Black Wings haben einen neuen Trainer

Hits: 719
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 17.01.2019 17:47 Uhr

LINZ. Die Liwest Black Wings Linz haben mit Tom Rowe einen neuen Trainer verpflichtet.

Zehn Tage nachdem Troy Ward von den Linzern freigestellt wurde, haben die Black Wings nun einen neuen Headcoach bekannt gegeben: Es ist der 62-Jährige US-Amerikaner Tom Rowe.

Der Amerikaner, der zuletzt die Florida Panthers trainierte, hat seit mehr als vier Jahrzehnten mit Eishockey zutun. Er spielte in den 70ern selbst aktiv Eishockey und absolvierte 360 Partien in der NHL. Darüber hinaus verfügte er als Aktiver auch noch über 184 Spiele Erfahrung in der AHL und nahm auch an einer Weltmeisterschaft teil. 1984 endete seine aktive Profi-Karriere. Seit den 90ern ist er nicht mehr am Eis, sondern an der Bande aktiv. 

40 Jahre Erfahrung

Mit der Erfahrung von über 20 Jahren als aktiver Eishockeyspieler und über 20 Jahren in unterschiedlichen Management- und Trainerpositionen ist Tom Rowe laut den Black Wings eine überaus bekannte und geschätzte Größe in der internationalen Eishockeyszene. Der 62-Jährige habe sich in den vergangenen Tagen bereits mit den Linzern auseinander gesetzt. Schon vor dem ersten persönlichen Treffen mit den Vereinsverantwortlichen am gestrigen Donnerstag, bereitete sich der US Amerikaner mittels Videostudium vor.

Rowe: „Ich freue mich“

„Ich freue mich, dass ich in Linz und bei den Black Wings bin und mit so vielen großartigen Menschen zusammenarbeiten kann“, so  Tom Rowe, der heute bei den Linzern unterschrieben hat. Der Vertrag läuft vorläufig bis zum Ende dieser Saison. Es gibt aber eine vereinsseitige Option für eine eventuelle Verlängerung. Bereits ab morgen wird Rowe das Training der Linzer leiten und am Abend erstmals als Coach in der Erste Bank Eishockey Liga tätig sein.

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Staufrei zum Ski-Weltcup in Hinterstoder

LINZ. Von 28. Februar bis 1. März gastiert der Alpine Skiweltcup der Herren in Hinterstoder. Der OÖ Verkehrsverbund rechnet am Rennwochenende mit etwa 2.500 bis 3.000 Besuchern, die mit dem Öffentlichen ...

Handyverträge im Namen der Nachbarin abgeschlossen

LINZ. Eine 38-jährige Linzerin wird beschuldigt, in der Zeit zwischen Ende November und Anfang Dezember 2019 im Namen ihrer 80-jährigen Nachbarin insgesamt sieben Handyverträge in verschiedenen ...

Infoabend über Freiwilligenarbeit bei Exit-sozial

LINZ. Bei EXIT-sozial finden Menschen mit psychosozialen Problemen professionelle Hilfe und Beratung. Damit für die Klienten mehr Teilhabe am „normalen“ Leben möglich ist, braucht es jetzt ...

„Kult-Kanzler Kreisky“: Buch-Gespräch in Linz

LINZ. Mit dem Buch „Kult-Kanzler Kreisky - Mensch und Mythos“ hat Autor und Journalist Christoph Kotanko eine informative wie kritische Beschreibung Bruno Kreiskys vorgelegt. Am Montag, 24. Februar, ...

Aufregung um Pichlinger Volksschule - Schüler werden nicht aufgeteilt

LINZ. Gerüchten, dass die Schüler der Volksschule Pichling, während der Bauzeit auf andere Schulen aufgeteilt werden sollen, erteilt Bürgermeister Klaus Luger eine klare Absage.

FH OÖ drängt auf höhere Förderungen

LINZ. Österreichs Fachhochschulen geraten aufgrund von Geldmangel in Bedrängnis. Die FH OÖ fordert eine rasche Anhebung der Fördersätze.

Neuer Militärkommandant Dieter Muhr im Interview

LINZ/OÖ. Oberösterreich hat einen neuen Militärkommandanten. Im Interview mit Chefredakteur Josef Gruber gibt Dieter Muhr Auskunft über die notwendigen Investitionen, wo Nachholbedarf ...

Partymacher Jürgen Drews im Interview: Die Bühne ist quasi ein Aphrodisiakum für mich
 VIDEO

„Partymacher“ Jürgen Drews im Interview: „Die Bühne ist quasi ein Aphrodisiakum für mich“

LINZ. Mit der „Großen Schlagerparty“ feiert Tips am 25. Oktober zehn Jahre TipsArena Linz. Das Who is Who des Schlagers ist mit dabei, so auch Jürgen Drews (74). Tips hat sich mit dem junggebliebenen ...