Ein Ort der Anteilnahme, des Zuspruchs und der Ermutigung

Hits: 61
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 10.08.2022 16:50 Uhr

LINZ. Trauer, Wut, Einsamkeit… In den Selbsthilfegruppen, die sich ab Herbst wieder im Haus der Frau treffen, haben viele Gefühle Platz auch die Hoffnung. Denn gegenseitige Anteilnahme und Verständnis machen die Suche nach neuen Wegen möglich. Nach Wegen, die eines Tages aus der Trauer herausführen können.

Die Abendsonne zeichnet Muster auf die helle Tischplatte. Darauf liegen Karten: strahlende Sonne, schäumende Wellen, dunkle Gewitterwolken. Rund um den Tisch sitzen verschiedene Menschen, die eines gemeinsam haben: Sie trauern um einen Menschen.

Immer mittwochs treffen sie sich im Haus der Frau, um ein Stück ihres Trauerweges gemeinsam zu beschreiten. Denn das ist das Grundprinzip einer jeden Selbsthilfegruppe, zu sehen und zu spüren: Ich bin nicht allein, ich bin nicht der Einzige mit meiner Trauer.

Anhand der Karten kann jeder bildlich beschreiben, mit welchem Gefühl er in der Gruppe sitzt. Jeder, der möchte, kommt zu Wort. Begleiterin Herta Jobst erlebt den Austausch in der Gruppe als wichtigen Baustein in der Trauerarbeit: „Viele Trauernde machen die Erfahrung, dass nach kurzer Zeit wieder alles so sein sollte, wie es vorher war. Oft werden sie auch mit abstrusen Ratschlägen konfrontiert, wie sie sich als Trauernde zu verhalten hätten.“ Dadurch entstehe bei den Betroffenen der Eindruck, sie seien nicht „normal“.

Gemeinsam Krisen meistern

Die Selbsthilfegruppen wollen Betroffene dabei unterstützen, step by step Krisen zu meistern und zur eigenen Kraft zurückzufinden. Die Basis hierfür ist der Austausch von Erfahrungen, Verständnis, Anteilnahme, Zuspruch und Ermutigung.

Eva-Maria Kienast, Leiterin vom Haus der Frau, betont: „Selbsthilfegruppen sind uns besonders wichtig, weil wir für betroffene Menschen einen geschützten Rahmen zum Austausch anbieten möchten.“ Der Selbstkostenbeitrag und damit auch die Hemmschwelle werden dabei so niedrig wie möglich gehalten. Zudem bemühe man sich, auf Bedürfnisse zu reagieren.

Neue Selbsthilfegruppe

So gibt es dieses Jahr neu eine Gruppe für Sternenkinder-Eltern. Also für Mütter und Väter, die ihr Kind während der Schwangerschaft oder rund um die Geburt verloren haben, unabhängig davon, wie alt das Kind bei seinem Tod war, welche Umstände dazu geführt haben oder wie lange dieses Ereignis zurückliegt.

Claudia Zethofer begleitet diese Gruppe, die sich an vier Abenden trifft. Die systemische Familienberaterin und Seelsorgerin beschreibt Trauerarbeit in zwei Schritten: „Zuerst muss man fühlen, was da geschieht, erst dann kann man sich selbst begegnen, neu kennenlernen und wieder Orientierung im Leben finden.

Gruppe für Trauernde

Termine: 21.9., 19.10., 23.11., 21.12., 25.1., 15.2., 22.3., jeweils 16-18 Uhr; Kosten: 6 Euro/Treffen

„Wenn Kinder sterben…“  Gruppe für Eltern & Geschwister

Termine: 4.10., 8.11., 6.12., 10.1., 7.2., 7.3., 4.4., 2.5., 6.6., 4.7., jeweils 17-19 Uhr; Kosten: 6 Euro/Treffen, 9 Euro für Paare und Familien

Gruppe für Sternenkinder-Eltern

Termine: 26.9., 17.10., 7.11., 28.11. sowie 17.4., 15.5., 5.6., 26.6., jeweils 18-20.30 Uhr; Kosten: 20 Euro für 4 Treffen

Bildungs- und Begegnungszentrum Haus der Frau

Volksgartenstraße 18, 4020 Linz

hdf@dioezese-linz.at, 0732/667026

www.hausderfrau.at

Kommentar verfassen



Schauspielerin Maria Hofstätter liest Marie Jahoda

LINZ. Die bekannte Schauspielerin Maria Hofstätter ist am Dienstag, 4. Oktober, 19 Uhr, zu Gast im Central Linz - sie liest aus dem kürzlich veröffentlichten vierten Band der Jahoda-Edition: „Akteneinsicht. ...

Erster Blick auf den Fahrerstand neuer Tram-Trains

LINZ. Ab 2026 werden die ersten Tram-Trains, eine Mischung aus Zug und Straßenbahn, in OÖ in Betrieb gehen. Seit Kurzem steht ein 1:1-Modell des neuen Tram-Train-Fahrerstandes für Testzwecke zur Verfügung, ...

Gemeinsam gesund in Linz

LINZ. „Gesundheit ist unser höchstes Gut“ lautet eine alte Volksweisheit, die nichts an Aktualität eingebüßt hat. Was einen konkret im Alltag fit und gesund hält, wird am Freitag, 30. September ...

Landwirtschaft im Dialog mit der Gesellschaft

LINZ. Unter dem Titel „Nice to meat you!“ lädt die Landwirtschaftskammer am Donnerstag, 6. Oktober, 18.30 Uhr, zum Live-Talk in der Stadtbibliothek im Wissensturm. Der Fleischkonsum wird aus unterschiedlichen ...

Verdacht auf Crystal Meth-Verkauf

LINZ. Wegen Verdacht auf den Verkauf von Drogen und dem Besitz von gestohlenen Kennzeichen und einer gestohlenen Bankomatkarte wurde ein 23-jähriger Mann aus Linz festgenommen.

Forschungsschiff: MS Wissenschaft legt an

LINZ. Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft legt wieder in Linz an. Von 23. bis 26. September gibt das Schiff spannende Einblicke in die Arbeitswelt der Forschenden und präsentiert die interaktive Ausstellung ...

Get in Touch: Unternehmen besuchen die HLW der Kreuzschwestern

LINZ. In Berührung kommen lautet die Devise an der HLW der Kreuzschwestern: Den Schülern wurden zahlreiche Unternehmen vorgestellt

Anrufsammeltaxi feiert 35 Jahre

LINZ. Besonders bei Nachtschwärmern beliebt, bringt das AST seine Fahrgäste bequem und günstig nach Hause. Knapp drei Millionen Fahrgäste wurden bisher chauffiert.