÖ, Klimabündnis OÖ / Fahrradberatung OÖ, Klimafond Pilotprojekt Kaisergasse, mehr demokratie!Linz AG – Abfallberatung, Naturschutzbund OÖ, Obst- und Gartenbauverein Linz, scientists for future, Südwind OÖ/Fairtradestadt Linz, ULF – Unabhängiges Freiwilligenzentrum OÖ, Umweltmanagement der Stadt Linz, Klimaleitstelle Linz und Stadtklimatologe, Verein Hosi, VHS Linz/Wissensturm, Zusammenhelfen in OÖ

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. So bietet unter anderem die „Über den Tellerrand Community Linz“ bio und regionale Produkte. Und wenn sie nicht regional sind, dann sind sie auf alle Fälle fair gehandelt.

Kommentar verfassen



Corona-Update: 413 neue Fälle in OÖ (Stand: 24. September)

OÖ. 413 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 23. auf 24. September, 14.30 Uhr. Von den 43 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen in OÖ sind 38 Personen (88,3 Prozent) nicht vollständig immunisiert. ...

Knapp 2.800 Menschen haben bisher Linzer Impfbus genutzt

LINZ. Knapp 2.800 Menschen wurden bis dato im Linzer Impfbus geimpft. Das gab der Magistrat Linz bekannt. In der kommenden Woche ab Montag, 27. September, hält der Bus unter anderem auf dem Gelände der ...

Der etwas andere Appell für hohe Wahlbeteiligung
 VIDEO

Der etwas andere Appell für hohe Wahlbeteiligung

LINZ. Prominente Mitglieder des überparteilichen Personenkomitees von Bürgermeister Klaus Luger richteten am Freitag in Form einer originellen Videobotschaft einen Appell an die Linzer, am Sonntag von ...

Mann ausgeraubt und attackiert

LINZ. Am Donnerstagabend, 23. September, haben zwei Jugendliche in Linz einen jungen Mann attackiert und ausgeraubt. Die Polizei Kleinmünchen bittet um Hinweise.

Gut informiert vor dem Studium: Die Studien-Info-Messe SIM war ein großer Erfolg

LINZ. Von Mittwoch bis heute Freitag konnten sich Maturanten am Campus der Johannes Kepler Universität Linz umfassend über das breite Bildungsangebot in Oberösterreich informieren.  ...

Vermummte Rechtsextreme stürmen Pastoralamt

LINZ. Vermummte, die scheinbar zu den rechtsextremen Identitären gehören, haben am 23. September das Pastoralamt der Diözese Linz gestürmt. Die Aktion löst Entsetzen und Empörung aus.

Grüner Spitzenkandidat Stefan Kaineder: „Der Endspurt zur Klimawahl ist gestartet“

LINZ. Der Grüne Spitzenkandidat LR Stefan Kaineder und Grüne Landesgeschäftsführerin Ursula Roschger  - Endspurt zur Klimawahl ist gestartet.

Studie über Personalsituation als Aufreger: „Eine schallende Ohrfeige für die Pflegebeschäftigten“

LINZ/OÖ. Für hitzige Diskussionen sorgt am Freitag ein Bericht in der aktuellen Ausgabe des Mitarbeitermagazins „Interna“ der OÖ. Gesundheitsholding. Darin kommt eine Studie zum Schluss, dass es ...