Wie Haustiere bei Hitze einen kühlen Kopf bewahren

Hits: 196
Sowohl Menschen als auch Haustiere haben mit steigenden Temperaturen zu kämpfen. Während Hunde gerne baden, sollte bei Katzen davon abgesehen werden, empfiehlt die Stadt Linz, die Hitzetipps für Haustiere zusammenstellte (Symbolbild). (Foto: Volker Weihbold)
Sowohl Menschen als auch Haustiere haben mit steigenden Temperaturen zu kämpfen. Während Hunde gerne baden, sollte bei Katzen davon abgesehen werden, empfiehlt die Stadt Linz, die Hitzetipps für Haustiere zusammenstellte (Symbolbild). (Foto: Volker Weihbold)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 30.07.2021 19:16 Uhr

LINZ. Etwa drei von vier Haushalten in Linz haben mindestens ein Haustier. Damit diese bei den steigenden Temperaturen einen kühlen Kopf bewahren, hat die Stadt Linz ein paar Tipps parat. Dazu zählen etwa ausreichend Wasser zum Trinken, das Kühlen von Spielzeugen und das Bürsten von Katzen.

Ungefähr 93.000 Haustiere leben in Linz (Stand 2019). Dabei haben die meisten Haushalte ein Tier, jeder vierte mehrere, weiß die Stadt Linz. Hunde, Katzen und Co leiden derzeit, wie Menschen auch, an den Folgen der steigenden Temperaturen. Die Stadt hat daher ein paar Tipps zusammengestellt. Generell sollten Haustiere an heißen Tagen nicht zu lange alleine und Vierbeiner nicht alleine im heißen Auto gelassen werden. Außentemperaturen von mehr als 30 Grad können im Auto bereits nach fünf Minuten lebensbedrohlich sein.

Hitzetipps für Hunde

Hunde sollten wie andere Haustiere auch die Mittagshitze meiden. Daher empfehlen sich Spaziergänge vor allem morgens oder abends, wenn möglich im Schatten. In Linz gibt es beispielsweise 18 Hundefreilaufflächen, wobei Hunde die Kinder- und Jugendspielplätze sowie die Sport- und Fitnessflächen dort nicht nutzen dürfen. Hier soll laut Stadt ein Napf mitgenommen werden, der etwa bei rund 74 Trinkwasserbrunnen angefüllt werden kann. Spielzeug soll vor Gebrauch gekühlt werden.

Katzen

Sowohl Hunde als auch Katzen, die in Linz zu den beliebtesten Haustieren zählen, können ihre Körpertemperatur nicht durch Schwitzen regulieren. Daher sollten sie ausreichend Wasser und einen kühlen Platz in der Wohnung bekommen. Bei Katzen gilt, dass sie auf keinen Fall gebadet werden sollen, sofern es nicht ärztlich vorgeschrieben ist. Manche Katzenrassen, die viel Fell haben, können regelmäßig gebürstet werden, um aufgestaute Hitze zu vermeiden.

Nagetiere

Nagetiere wie Kaninchen und Hamster können ihre Körpertemperatur ebenfalls nicht regulieren und sollten genauso genug frisches Wasser haben. Da aus so genannten Flaschengetränken oft nur wenig Wasser kommt, ist ein zusätzlicher Napf ratsam. Bei der Ernährung ist auf möglichst wasserhaltiges Grünfutter wie Löwenzahn, Salat und Gemüse zu achten, wohingegen Trockenfutter im Sommer eher vermieden werden soll. Käfige sollen weder in die Sonne noch vor das Fenster gestellt werden. Gegebenenfalls können Fliesen kühlen.

Fische

Fischen kann es zu heiß werden, wenn das Wasser im Aquarium warm wird. Daher sollte die Wassertemperatur regelmäßig überprüft werden, Abhilfe kann das Zugeben von kühlerem Wasser schaffen.

Laut Stadt Linz sterben jährlich wenige Tiere aufgrund der Hitze. Überhitzung sei jedoch nicht immer sofort erkennbar.

Kommentar verfassen



Virtuosen mit viel Schmäh: Mnozil Brass im Brucknerhaus
 VIDEO

Virtuosen mit viel Schmäh: Mnozil Brass im Brucknerhaus

LINZ. Das weltberühmte Septett Mnozil Brass bläst sich frohgemut aus der Asche empor und lädt zu einem komödiantischen Feuerwerk mit musikalischer Virtuosität, Raffinesse und viel Wiener Schmäh. ...

Themenwochenende im Ars Electronica Center: „Global Shift“

LINZ. Wie kann die „Epoche des Menschen“ trotz aller Krisen zum Erfolg gemacht werden? Mit dieser Frage beschäftigt sich das Themenwochenende des Ars Electronica Centers von 25. bis 26. September. ...

Corona-Update: 374 neue Fälle in OÖ (Stand: 23. September)

OÖ. 374 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 22. auf 23. September, 14.30 Uhr. Von den 41 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen in OÖ sind 37 Personen (90,2 Prozent) nicht vollständig immunisiert. ...

Internat Turmstaße: Fertigstellung von Um- und Neubau

LINZ. Nach drei Jahren Bauzeit wurde nun - pünktlich zum neuen Schuljahr - die Generalsanierung des Internats der Berufsschule Linz 2 in der Turmstraße fertiggestellt. Am Donnerstag wurde das ...

Grünes Licht für Linzer Bauvorhaben

LINZ. An der Wienerstraße und am Haidgattern in der Neuen Heimat wurden Einreichungen für Bauvorhaben genehmigt. 

Demo in Linz: Schienenersatzverkehr am 24. September

LINZ. Am Freitag, 24. September, findet eine Demo der „Fridays For Future“-Bewegung statt - Tips hat berichtet. Der Straßenbahnverkehr zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Sonnsteinstraße ...

Verkostung am Welttag des Kaffees (1. Oktober)

LINZ. Anlässlich des Welttags des Kaffees am 1. Oktober lädt die entwicklungspolitische Organisation Sei So Frei von 8 bis 16 Uhr ein, in den Promenaden Galerien Premium-Kaffeesorten der EZA zu verkosten.  ...

Klimaerlebnis-Raum am Linzer Hauptplatz: Klima am eigenen Körper spüren

Klimatanz, Klimaanalysekarte und Klimawünsche: Der neue Klimaerlebnis-Raum lädt ab 1. Oktober dazu ein, das Schwerpunktthema „Hitze in der Stadt“ durch verschiedene interaktive Installationen ...