Omas Hausmittel können Symptome lindern

Hits: 59
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 14.01.2022 12:05 Uhr

OÖ. Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Kopf- und Gliederschmerzen oder auch Schweißausbrüche sind häufige Symptome bei viralen Infekten. Auch bei mit Corona infizierten Personen können diese auftreten. „Es gibt einige einfache Hausmittel, die diese Symptome lindern können“, sagt Wolfgang Ziegler, Stv. Kurienobmann der niedergelassenen Ärzte in der Ärztekammer für OÖ. Wobei die Betonung auf lindern liegt.

„Gewisse Hausmittel unterstützen die Heilung“, weiß Ziegler: „Wir reden hier quasi von Omas Hausmittel, die ohnehin die meisten kennen.“ Inhalieren mit Salzwasser hilft ebenso wie gurgeln und vitaminreiche Ernährung etwa mit Zitronen oder Orangen. „Reichlich trinken ist ganz wichtig. Hier sollte man etwa auf warme Getränke wie Tee zurückgreifen“, so Ziegler. Auch die altbewährte Hühnersuppe hilft, mit einem Stück Ingwer schmeckt sie gleich noch besser. Fiebersenkende und entzündungshemmende Medikamente sowie ein Fieberthermometer sollten laut Ziegler generell immer zu Hause vorrätig sein.

Höchste Zeit für den Arzt

So sehr man Omas Hausmitteln auch vertrauen mag, sollten die Symptome in schwerer Form auftreten, ist umgehend ein Arzt zu kontaktieren. „Macht das Treppensteigen Probleme oder tritt rasch Kurzatmigkeit oder ein massiver Hustenreiz auf, dann sollte man sofort seinen Hausarzt kontaktieren“, appelliert Ziegler.

Kommentar verfassen



Zwei ORF-Stars stellen sich der Zeit des Zweifels

LINZ. Peter Fritz und Hannelore Veit sprechen am Freitag, 11. Februar, über ihr Buch „Zeit des Zweifels. Die USA und Europa 20 Jahre nach 9/11“. 

Winterausflug für Familien

LINZ. Der Verein Arcobaleno lädt Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren am Mittwoch, 23. Februar, zu einem Winterausflug nach Kirchschlag. 

Nächster Abgang bei den Black Wings

LINZ. Am morgigen Freitag, den 28. Jänner, treffen die Steinbach Black Wings Linz - erstmals wieder auf heimischem Eis - auf die Gäste aus Znojmo. Nicht dabei sein wird Colin Smith.

Demokratie-Stammtisch für Jugendliche und Erwachsene

LINZ. Was brauchen wir für eine gelingende Demokratie? Und wie können wir unsere Demokratie schützen? Wie viel Toleranz muss sein und wo sind ihre Grenzen? Und ist Demokratie überhaupt noch ein zeitgemäßes ...

Zwei beliebte Wanderwege am Linzer Hausberg gesperrt

LINZ. Mehrere beliebte Wander- und Spazierwege am Pöstlingberg östlich der Mayrwiesen wurden von zwei Grundbesitzern mit Bändern und hohen Zäunen für Wanderer und Spaziergänger gesperrt.

Organisierter Drogenring ausgehoben

LINZ. Nach umfangreichen Ermittlungen gelang es der Polizei einen mutmaßlichen Drogendealer, der an der Spitze eines Rings stand, festzunehmen.

„Zwei Minuten im Eisbad hat bisher noch jeder geschafft“

LINZ/STEYREGG. Eisbaden liegt in diesem Winter voll im Trend – aber nicht nur in der kalten Jahreszeit ist der Sprung ins eiskalte Wasser eine gute Möglichkeit, den eigenen Körper und Geist völlig ...

Wirtschaftsverband OÖ fordert Paket zur Bekämpfung des Fachkräftemangels

OÖ. Die Arbeitslosenquote ist im vergangenen Jahr gegenüber 2020 deutlich gesunken, aber die Anzahl der freien Stellen - insbesondere der Facharbeiter-Stellen bleiben stagnierend hoch. Daher drängt ...