Stadtbibliothek Linz zum digitalen Mediencenter ausgebaut

Hits: 48
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 26.10.2021 11:29 Uhr

LINZ. Der Wandel von der klassischen Bibliothek zum Mediencenter und Rundum-Service für zu Hause bei der Stadtbibliothek ist geglückt: Nach fünf Jahren mit Fokus auf digitale Mediennutzung und neuen Entlehn-Möglichkeiten für mehr Nachhaltigkeit wird Bilanz gezogen.

Im Bereich digitaler Medien stehen mittlerweile 45.000 eBooks, ePapers und Hörbücher zum Download bereit. „Bereits 20 Prozent der Entlehnungen entfallen auf digitale Medien. Vor fünf Jahren waren es noch acht Prozent. Seit Juni 2020 bietet die Stadtbibliothek als neues Angebot über 2.000 ausgewählte Filme, Serien und Dokus zum Streamen“, so Stadträtin Doris Lang-Mayerhofer.

Nachhaltig: Die „Dingelei(h)“

Neben dem starken Fokus auf die digitale Mediennutzung bietet die Stadtbibliothek ein neues Entlehnservice für mehr Nachhaltigkeit. „Die neueste Ergänzung des Angebots ist seit April die 'Dingelei(h)', eine Bibliothek der Dinge. Bibliothekskunden können sich nützliche Alltagsgegenstände einfach kostenlos ausleihen und so Geld und Platz sparen und gleichzeitig etwas für die Umwelt tun. Auch vier Lastenräder können über die Bibliotheken entlehnt werden“, so Lang-Mayerhofer. Etwa Nähmaschinen, Küchengeräte, Werkzeuge und vieles mehr kann seit April 2021 kostenlos ausgeliehen werden. Was den Bestand der Dingelei(h) anbelangt, orientiert sich die Bibliothek an den Wünschen ihrer Kunden: Es werden Dinge angekauft, die bei der Umsetzung der verschiedensten Projekte helfen. Wenn ein bestimmter Gegenstand noch fehlt, können alle Interessierten gerne ihre Wünsche an einer speziell dafür vorgesehenen Magnetwand hinterlassen.

Auwiesen ausgebaut

Die Bibliothek in Auwiesen wurde zudem auf 340 Quadratmeter mit einer eigenen Kinder- und Jugendbibliothek ausgebaut. Die Stadtbibliothek wurde um einen Raum mit eigenem Eingang erweitert, der auch für Vorlesestunden und Veranstaltungen für Schulklassen genutzt wird.

Jetzt auch kostenlos streamen

Durch den Fokus auf digitale Mediennutzung in den letzten fünf Jahren wurde auch die digitale Bibliothek ausgebaut. Die Plattform media2go ermöglicht es den Bibliothekskunden, jederzeit vollkommen kostenlos auf mehr als 45.000 Medien zuzugreifen, die direkt auf den eReader, PC oder das Smartphone geladen werden können. 

Auch was digitale Filme und Serien angeht, hat die Bibliothek ihr Angebot angepasst: Auf linz.filmfriend.at stehen seit Juni 2020 rund um die Uhr über 2.000 Filme, Serien und Dokus zum Streamen bereit – auch dieses Service ist kostenlos für alle Besitzer einer Bibliothekskarte. 

„Ich bedanke mich beim innovativen Team der Stadtbibliothek für die tolle engagierte Arbeit in den letzten fünf Jahren, ganz besonders für den Einsatz und erweiterten Service während der Lockdowns“, bedankt sich Kulturstadträtin Doris Lang-Mayerhofer zum Abschluss ihrer Zuständigkeit für die Stadtbibliothek. 

Kommentar verfassen



Neuer Stadtentwicklungsdirektor will Linz noch lebenswerter machen

LINZ. Mit 1. Februar bekommen Linz einen neuen Stadtentwicklungsdirektor. Mit Hans-Martin Neumann kommt ein erfahrener Projektmanager und Stadtplaner.

Steinkellner zu Ostumfahrungs-Nein: „Ich bedaure die Entscheidung der Stadt Linz“

LINZ. Der Linzer Gemeinderat hat sich in der vergangenen Sitzung dafür ausgesprochen, die aktuellen Pläne für eine Osttangente nicht weiter zu verfolgen. Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner ...

Dem Klimawandel auf der Spur, bei Spaziergang durch die Linzer Innenstadt

LINZ. Auch wenn sich Linz gerade im Covid-Lockdown befindet – dem Spaziergang steht nichts im Weg. In Linz kann man diesen mit dem Thema Klimawandel verknüpfen, beim interaktiven Themenweg „Mensch ...

Nach Impfbus-Zustimmung im Gemeinderat: MFG schließt Linzer Fraktionsführer aus

LINZ. Am Donnerstag wurde im Linzer Gemeinderat die Verlängerung des Impfbusses in Linz beschlossen – mit einer Überraschung: Auch die beiden MFG-Abgeordneten stimmten zu. Dies blieb aber nicht ohne ...

Ab Montag PCR-Gurgeltest-Angebot in ganz Oberösterreich

OÖ. Ab 29. November ist das PCR-Gurgeltest-Angebot über die Spar-Märkte auf ganz OÖ und damit alle Bezirke ausgerollt. In 140 Spar-Märkten werden die Gurgeltests für zu Hause ausgegeben, auch in ...

Corona-Update: 2.577 neue Fälle in OÖ, Bettenkapazität erhöht (Stand: 26. November)

OÖ. 2.577 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 25. auf 26. November, gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 32.271 Fälle. Die EMA hat am Donnerstag „grünes Licht“ für die Impfung von Kindern ...

Linzer Krisenstab und Einsatzorganisationen fordern einen nahtlosen Übergang bei „Alles gurgelt“

LINZ. Mit 4. Dezember läuft die bisherige Aktion „Alles gurgelt“ aus, danach sollen Künftig sollen die PCR-Gurgeltests in Spar-Märkten erhältlich sein. Bürgermeister Luger, Gesundheitsstadtrat ...

Unterbrechung der Straßenbahnlinien wegen angekündigten Demonstrationen

LINZ. Aufgrund von mehreren angekündigten Demonstrationen kommt es auch an diesem Wochenende zu Unterbrechungen der Straßenbahnlinie 1,2, 3 und 4.