Erstanlaufstelle „Kontakt“: neues Gewaltschutzangebot speziell für Migrantinnen in Linz

Hits: 101
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 23.11.2021 12:05 Uhr

LINZ. Mit der Erstanlaufstelle KONTAKT bietet der Verein Arcobaleno ein neues Gewaltschutzangebot speziell für Frauen und Mädchen mit Migrationserfahrung. Natürlich werden auch einheimische Betroffene beraten. 

2020 wurden laut polizeilicher Kriminalstatistik 31 Frauen in Österreich ermordet. Heuer waren es laut Auflistung der Autonomen Österreichischen Frauenhäuser bereits 27, (Stand: 19. November), davon fielen 26 (Ex-)Partnern, Bekannten oder Familienmitgliedern zum Opfer.

Unkenntnis, fehlendes Umfeld, Sprachbarrieren

Einem Femizid geht oftmals eine längere Phase der psychischen und körperlichen Gewalt durch männliche Täter aus dem familiären Umfeld voraus. Hier bieten die bestehenden Gewaltschutzeinrichtungen nach Kräften rasche Beratung und Unterstützung für die Betroffenen an. Doch für Mädchen und Frauen, die erst seit Kurzem in Österreich leben, ist es besonders schwierig, sich in Gefahrensituationen frühzeitig Hilfe zu holen. Das fehlende soziale Umfeld, Sprachbarrieren und Unkenntnis über die eigenen Rechte lassen Mädchen und Frauen lange in Gewaltbeziehungen ausharren – zu lange und viel zu oft mit tödlichem Ausgang.

Hier setzt das Internationale Begegnungszentrum Arcobaleno mit einem neuen niederschwelligen Gewaltschutzangebot an – der Erstanlaufstelle KONTAKT für Migrantinnen: „Mädchen und Frauen, die von Gewalt bedroht oder betroffen sind, können sich vertraulich an uns wenden“, so die Geschäftsführerin des Vereins Anja Krohmer: „Wir hören zu, informieren über die rechtliche Situation und vermitteln auf Wunsch Termine zu den be­stehenden Beratungs- und Unterstützungseinrichtungen. Eine Begleitung mit einer Dolmetscherin ist ebenso möglich.“ Bei Bedarf werden selbstverständlich auch einheimische Betroffene informiert und unterstützt. „Dies ist neben unserer interkulturellen Männer- und Frauenarbeit ein weiterer Baustein, um Menschenleben und Menschenrechte in Österreich zu schützen“, betont Krohmer abschließend.

Kontaktmöglichkeiten:

WhatsApp: 0699/81238212

Mail: anlaufstelle@arcobaleno.info

Persönlich: Verein Arcobaleno, Friedhofstraße 6, 4020 Linz, Mo-Do 9-12 & 13-16 Uhr, Fr 9-12 Uhr

Kommentar verfassen



Unsicherheit und steigende Rohstoffpreise machen Jungunternehmern zu schaffen

LINZ/OÖ. Eine aktuelle Umfrage der Jungen Wirtschaft zeigt, dass die Unsicherheit wegen fehlender Planbarkeit und steigender Kosten die heimischen Jungunternehmer stark belasten. Sie fordern Hilfe. ...

Black Wings: Trauer um langjährigen Teamarzt

LINZ. Der langjährige Klub-Arzt der Steinbach Black Wings Linz, Werner Kleschpis, ist laut einem Posting der Linzer plötzlich und unerwartet im 61. Lebensjahr verstorben.

Klosterhof macht bis Mitte Februar Pause

LINZ. Der beliebte Klosterhof an der Landstraße schließt vorübergehend die Pforten, für knapp einen Monat. Ab Mitte Februar freue man sich wieder, die Gäste begrüßen zu dürfen.

Quadrill-Hochhaus: Anrainer reichen Beschwerde gegen Baubescheid ein

LINZ. Elf Anrainer reichen nun offiziell juristisch Beschwerde gegen den Baubescheid des Quadrill-Hochhauses am Areal der Tabakfabrik Linz ein, das bereits errichtet wird. Nun ist das Landesverwaltungsgericht ...

Müllsammelaktion: „Tausend Mal gebückt“ für ein saubereres Linz

LINZ. Helmut Nehr und Margit Huber gehen regelmäßig an der Donau spazieren. Unübersehbar dabei der achtlos weggeworfene Müll. Daher haben die beiden sich entschlossen, etwas dagegen zu tun.

Faustball: Froschberg mit dem nächsten Derbysieg

LINZ/GRIESKIRCHEN. In der ersten Herren-Faustball-Bundesliga konnte die DSG UKJ Froschberg das Linzer Derby gegen Urfahr klar gewinnen. Auch gegen den Tabellennachbarn aus Grieskirchen gelang ein Sieg ...

Corona-Update: 2.233 neue Fälle in OÖ (Stand 17. Jänner)

OÖ. 2.233 Neuinfektionen wurden von 16. auf 17. Jänner in Oberösterreich gemeldet. 72 Personen werden im Spital auf Normalstationen im Zusammenhang mit einer Covid-Erkrankung behandelt, 25 Personen ...

Überraschungssieg für Urfahr-Faustballer gegen Grieskirchen

LINZ/GRIESKIRCHEN. Das neue Jahr brachte für die Faustballer von Linz AG Urfahr am Wochenende einen überraschenden 3:0-Sieg gegen Grieskirchen und eine erneute Derby-Niederlage mit einem 0:3 gegen Froschberg ...