Tag der Wiederbelebung (16. Oktober): Schüler retten Leben

Hits: 64
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 16.10.2021 10:27 Uhr

OÖ. In Österreich erleiden jährlich rund 10.000 Menschen außerhalb eines Krankenhauses einen Atem-Kreislauf-Stillstand. Nur jeder Zehnte überlebt. Viele Menschenleben könnten aber gerettet werden, wenn die Erste Hilfe sofort einsetzt. Mit dem Projekt „Schüler retten Leben“ vermittelt das OÖ. Jugendrotkreuz Schülern ab der 5. Schulstufe Wissen und praktisches Know-how zum Thema Wiederbelebung. 

Wie geht richtige Herzmassage? Wann brauchen Menschen eine Mund-zu-Mund-Beatmung? Was ist zu tun, wenn Menschen nicht mehr atmen? Um junge Menschen zu potentiellen Lebensrettern auszubilden, startete das OÖ. Jugendrotkreuz die Aktion „Schüler retten Leben“. Sie orientiert sich an der Initiative „Kids save lives“ vom Europäischen Rat für Wiederbelebung (ERC) und animiert Schüler ab der 5. Schulstufe, im Ernstfall Erste Hilfe zu leisten. Die Schulen erwerben dabei ein Basispaket. Darin enthalten sind Trainingspuppen für die Wiederbelebung sowie weitere notwendige Unterrichtsmaterialien. Um im Ernstfall rasch und richtig helfen zu können, lernen Schüler in zwei Unterrichtseinheiten pro Schuljahr (auf freiwilliger Basis) die Grundlagen, um Menschenleben zu retten. Welches Schulfach dafür verwendet wird, entscheiden die Schulen individuell.

Erste Hilfe muss selbstverständlich werden

Die Idee dahinter: Wenn sich Menschen bereits in jungen Jahren Kompetenzen in Sachen Wiederbelebung aneignen, verbessert das die allgemeine Wiederbelebungsrate. „Langfristig muss Wiederbelebung Teil des Schulunterrichts werden“, appelliert OÖ. Rotkreuz-Präsident Walter Aichinger. Positive Beispiele dafür gibt es genug. In verschiedenen skandinavischen Ländern, sowie den USA oder Kanada ist Wiederbelebung seit mehr als 15 Jahren im Lehrplan der Grundschulen verankert. Laut ERC liegt dort die Wiederbelebungsrate bei etwa 40 bis 70 Prozent. In Österreich und Deutschland liegt diese bei etwa 10 bis 20 Prozent.  Die Wiederbelebung von Menschen nimmt eine Sonderstellung im Rahmen der Ersten Hilfe ein. Deshalb soll sie aus der allgemeinen Ersthelfer-Ausbildung im Kindesalter herausgenommen und eigenständig vermittelt werden.

Jugendrotkreuz: Aktionen zum internationalen Wiederbelebungstag am 16. Oktober

Wer Erste Hilfe leistet, kann Leben retten. Alleine im Jahr 2020 veranstaltete das OÖ. Jugendrotkreuz rund 450 Erste-Hilfe Grundkurse und Einführungen an den Schulen. Daran nahmen insgesamt rund 6.300 Schüler teil.

Um zusätzlich auf die Wichtigkeit der Wiederbelebungsmaßnahmen hinzuweisen, findet am 16. Oktober 2021 der „World Restart a Heart Day“ statt, an dem sich auch das OÖ. Rote Kreuz beteiligt. „Bereits in der Woche davor starten an vielen Schulen im Bundesland wieder die Wiederbelebungs-Trainings“, erklärt Aichinger den Sinn dahinter. Im vergangenen Jahr führten Kinder landesweit rund 4.400 Wiederbelebungen durch.

Kommentar verfassen



Kostenlose Schachangebote im Lockdown

LINZ/OÖ. Für den aktuellen Lockdown hat der Schach Landesverband Oberösterreich wieder ein breites Angebot an kostenlosen Online-Aktivitäten für Einsteiger und Fortgeschrittene ...

Steelvolleys: Revanche ist geglückt

LINZ. Die Steelvolleys von Linz-Steg revanchierten sich am Samstag im Heimspiel mit einem 3:1-Erfolg gegen TI Innsbruck für die 1:3-Cup-Niederlage.

Linzer Faustball-Damen starten ambitioniert in die Hallensaison

LINZ. Das Frauenteam des Faustballclubs Linz AG Urfahr legte in der ersten Runde eine ambitionierte Leistung auf das Spielfeld. Mit einem klaren Sieg gegen Union Compact Freistadt (3:0) und einer sehr ...

Faustball: Froschberg ist Linzer Derby-Sieger

LINZ. Doppel-Runde beim Hallen-Auftakt in die neue Faustball-Bundesliga-Saison: Die DSG UKJ Froschberg siegte gegen den Lokalrivalen aus Urfahr klar mit 3:0, musste jedoch auch eine schmerzliche 2:3-Niederlage ...

Linzer Fußballerinnen beenden einen gelungenen Herbst auf Rang zwei

LINZ. Die Frauen-Fußball-Mannschaft SPG Union Kleinmünchen/FC Blau-Weiß Linz sicherte sich den Herbst-Vizemeistertitel in der zweiten Bundesliga. Und das mit einer jungen Mannschaft, die Angehörige ...

„Wintergrün“ im Schlossmuseum

LINZ. Die geplante Weihnachtsausstellung im Schlossmuseum wurde aufgrund der aktuellen Covid-Situation adaptiert - sie widmet sich nun der Farbe Grün im Winter. Bis zur Eröffnung bietet die OÖ Landes-Kultur ...

Pilotprojekt bei Rat auf Draht - Jugendliche beraten Jugendliche

OÖ. An zwei Terminen werden bei der Beratungsstelle Rat auf Draht erstmals Jugendliche eine Peergruppe beraten. Erfahrene Rat auf Draht Mitarbeiter unterstützen sie dabei.

Implantat für Schädeldefekte – so exakt angepasst wie nie zuvor

LINZ/WELS/KLAFFER. Die Wahl-Linzerin Claudia Bittner (26) forschte im Rahmen ihres Masterprojekts an der FH Wels an virtuell konstruierten Schädelimplantaten. Das Besondere dabei: die Einbeziehung ...