Tipps und Tricks: Trotz Hitze gut schlafen

Hits: 185
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 30.06.2022 11:40 Uhr

OÖ. Hohe Temperaturen, auch die Nacht bringt kaum Abkühlung: Wie man trotz Hitze gut schlafen kann, weiß Dietmar Schafelner, Facharzt für Neurologie und Fachgruppenvertreter für Neurologie in der Ärztekammer für Oberösterreich.

Die ideale Raumtemperatur fürs Schlafen beträgt 18 bis 20 Grad. Wenn im Sommer aber die Nachttemperaturen bei über 20 Grad liegen, dann fällt vielen das Schlafen schwerer als sonst. Mit diesen Tipps und Tricks sollte eine erholsame Nacht möglich sein.

In der Früh lüften, dann abriegeln

„Am allerwichtigsten ist, dass wir alle Faktoren, die Hitze verursachen, aus dem Wohnbereich verbannen“, sagt Dietmar Schafelner, Facharzt für Neurologie und Fachgruppenvertreter für Neurologie in der Ärztekammer für OÖ. Er rät vor allem dazu, dass man in der Früh die Räumlichkeiten ausgiebig lüftet und diese dann hermetisch verriegelt: „Wenn man früh morgens und spät abends lüftet und dazwischen die Rollläden oder Jalousien runterlässt, dann bleiben die Sonnenstrahlen draußen.“

Nicht auf Pyjama verzichten

Beim Schlafengehen selbst sollte man auf Gewohntes nicht verzichten. Dazu zählen etwa Pyjama und Decke. Im Sommer reicht auch schon der Deckenbezug. Und der Pyjama ist dazu da, damit nicht auf nackter Haut geschwitzt wird und der Köper, der sowieso beim Schlafen runterkühlt (etwa 0,5 bis 1 Grad), dadurch der Gefahr einer Verkühlung ausgesetzt wird.

Keine Klimaanlagen über Nacht

Aus diesem Grund sind auch Airconditioners und Ventilatoren, die über Nacht laufen, nicht zu empfehlen. Klimaanlagen trocknen zudem die Luft aus, was wiederum die Infektionsmöglichkeit erhöht. „Wenn Sie kurz vor dem Schlafengehen noch via Klimaanlage den Raum runterkühlen, ist das möglich“, so der Mediziner.

Nicht zu kalt duschen

Er rät auch: „Duschen Sie vor der Nachtruhe – aber nicht zu kalt. Ideal ist lauwarmes Duschwasser. Und trocknen Sie die Haut nicht ab, denn diese wird durch die Verdunstung abgekühlt.“ Wer sich hingegen eiskalt abduschen möchte, dem sei gesagt, dass damit der Kreislauf angeregt wird. Dadurch produziert der Körper noch mehr Wärme.

Alkohol vermeiden

Vermieden werden sollte auch (zu viel) Alkohol - gerade bei Hitze und auch sonst vor dem Schlafengehen. Alkohol im Blut baut sich vom letzten Schluck an erst langsam im Körper auf und belastet noch Stunden später, also genau während des Schlafs, den Körper. Damit wird die Schlafzeit verkürzt und deren Qualität massiv verschlechtert.

Kommentar verfassen



Brösel und Veltin suchen ein eigenes Zuhause

LINZ. Nicht nur Katzen und Hunde warten im Tierheim auf ein neues Zuhause - auch zahlreiche Nager. Darunter sind auch Degu-Mann Brösel und Hamster Veltin.

Mädchen und Frauen werden fit für die Technik, mit der Gesellschaft für Frauen und Qualifikation

LINZ. Die gemeinnützige Organisation „VFQ - Gesellschaft für Frauen und Qualifiaktion“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mädchen und Frauen fit für technische und nachhaltige Berufe zu machen. Nach ...

Eine Woche Zirkus-Kind sein - Vizebürgermeisterin Hörzing: „Freude steht im Vordergrund“

LINZ. Der Pop-Up-Zirkus des Kinderkulturzentrums Kuddelmuddel sorgte diesen Sommer an drei verschiedenen Orten für Begeisterung. Das kostenlose Sommerangebot für Kinder im Alter von 6- bis 14 ...

Tierschutzstadtrat Raml zum Weltkatzentag: Katzenhalter müssen ihren Pflichten nachkommen

LINZ. Auch in Österreich hält die Hauskatze den Rang als beliebtestes Haustier. Anlässlich des heutigen Welttags der Katze ruft der Linzer Stadtrat für Tierschutz und selbst Katzenhalter, ...

Ikea eröffnet Planungsstudio im Passage Linz

LINZ. Das schwedische Möbelunternehmen Ikea eröffnet im Herbst 2022 in Linz ein Planungsstudio - im Einkaufszentrum Passage an der Landstraße.

Betrieb im Landhaus läuft auch bei Stromausfall weiter - Test der Notstromversorgung hat Funktionsfähigkeit

LINZ. Auch bei einem Blackout – einem großflächigen, länger andauernden Stromausfall – gehen im Linzer Landhaus nicht die Lichter aus. Das hat ein umfassender Test der Notstromversorgung ...

Senioren haben Spaß im Integrativen Reitzentrum St. Isidor

LINZ. Das Integrative Reitzentrum St. Isidor ermöglicht nicht nur Kindern eine Begegnung mit Pferden, sondern auch Erwachsene können hier eine besondere Zeit im Stall und mit den Tieren erleben. ...

Tragischer Arbeitsunfall in der Voest: 49-Jähriger gestorben

LINZ/BEZIRK URFAHR-UMGEBUNG. Tragisches Unglück in der Voest: Sonntagnachmittag ist ein 49-jähriger Mühlviertler bei einem Arbeitsunfall tödlich verletzt worden, wie die Polizei mitteilt.