Punktabzug und Geldstrafe für den LASK

Hits: 1698
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 28.05.2020 17:55 Uhr

LINZ. Der Senat 1 der Tipico Bundesliga hat entschieden: Dem LASK werden sechs Punkte abgezogen. Damit liegen die Linzer nun drei Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter Red Bull Salzburg. Weiters wurde dem Verein eine Geldstrafe in Höhe von 75.000 Euro aufgebrummt.

Die Verantwortlichen des LASK haben bereits Protest gegen das Urteil eingelegt. „Wir haben das Urteil des Senates 1 heute Nachmittag mündlich verkündet bekommen. Nach Beurteilung der vorliegenden Entscheidung sind wir übereingekommen, das Protestkomitee der Bundesliga als in zweiter Instanz zuständiges Gremium anzurufen. Konkret erachten wir die im Urteil ausgesprochenen Sanktionen eines Abzugs von 12 Punkten vor Punkteteilung (in der Bundesliga werden die Punkte nach 22 Runden geteilt) sowie 75.000 Euro Strafzahlung als unverhältnismäßig. Wir haben daher unser Recht wahrgenommen und umgehend Protest gegen das überschießende Urteil eingeleg“, so die Linzer in einer Presseaussendung. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Goldküste“-Mitarbeiterin in Urfahr war corona-infiziert

LINZ. Zwar stabilisierten sich die Corona-Zahlen in Linz von Freitag auf Samstag weiter, die Gesundheitsbehörde bittet präventiv die Gäste des Lokals „Goldküste“ im Lentia (Urfahr), ihren Gesundheitszustand ...

Neu an Oberösterreichs Schulen: Über 15.000 Tafelklassler, Sommerschulen und einheitliche Herbstferien

OÖ. Trotz der Coronakrise ist das Schuljahr 2019/20 erfolgreich zu Ende gegangen. Mit Sommerschulen und bundesweiten Herbstferien warten jedoch auch in naher Zukunft Neuerungen auf Oberösterreichs Schüler. ...

Covid-19-Situation in OÖ: 562 positive Fälle, 6 Reiserückkehrer positiv gestetet (Stand: 11. Juli, 17 Uhr)

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich liegt mit Stand 11. Juli, 17 Uhr, bei 562 (537 in der Früh). 225 der aktuellen Fälle sind auf das Cluster „Freikirche“ zurückzuführen, ...

Lilo verzeichnete 2019 Passagierplus

LINZ/BEZIRK. Als bestfrequentierte Lokalbahn Oberösterreichs verzeichnete die Linzer Lokalbahn (Lilo) im Jahr 2019 neuerlich ein Passagierplus.

76-Jähriger tot aus dem Pleschinger See geborgen

LINZ/STEYREGG. Nachdem noch am Vortag die Suche in der Nacht abgebrochen werden musste, wurde am Freitag von der FF Steyregg der leblose Körper eines 76-Jährigen im Pleschinger See entdeckt. Für den ...

Covid-positiv getesteter Besucher in Linzer Fitnessstudio

LINZ. Im Fitnessstudio „FitINN“ im InfraCenter Linzer befand sich an mehreren Tagen eine auf Covid-19 positiv getestete Person. Anderen Besuchern wird geraten, den eigenen Gesundheitszustand genau ...

LASK: Gerüchte über Trennung von Ismael und Werner

LINZ. Laut Medienberichten soll die Zusammenarbeit des LASK mit Trainer Valerien Ismael und auch Sportdirektor Jürgen Werner vor dem Ende stehen. Der LASK bestätigt die Meldungen zum aktuellen Zeitpunkt ...

Bereits 10.700 Euro aus Linzer Kautionsfonds ausbezahlt

LINZ. 17 Linzer profitierten im ersten Halbjahr bereits vom zinsenlosen Darlehen für Kautionen oder Baukostenzuschüsse, das die Stadt Linz als freiwillige Sozialleistung anbietet.