Baubewilligungsbescheid für Raiffeisen Arena

Hits: 179
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 08.01.2021 10:15 Uhr

LINZ. Die Bau- und Bezirksverwaltung der Stadt Linz hat dem LASK, in Folge der Bauverhandlung vom 14. Dezember 2020, am gestrigen Donnerstag einen positiven Baubescheid ausgestellt. Damit steht dem Umbau des Linzer Stadions an der Ziegeleistraße zu einer modernen Fußball-Arena nichts mehr im Wege.

„Der vorliegende Baubewilligungsbescheid bestätigt den LASK darin, dass im Zuge der professionellen Projektplanung sämtlichen gesetzlichen Vorschriften entsprochen wurde und durch den Umbau der Raiffeisen Arena schädliche Umwelteinwirkungen vermieden werden“, informiert LASK-Vizepräsident Johannes Lehner. Laut Lehner hat das Bauverfahren bewiesen, dass die vom LASK getroffenen Maßnahmen zum Nachbarschaftsschutz zu einer deutlichen Verbesserung der Licht- und Lärmsituation führen.

Moderne Fußballarena

„Die Raiffeisen Arena wird als städtebauliche Landmark sämtliche Ansprüche an eine moderne Fußballarena erfüllen und sich dennoch respektvoll in den Baubestand einfügen. Der LASK erhält damit die langersehnte Heimstätte auf Linzer Boden.“ ergänzt Präsident  Siegmund Gruber. Für den Präsidenten ist das Stadionprojekt für den LASK unabdingbar, um in sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht langfristig erfolgreich zu sein. Es ist die Basis, um dauerhaft konkurrenzfähig in der Bundesliga um die vordersten Plätze spielen zu können, und damit auch für die Jugend und den Breitensport Vorbildwirkung zu entfalten.

LASK übernimmt Großteil der Kosten

Der Großteil der Kosten für die neu entstehende Raiffeisen Arena wird vom LASK getragen. Das vorliegende Projekt wird auch wichtige Impulse zur Ankurbelung der regionalen Wirtschaft setzen. Die Raiffeisen Arena ist Bestandteil des Oberösterreich-Plans der Landesregierung und gilt dort als Leuchtturmprojekt. „Als solches, nämlich als Aushängeschild für unsere Heimat, sehen wir es selbstverständlich auch. So wollen wir zeigen, dass wir in Oberösterreich dieses Projekt perfekt abwickeln können. Im Bauverfahren haben wir das schon bewiesen“, so der LASK-Präsident. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Jahrelanger Prozess endet zugunsten des Bündnisses Linz gegen Rechts

LINZ/WIEN. Vor mehr als vier Jahren organisierte das Bündnis Linz gegen Rechts eine Demonstration gegen eines der größten rechtsextremen Vernetzungstreffen im deutschsprachigen Raum. Dabei entstand ...

Glücksengerl überrascht Oma und Enkerl vorm Landhaus

LINZ. Das Glücksengerl befindet sich wieder im Landeanflug, um treue Tips-Leser mit Fussl-Warengutscheinen im Wert von je 300 Euro zu überraschen. In Linz hatte Regina Staber die richtige Antwort auf ...

Linz prüft Neustartmöglichkeiten auch für Lokale ohne Schanigärten

LINZ. Ähnlich wie in Wien angedacht, soll auch in Linz Lokalen, die über keinen Freiluftbereich verfügen, eine Öffnung in Form befristeter öffentlicher Ausschankflächen ermöglich werden.

Martin Schachinger wird Leiter der Stabsstelle Territorialreform

LINZ/OÖ. Nachdem Bischof Manfred Scheuer am grünes Licht für die Umsetzung der Reformvorhaben im Rahmen des Zukunftsweges der Katholischen Kirche in Oberösterreich gegeben hat, wurde nun eine erste ...

„Der Name ist keine Beliebigkeit, er macht mich und dich einmalig“

LINZ. Zehn erwachsene Taufwerber wurden im Linzer Mariendom von Bischof Manfred Scheuer zur Taufe zugelassen.

Sprecherwechsel bei Bürgerinitiative „Tabakfabrik - wir reden mit”

LINZ. Bei einem Treffen des Kernteams der Bürgerinitiative “Tabakfabrik - wir reden mit” wurde die Funktion der Sprecherin von Brita Piovesan an ihre beiden Mitstreiter Ruth Kleinfelder und Clemens ...

Frauenpreis der Stadt Linz geht an das Gewaltschutzzentrum OÖ

LINZ. Seit 2012 würdigt die Stadt Linz alljährlich herausragendes frauenpolitisches Engagement. Heuer geht der mit 3.600 Euro dotierte und von Frauenstadträtin Eva Schobesberger initiierte Frauenpreis ...

Linzer Radverleih startet am 11. März

LINZ. Die erste Ausbaustufe ist abgeschlossen: Ab kommender Woche, 11. März, stehen 200 Citybikes an 20 Leihstationen in Linz bereit.