Nach dem Sieg bei Sturm warten auf den LASK zwei ganz dicke Brocken

Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 15.09.2019 17:08 Uhr

LINZ/PASCHING. Mit einem Erfolgserlebnis bei SK Puntigamer Sturm Graz startete der LASK nach der zweiwöchigen Länderspielpause in die Bundesligameisterschaft.

„Das Spiel ist eine Referenz. Für mich als Trainer kann ich sagen, dass ich angekommen bin. Die Mannschaft zeigte eine reife Leistung und hat die Partie vor allem in der ersten Hälfte komplett kontrolliert“, freute sich Valerien Ismael nach dem 2:0-Sieg im Fernsehinterview mit Sky Sport Austria.

Schneller Doppelschlag

Bis zum ersten Treffer musste sich der Vizemeister und Tabellenzweite vor mehr als 10.000 Augenzeugen in der Merkur Arena freilich lange gedulden. Nur zwei Minuten nach der Führung durch Thomas Goiginger (75.) legte Joao Klauss unverzüglich das entscheidende 2:0 nach. „Ich wollte mit breiter Brust auftreten und das ist mir gelungen“, kommentiert Goiginger seine Leistung und seinen Premierentreffer in der neuen Punktejagd.

Tanz auf drei Hochzeiten

„Wir haben jetzt viele geile Spiele vor uns und wollen unsere Leistung auf den Platz bringen“, spricht Goiginger die Herausforderungen der kommenden Tage an. Nach dem Start in die Europa League Gruppenphase daheim gegen den bereits neun Pflichtspiele unbesiegten norwegischen Klub Rosenborg Trondheim am Donnerstag ab 18.55 Uhr im Stadion der Stadt Linz steht am Sonntag (17) in der Raiffeisen Arena Pasching der Bundesliga-Kracher gegen Meister und Tabellenführer Red Bull Salzburg auf dem Programm. Nur drei Tage später geht es in der zweiten Uniqa ÖFB Cup Runde zur Wiener Viktoria mit Cheftrainer Toni Polster.

https://www.lask.at/home/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Nesrin Ahmad: „Ich möchte weiter machen“

LINZ. Rund dreieinhalb Jahre ist es her, dass Nesrin Ahmad aus Syrien geflüchtet ist. Zuerst lebte sie für drei Jahre in Deutschland. Dann lernte sie ihren Mann kennen und zog zu ihm nach Linz. ...

Integrations-Projekt „Nachbarinnen“ baut Brücken

LINZ. Seit 2015 unterstützen vier „Nachbarinnen“ Frauen bei der Integration. Nun wurde das neue „Nachbarinnen“-Büro im Franckviertel feierlich eröffnet.

Spitzenschule: Gesucht werden die engagiertesten Schulen und Lehrer des Landes

OBERÖSTERREICH. In Oberösterreichs Schulen wird zum Glück nicht nur für gute Noten, sondern vor allem auch fürs Leben gelernt. Die engagiertesten Schulen holen Tips, das Land OÖ ...

„Bahnwärter Thiel“ feiert Premiere an der Tribüne Linz

LINZ. Gerhart Hauptmanns Meisternovelle „Bahnwärter Thiel“ bringt die Tribüne Linz auf die Bühne. Tips verlost 5x2 Freikarten für die Vorstellung am Donnerstag, 24. Oktober, 19.30 ...

Siemens begrüßt neue Lehrlinge

LINZ. 117 junge Menschen haben ihre Lehre im Herbst bei Siemens gestartet. An ihrem ersten Arbeitstag gab es für alle Lehrlinge eine Begrüßungsveranstaltung.

Landessicherheitsrat plädiert für schnellere Verfahren nach Mord im Wullowitz

LINZ. Nach der Mühlviertler Messerattacke tagte der Landessicherheitsrat. Überparteiliche Einigkeit herrschte bei der Forderung nach schnelleren Asylverfahren und strengerer Handhabe gegen auffällig ...

14.500 Herbstblumen für Linz

LINZ. 14.500 Blumen bringen im Herbst Farbe in die Stadt. Diese werden derzeit von den Stadtgärtnern gesetzt, die auch schon Vorbereitungen für das nächste Frühjahr treffen.

Haberlander will auf China-Mission riesiges Potential für Oberösterreich nutzen

OÖ/CHINA. Ein enormes Programm an Konferenzen und Gesprächen spult Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander diese Woche in China ab, um Oberösterreich als attraktive Region ...