Sofia Polcanova blickt zuversichtlich in Richtung Tokio

Hits: 76
Sofia Polcanova (l.) und Stefan Fegerl wollen die große Chance in Tokio nutzen. (Foto: Franz Krestan)
Yannik Bogensperger Yannik Bogensperger, Tips Redaktion, 13.04.2021 15:35 Uhr

LINZ. Am morgigen Mittwoch, 14.4.2021, sind es noch genau 100 Tage bis zur Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio: Österreichs Damen-Tischtennis-Team mit Sofia Polcanova, Liu Jia, Liu Yuan und Karoline Mischek ist dafür fix qualifiziert. Polcanova steigt nach ihrer Knie-OP im Mai ins Training zurück.

Die Triple-EM-Medaillen-Gewinnerin verbrachte die Corona-Zeit vor allem im Reha-Zentrum. Zunächst hatte die Linz-AG-Froschberg-Spielerin Anfang Mai 2020 eine Hüft-Arthroskopie zu überstehen, am 19. Februar folgte eine Arthroskopie am rechten Knie. „Gott sei Dank war das alles während der Corona-Pause. doch nun bin ich sehr zuversichtlich. Die erste Reha-Phase verlief sehr gut, jetzt folgt in der zweiten Phase der Muskelaufbau. Mein Arzt Dr. Hochgatterer sagt, dass ich ab Mitte Mai wieder an der Platte trainieren darf“, sagt die 26-Jährige und blickt positiv in die Zukunft: „Ich werde bestimmt das Bundesliga-Finale mit Froschberg bestreiten, dann möchte ich bei der EM in Warschau Ende Juni mein Bestes geben.“

Mixed-Doppel-Training im Fokus

Nach dem Bundesliga-Finale steht für Polcanova vor allem auch das Mixed-Doppel-Training mit Stefan Fegerl im Fokus. Die Vize-Europameister wollen die große Chance in Tokio nutzen. Vor Beginn der Verletzungs-Serie von Polcanova, aber auch von Fegerl, der an einer hartnäckigen Handgelenksverletzung laborierte, erreichten die beiden auf der World-Tour drei fünfte Plätze. Die Chance auf eine ÖTTV-Medaille war selten zuvor größer.

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 354 Neuinfektionen (Stand: 5. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 4. auf 5. Mai wurden vom Land OÖ 354 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet, nach 250 Fällen am Vortag. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist gesunken, auf 3.157, nach ...

Neueröffnungen im Einkaufszentrum Biesenfeld

LINZ. Das Einkaufszentrum Biesenfeld im Linzer Stadtteil Dornach-Auhof wird 40 Jahre alt. Bevor gefeiert wird, öffnen noch neue Geschäfte ihre Türen. Darunter sind unter anderem ein Biolebensmittelgeschäft ...

Geringe Hebammendichte im internationalen Vergleich - AK fordert Personalaufstockung

LINZ/UNTERWEITERSDORF/OÖ. Die AK-Krankenhaus-Studie von 2019 hat gezeigt, dass die Aufgaben der Hebammen stetig wachsen. Während der Corona-Pandemie hat sich die Situation noch weiter zugespitzt. Im ...

Schweigekundgebung für getötete Frauen

LINZ. Neun Frauen wurden in diesem Jahr österreichweit von ihren Partnern oder Ex-Partnern ermordet. Am Dienstag, 4. Mai, wurden wie berichtet zwei Kundgebungen gegen Gewalt an Frauen durchgeführt. Die ...

Bischof Scheuer unterzeichnet Gesetzestexte zur Umsetzung der Pfarrstrukturreform

OÖ. Der 4. Mai, der Gedenktag des hl. Florians, war heuer ein geschichtsträchtiges Datum für die Katholische Kirche in Oberösterreich: Diözesanbischof Manfred Scheuer unterzeichnete an diesem Tag ...

Das sind die ersten Acts beim Musikfestival „Stream“

LINZ. Das Linzer „Stream Festival“ geht heute unter dem Motto „Streaming Stream“ komplett als digitales Musikfestival über die Bühne. Von 27. bis 29. Mai werden alle zwölf Konzerte via Live-Stream ...

BRG Fadingerstraße wird zur ersten digitalen AHS Österreichs

LINZ Mit dem Beginn des Schuljahres 2022/2023 startet am BRG Fadingerstraße der neue Schulzweig „Digitalisierung und Robotik“. Coding, Datenbankmanagementsysteme, Netzwerktechnik und Physical Computing ...

Angebot der Selbsttests unter Aufsicht wird ausgebaut

OÖ. Nach den Pilotversuchen der „Selbsttests unter Aufsicht“ in drei Corona-Teststraßen des Landes sowie in der Gemeinde Traunkirchen ist das Land OÖ zufrieden und baut das Angebot aus. Die Kapazität ...