Lucky und Siska

Hits: 117
Anna Stadler Tips Redaktion Anna Stadler, 13.08.2022 08:32 Uhr

LINZ. Viele Hunde warten oft Jahre im Tierheim, da sich die neuen Halter viel Zeit nehmen müssten, um ihr Herz zu gewinnen. Aber nicht nur viel Zeit und die nötige Hundeerfahrung, sondern auch das passende Umfeld ist Voraussetzung für eine mögliche Adoption.

Lucky kam ins Tierheim, da der aus dem Ausland angeschaffte Straßenhund gelernt hatte, alle ihn überfordernden Situationen mit dem Einsatz seiner Zähne zu quittieren. Somit passte er doch nicht in die Großfamilie mit reichlich Kindern. Nun da er Vertrauen zum Tierheim-Team gefasst hat und durch viel Training deutliche Fortschritte gemacht hat, ist er kaum mehr mit dem Hund von damals zu vergleichen. In ihm unbekannten Situationen verfällt er jedoch wieder in alte Muster. Lucky braucht ein stabiles Umfeld ohne Kinder, Kleintiere oder Katzen. Mit anderen Hunden ist er sehr umgänglich. Interessenten müssen sich die Zeit nehmen, Lucky in ihr Leben zu integrieren.

Das Herz der schönen Siska hingegen, gewinnt man sicherlich in deutlich kürzerer Zeit. Die quirlige Hündin verträgt sich aber leider nicht mit Artgenossen und hat einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb. Aus diesem Grund sollten keine anderen Tiere im selben Haushalt leben. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen benötigt Siska regelmäßige chiropraktische Behandlungen sowie tägliche Schmerztherapie.

Kommentar verfassen



Burgerei am Südbahnhofmarkt schließt endgültig

LINZ. Das Street-Food Lokal „Burgerei“ sperrt seine Filiale am Südbahnhofmarkt zu.

Botanischer Garten Linz im Rennen um den schönsten Ort des Jahres

LINZ. Der ORF sucht wieder den schönsten Ort des Jahres in Österreich. Der Botanische Garten Linz ist bei „9 Plätze - 9 Schätze“ in der Bundesländer-Vorauswahl neben der Burg Altpernstein und ...

Stefan Krausbar ist neuer Branddirektor von Linz

LINZ. Der bisherige Branddirektor-Stellvertreter Stefan Krausbar wird ab 1, Mai 2023 neuer Branddirektor der Stadt Linz.

Ostumfahrung: Kein Thema für Hajart (Update: 29. September)

LINZ. Vizebürgermeister Martin Hajart bleibt beim „Nein“ zur vorliegenden Variante der Ostumfahrung. Er betont, dass stattdessen die öffentlichen Verkehrsmittel ausgebaut werden sollten.

Brucknerbeats im Tabakfabrik-Kraftwerk

LINZ. Das Brucknerfest zeigt eine besondere Seite, am Freitag, 7. Oktober, 20.30 Uhr. Im Kraftwerk der Tabakfabrik Linz erklingen die BrucknerBeats. Im Mittelpunkt steht Pionier Pierre Henry. Und es wird ...

Diese Regeln gelten ab jetzt im Verkehr

LINZ. Die Straßenverkehrsordnung wurde überarbeitet, die 33. Novelle tritt mit Samstag, 1. Oktober in Kraft. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Steuer für Tierheim-Hunde könnte fallen

LINZ. Die Freiheitlichen bekommen im Gemeinderat Unterstützung für die Initiative, bei Adoption eines Tierheim-Hundes die Hundeabgabe für drei Jahre aufzuheben. Die Befreiung könnte ab 2023 in Kraft ...

„ErziehungsImpulse“: Bewegung – der Schlüssel zur gesunden Entwicklung

LINZ. Kindererziehung ist die wohl herausforderndste Aufgabe des Elterndaseins. Wie sie gelingen kann, verraten Erziehungs-Experten in der Vortragsreihe „ErziehungsImpulse“. Das Thema am 4. Oktober ...