Mit der eigenen Liebesgeschichte eine Rundum-Sorglos-Hochzeit“ gewinnen

Hits: 606
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 02.12.2021 16:01 Uhr

OÖ/GRAMASTETTEN. Unter dem Motto „Zurücklehnen und einfach heiraten“ verlost Tips gemeinsam mit regionalen Partnern eine komplette Hochzeit am 2. Oktober 2022 für 60 Personen im Wert von mehr als 30.000 Euro.

Location, Catering, Fotograf, Videograf, DJ, Ringe, Braut- und Bräutigam-Ausstattung, Blumen, Papeterie – und noch vieles mehr: Die Liste der Dinge, die zu einer fabelhaften Hochzeit gehören, ist lang. Die Vorbereitung selbst ist dabei oft zeitintensiv und nervenaufreibend. Deswegen hat sich Tips dazu entschlossen, einem Paar all diese Punkte abzunehmen: mit einer „Rundum-Sorglos-Hochzeit“. Gemeinsam mit zahlreichen Dienstleistern aus Oberösterreich will Tips so einem glücklichen Paar zu seiner Traumhochzeit im Wert von mehr als 30.000 Euro verhelfen.

Das Gewinnerpaar wird dabei von Tips begleitet und schließlich im eigenen Tips-Hochzeitsmagazin, das im April erscheint, im Zuge einer zweiseitigen Fotostrecke präsentiert.

Alles steht bereit

Die Kulisse für den schönsten Tag im Leben, den 2. Oktober 2022, wird dabei der Vedahof im mühlviertlerischen Gramastetten bieten. Tipps für die optimale Hochzeitsplanung erhält das Gewinnerpaar von Gabi Socher. Das perfekte Brautkleid wie auch die Ausstattung des Bräutigams werden von Romeo & Juliette zur Verfügung gestellt. Für leckeres Catering wird das Team von Catering Tinschert sorgen, für unvergessliche Erinnerungen die Fotografin Karin Schwarz Huber und Carina und Max Ehrengruber von der Filmmacherei. Als besonderes Highlight wartet auf das Gewinnerpaar außerdem ein Hubschrauber.

Liebesgeschichte gesucht

Und so können Brautpaare teilnehmen: einfach ein Foto auf www.tips.at/hochzeit bis Sonntag, 9. Jänner 2022 hochladen, Daten eingeben und im Text die eigene Liebesgeschichte erzählen. Eine Jury, die aus Tips und Dienstleistern besteht, wählt nach Anmeldeschluss die Top Zehn. Anschließend entscheidet der Lostopf, welches Paar die Hochzeit gewinnt.

Kommentar verfassen



Vincent Kriechmayr: aus der Quarantäne zum Sieg

WENGEN/GRAMASTETTEN. Abfahrer Vincent Kriechmayr gewann heute zum zweiten Mal nach 2019 die Ski-Alpin-Abfahrt in Wengen (Schweiz). Und das, nachdem der 30-jährige Mühlviertler eine Corona-Infektion durchmachte, ...

Bereits 68 Linzer sind über 100 Jahre alt

LINZ. Linz scheint ein guter Ort zu sein, um alt zu werden. Mit stolzen 110 Jahren ist Stefanie Kürner die älteste Oberösterreicherin. Die 1911 in St. Peter am Wimberg geborene Pensionistin lebt im ...

Froschberg-Spielerin Mischek holt Gold im Mixed-Doppel

DÜSSELDORF/LINZ. Karoline Mischek und Robert Gardos spielten sich beim 20.000 Dollar dotierten Tischtennis-Turnier in Düsseldorf (D) in das Finale des Mixed-Doppel-Bewerbes. Gestern am Abend feierten ...

Auf Drogen: Kirchdorfer (18) in Linz von der Polizei aus dem Verkehr gezogen

LINZ. Unter Drogeneinfluss war in der Nacht auf Samstag ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer aus dem Bezirk Kirchdorf im Linzer Stadtgebiet unterwegs. Die Polizei zog ihn aus dem Verkehr. ...

Strugl neuer Vorstandsvorsitzer des JKU Alumniclubs Kepler Society

LINZ. Bei der Generalversammlung der Kepler Society gab es einen Wechsel des Vorstandsvorsitzes bei: Michael Strugl übernimmt ab sofort das Amt von Gerhard Stürmer, der es seit 17 Jahren innehatte.

Froschberg-Talent Mischek steht mit Gardos im Doppel-Finale

DÜSSELDORF/LINZ. Tischtennis-Spielerin Karoline Mischek (Linz AG Froschberg) zog im Mixed-Doppel-Bewerb des WTT-Turniers in Düsseldorf mit Robert Gardos in das Finale ein.

Blau-Weiß Linz verlängert mit Top-Innenverteidiger Strauss

LINZ. Der FC Blau-Weiß Linz gab heute die Vertragsverlängerung des 27-jährigen Innenverteidigers Fabio Strauss bis zum Sommer 2024 bekannt.

Startschuss für intelligente Verkehrssysteme und digitale Ampeln

LINZ. Für die Umsetzung der Modernisierung und Digitalisierung der Linzer Ampelanlagen stehen rund 2 Millionen Euro im aktuellen Doppelbudget bereit. Auch die neuartige „Car2x“-Technologie soll zur ...