Spielgenehmigung: EHV Linz nimmt zweiten Anlauf

Hits: 909
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 04.01.2021 15:37 Uhr

LINZ. Der Eishockey-Verein Linz bewirbt sich erneut um eine Spielgenehmigung für die bet-at-home ICE Hockey League 2021/2022. Bereits im Juni 2020 bewarb sich der Verein, der damals die notwendige Zwei-Drittel-Mehrheit bei der Generalversammlung knapp verpasste. Alle erforderlichen Unterlagen seien bereits an die Liga übermittelt worden.

„Wir haben das Nein im Juni vor allem als Auftrag gesehen, weiterzuarbeiten und unser Gesamt-Paket für den Eishockey-Sport in Oberösterreich zu adaptieren. Wir haben analysiert, evaluiert und in den letzten Wochen und Monaten die nächsten Meilensteine gesetzt, zum Beispiel die Kooperation mit der Akademie des Oberösterreichischen Eishockey-Verbands. Unser Ziel ist klar: Wir wollen nächste Saison erstklassiges und begeisterndes Eishockey in Linz bieten, dafür werden wir alles tun. Und wir sind sehr optimistisch und positiv, dass es beim zweiten Versuch klappt“, sagt EHV-Präsidentin Kristine Egger.

Viel Unterstützung für den Re-Start des Vereins gäbe es dabei aus Wirtschaft und Politik, vor allem aber von Seiten der oberösterreichischen Eishockey-Fans, heißt es in der Aussendung. „Der EHV Linz ist in seiner jungen Geschichte stets als Einheit zusammengestanden und wird das auch weiterhin tun. Teamgeist und Professionalität, Zusammenhalt und Transparenz, Regionalität und Kontinuität sind in der DNA unseres Vereins fest verankert. Die Fortschritte, die wir in der kurzen Zeit machen konnten, sind bemerkenswert – diese Dynamik wollen wir fortsetzen und den eingeschlagenen Weg konsequent weitergehen“, so EHV-Vizepräsident Stefan Gintenreiter.

Ob der EHV Linz in die bet-at-home ICE Hockey League aufgenommen wird, entscheidet sich in den nächsten sechs bis acht Wochen in der Generalversammlung.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Gerstorfer bei erstem Open-Air-Parteirat zur Spitzenkandidatin gewählt

OÖ/LINZ. Am Samstag tagte die SPÖ Oberösterreich - erstmals fand der Landesparteirat als Open-Air-Veranstaltung statt, beim Lentos Kunstmuseum in Linz. Das „Regierungsprogramm“ wurde fixiert, Landesvorsitzende ...

Auftakt für das Geschichtsprojekt MemAct!

LINZ. Wie berichtet arbeiten die Linzer Stadtmuseen Nordico und Lentos am internationalen Projekt MemAct! mit. Nun werden verschiedene (Online-)Veranstaltungen für die Öffentlichkeit angeboten. So ist ...

Etliche Anzeigen bei nächtlichen Verkehrskontrollen in Linz

LINZ. Bei Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Linz konnten Polizeibeamte in der Nacht auf Samstag wieder zahlreiche gefährliche Lenker aus dem Verkehr ziehen. Auch Drogen- und Alkolenker wurden ...

Covid-19-Situation in OÖ: 472 Neuinfektionen (Stand: 17. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 16. auf 17. April wurden vom Land OÖ 472 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.478 positive Fälle in Oberösterreich. Wie die Bundesregierung am Freitag bekannt gab, ...

Polizei im Großeinsatz am Linzer Hauptbahnhof

LINZ. Am Hauptbahnhof Linz kam es Samstag zu Mittag zu einem Großeinsatz der Polizei: Ein Fahrgast soll mit einer Bombe gedroht haben.

Glass-Oper „Spuren der Verirrten“ feiert Netzbühnen-Premiere

LINZ. Mit der Opern-Uraufführung von „Spuren der Verirrten“ von Philip Glass wurde im April 2013 das Musiktheater festlich eröffnet. Wer damals nicht dabei oder das Stück nochmals sehen möchte: ...

Höhenrausch lädt auch zum Besuch in der Zukunft

LINZ. 2021 wird der Höhenrausch wieder auf die Dächer des OÖ Kulturquartiers laden und unter dem Motto „Wie im Paradies“ in andere Welten entführen. „Time's Up“ lädt dabei auch zu einem Barbesuch ...

Unternehmensgruppe Linz sucht 30 Lehrlinge

LINZ. Die Unternehmensgruppe der Stadt Linz (UGL) sucht derzeit 30 Lehrlinge in unterschiedlichen Berufen wie Gartenbautechniker, Köchin und Medienfachfrau. Bewerbungsfrist ist am 7. Mai.