Gruppe für Alleinerziehende: „Das Gefühl im selben Boot zu sitzen, verbindet“

Hits: 53
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 18.01.2022 13:49 Uhr

LINZ. Getreu dem Motto „Geht's den Eltern gut, geht's den Kindern gut“ (und natürlich umgekehrt) bietet ein kostenloses Gruppenangebot alleinerziehenden Müttern die Möglichkeit für Gespräche unter ihresgleichen.

Allein erziehen stellt viele Mütter oft vor große Herausforderungen im Alltag. Finanzielle Nöte, eine schwierige Beziehungsgestaltung und Kommunikation mit dem zweiten Elternteil/Ex-Partner, das Gefühl, alles alleine schupfen zu müssen, können manchmal belastend sein und Sorgen, Ängste und Stress hervorrufen, was sich wiederum auf die Kinder auswirkt.

Unter der psychotherapeutischen Leitung von Karin Wundsam bietet die Gruppe des Beratungszentrums Alleinerziehend den Teilnehmerinnen einen Raum, um sich in vertraulicher Atmosphäre auszutauschen, sich selbst zu reflektieren, neue Herangehensweisen kennenzulernen, aber vor allem auch um sich gegenseitig zu stärken und zu unterstützen. „Betroffene Mütter erfahren, dass sich viele andere Frauen auch in der gleichen Situation befinden und ähnliche Themen, wie zum Beispiel Überforderung und Stress ihren Alltag prägen. Das Gefühl gemeinsam im selben Boot zu sitzen verbindet und lässt oft auch neue Perspektiven und Freundschaften entstehen“, weiß Gruppenleiterin Karin Wundsam.

Fortlaufende Treffen

Die Gruppe trifft sich alle drei Wochen jeweils samstags von 10 bis 11.30 Uhr je nach Corona-Situation vor Ort im Verein Alleinerziehend, Gstöttnerhofstraße 2/1/6, oder online. Los geht´s am 22. Jänner, gefolgt von 12. Februar, 5. März, 26. März, 23. April und 14. Mai (Wichtig zu wissen: Die Termine sind fortlaufend und nicht einzeln buchbar). Anmeldung unter 0732/654270 bzw. per Mail an beratung@alleinerziehend.at

Kommentar verfassen



Stadt Linz: Rechnungsabschluss 2021 wieder positiv

LINZ. Nach zwei Jahren herausfordernder Arbeit gegen die Covid-19-Pandemie und einem negativen Rechnungsabschluss 2020 schließt die Stadt Linz das Haushaltsjahr 2021 wieder positiv ab.

Mozart und seine Schüler im Brucknerhaus

LINZ. Mozart und seine schüler stehen im Mittelpunkt einer Sonntagsmatinee am 12. Juni, 11 Uhr, im Brucknerhaus Linz. Es spielt „Das Neue Orchester“ unter der Leitung von Christoph Spering.

Hajart: „Salzburger Radfahrstrategie als Vorbild für Linz“

LINZ/SALZBURG. Ebensowie Linz ist Salzburg eine Einpendelstadt. Im Gegensatz zu Linz hat die Stadt jedoch jetzt schon einen Radfahreranteil von rund 20 Prozent. Was sich Linz von Salzburg abschauen kann, ...

Forschungs-Game im Deep Space 8K

LINZ. Die spielerische Begegnung von Mensch und Roboter steht von 30. Mai bis 3. Juni bei einem ungewöhnlichen Projekt im Linzer Ars Electronica Center im Mittelpunkt.

Protestmarsch gegen Grüngürtel-Verbauung

LINZ. Mit einem gemeinsamen Protestmarsch am Donnerstag, 2. Juni, reagieren gleich mehr als zehn Linzer Bürgerinitiativen auf die zunehmende Verbauung des Linzer Grüngürtels.

Unbekannter Täter überfiel Tankstelle

LINZ. Ein bislang unbekannter Täter hat am 24. Mai gegen 22.20 eine Tankstelle in Linz überfallen. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief bisher ergebnislos. Die Polizei bittet um Mithilfe. ...

„Woche der Vielfalt“: 20 Möglichkeiten zum Kennenlernen und Aufeinander-Zugehen

LINZ. Die elfte Auflage der „Woche der Vielfalt“ in Linz bildet von 28. Mai bis 9. Juni den Rahmen für 20 Veranstaltungen, die sich mit den Themen Migration und Integration auseinandersetzen. Die ...

Benefizkonzert in Linz für die Aidshilfe OÖ

LINZ. Mosaik, die Kammermusikreihe des Bruckner Orchesters Linz spielt am Samstag, 28. Mai, im Francisco Carolinum ein Benefizkonzert zugunsten der Aidshilfe OÖ.