LASK scheidet nach Torspektakel aus

Hits: 62
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 03.12.2020 22:38 Uhr

LINZ. 3:3-Unentschieden in Linz. Eiskalte Engländer - drei Torschüsse, drei Tore - kicken den LASK aus dem Europacup. 

Die Europacup-Reise des LASK ist vorbei. Die Thalhammer-Elf muss nach dem Unentschieden gegen die Engländer vorzeitig ihre Koffer packen. Davor lieferten die Linzer der Millionen-Truppe aus London einen harten Kampf und gingen kurz vor der Halbzeit durch Peter Michorl verdient mit 1:0 in Führung. Nur wenige Sekunden nach dem Tor der Linzer sprang der Ball LASK-Verteidiger Andres Andrade im eigenen Strafraum an die Hand. Den fälligen Strafstoß verwertete Gereth Bale zum 1:1.

Rassige Schlussphase

Zehn Minuten nach Wiederbeginn erzielte Tottenhams Südkoreaner Heung-Min Son die Führung für seine Elf. Nach dem 2:2-Ausgleichstreffer durch Johannes Eggestein keimte bei den Linzern wieder Hoffnung auf. Doch nur rund 60 Sekunden später schlugen die Engländer erneut zu. Nach Foul von Patrick Wiesinger an Bergwijn zeigte Schiedsrichter Raczkowski abermals auf den Elfmeterpunkt. Den Penalty verwandelte der kurz zuvor eingewechselte Delle Ali zum 3:2 für die Gäste. Den Schlusspunkt einer rassigen Begegnung setzte LASK-Juwel Mamoudou Karamoko (wurde in der 69. Minute eingewechselt) mit einem Traumtor zum 3:3-Endstand.

„Es war eine richtig gute Leistung meiner Mannschaft. In der Kabine waren die Jungs enttäuscht darüber, nur Unentschieden gespielt zu haben. Das zeigt finde ich, wie gut die heutige Leistung war. Taktisch sind wir sehr stark aufgetreten. In den ersten 20 Minuten haben wir sehr viel angepresst und Tottenham zu Fehlern gezwungen. Daraufhin hat der Gegner ausschließlich mit langen Bällen gearbeitet. Aber nicht nur gegen den Ball, auch mit dem Ball war es eine starke Leistung – alles andere als ein Punktgewinn wäre nicht dem Spielverlauf entsprechend gewesen“, meint LASK-Sportchef Dominik Thalhammer. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Alle Volksbegehren erfolgreich, 416.000 unterschrieben für Tierschutz

OÖ/NÖ. Der Eintragungszeitraum für die drei Volksbegehren „Tierschutz“, „Impf-Freiheit“ und „Ethik für alle“ ist zu Ende. Alle drei aktuellen Volksbegehren haben bei den Unterschriften ...

Körperwelten „Am Puls der Zeit“ verlängert

SALZBURG. Gute Nachrichten für Fans der „Körperwelten“-Ausstellungen: Die aktuelle Ausstellung „Am Puls der Zeit“, präsentiert von Tips, im Messezentrum Salzburg konnte bis zum 25. April verlängert ...

MAS Alzheimerhilfe hilft Angehörigen online

LINZ/ROHRBACH. Wer einen Menschen mit Demenz begleitet und pflegt, hat oft kaum Zeit für sich selbst. Die Corona-Pandemie verschärft diese Situation, da entlastende Angebote wegfallen. Der Verein MAS ...

Covid-19-Situation in OÖ: 140 Neuinfektionen, 21 Mutations-Verdachtsfälle (Stand: 25. Jänner, 17 Uhr)

OÖ. Die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen geht zurück: Diese lag von 24. auf 25. Jänner bei 140, am Tag davor bei 143. Die Anzahl der Verdachtsfälle auf die britische Virus-Mutation ist hingegen auf ...

Barrierefreie Lösung für Unterführung in Urfahr

LINZ. Die Steilheit der Auf- und Abfahrten bei der Unterführung Hinsenkampplatz, die zwischen 9 und 16 Prozent beträgt, ist für Rollstuhlfahrer kaum alleine zu bewältigen. Eine barrierefreie Lösung ...

Stadtbibliothek Linz mit neuem „Call & Collect“-Service

LINZ. Die Linzer Stadtbibliothek bietet ihren Kunden ab Dienstag, 26. Jänner, an sechs Standorten ein Abholservice für vorbestellte Medien an. Die Abholung kann bei Angabe der Kundennummer und des Namens ...

Kostenlose App: Kinderbücher online
 VIDEO

Kostenlose App: Kinderbücher online

LINZ. Die Kindergärten der Stadt Linz verwenden sie, nun ist sie auch für die Allgemeinheit nutzbar: Die App „Polylino“ bietet aufgrund von Corona jetzt für alle Kinder kostenlos und ohne Anmeldung ...

„Lange Nacht der Bühnen“ erneut verschoben

LINZ. Corona-bedingt wird die für 12. Juni 2021 geplante zehnte Ausgabe der „Langen Nacht der Bühnen“ noch einmal abgesagt und verschoben, und zwar auf Juni 2022.