Liu Jia schlägt „Traumgegnerin“ mit 4:2 und steht in Runde zwei

Hits: 48
Liu Jia steht nach zwei Erfolgen in der zweiten Hauptrunde. (Foto: ITTF)
Liu Jia steht nach zwei Erfolgen in der zweiten Hauptrunde. (Foto: ITTF)
Yannik Bogensperger Yannik Bogensperger, Tips Redaktion, 25.07.2021 20:08 Uhr

LINZ/TOKIO. Linz-AG-Froschberg-Star „Susi“ Liu Jia steht in der zweiten Runde des Damen-Tischtennis-Einzelbewerbes bei den Olympischen Spielen in Tokio. Die 39-Jährige besiegte gestern Ganna Gaponova mit 4:2.

Wie erwartet musste Liu Jia in der ersten Hauptrunde gegen Ganna Gaponova aus der Ukraine enorm kämpfen: Dabei sah in Satz eins nach einem phantastischen 9:0-Run von 2:4 auf 11:4 alles nach Plan aus. Aber die Ukrainerin machte plötzlich keine Fehler mehr, gewann die beiden Folge-Heats jeweils mit 11:6 und ging mit 2:1 in Führung. „Da spielte ich hirnlos“, meinte die 39-Jährige danach.

Taktik-Änderung brachte Liu Jia in die Erfolgsspur

Teamchef David Sargsyan änderte dann die Taktik, „Susi“ startete mit einem 8:1 in den vierten Satz, stellte per 11:4 auf 2:2. Da kam die Linzerin richtig stark ins Spiel, holte Satz fünf mit 11:3 und Durchgang sechs mit 11:5. Nach dem 4:2-Erfolg geht es am morgigen Montag gegen die Russin Polina Mikhailova. Der Papierform nach würde dann Adriana Diaz aus Puerto Rico im 1/16-Finale folgen. „Es war eine Topleistung von Susi. Es war nach geringen Anfangsproblemen wichtig, dass sie die Sätze hoch gewinnen konnte. Das gibt Auftrieb für das nächste Match gegen eine weitere Verteidigerin“, kommentierte ÖTTV-Sportdirektor Karl Jindrak. „Ich kann gar nicht beschreiben wie glücklich ich mich jetzt fühle. Ich habe davon geträumt gegen sie zu spielen, habe mich perfekt auf sie eingestellt und nun gewonnen“, strahlte Liu Jia in die ORF-Kamera.

Kommentar verfassen



LASK: Punkteteilung bei Austria Klagenfurt

LINZ. Das Bundesligaspiel zwischen Austria Klagenfurt und dem LASK endet mit einem 1:1-Unentschieden.

Bereits 22.000 Wahlkarten in Linz ausgegeben

LINZ. Am 26. September entscheidet die Linzer Bevölkerung über die Zusammensetzung des Gemeinderates und Landtages sowie über das Bürgermeisteramt. Das neue Angebot der Freiluft-Wahlboxen, das bis ...

Vizebürgermeister Markus Hein mit Corona-Virus infiziert

LINZ. Am Sonntagnachmittag erfuhr der Linzer Vizebürgermeister Markus Hein das Ergebnis eines positiven Corona-PC-Tests. Der FPÖ-Politiker muss somit das Wahlkampffinale aus der Quarantäne bestreiten. ...

Der Höhenrausch geht ins Finale: Noch bis 17. Oktober Kunst hoch über Linz genießen

LINZ. Wer noch nicht oben war, sollte die Chance jetzt noch ergreifen: Bis 17. Oktober läuft der beliebte Höhenrausch beim OÖ Kulturquartier mit Blick über Linz noch – überhaupt das letzte Mal.

Zehn Maskierte attackierten Fußballfans in einem Pub

LINZ. Rund zehn maskierte Personen stürmten Samstagabend in ein Lokal in der Linzer Pestalozzistraße. Sie liefen gezielt zu einem Tisch mit Fans eines Linzer Fußballvereines ...

„forum presents“ zeigt Arbeiten der Künstlerin Andrea Lüth

LINZ. Die neunte Ausstellung von „forum presents“ des Alumnivereins forum - Kunstuniversität Linz zeigt neue Arbeiten der Künstlerin Andrea Lüth, die unter anderem im Rahmen des forum Stipendiums ...

Wahlen 2021: Das muss bei der Briefwahl beachtet werden

LINZ. Am 26. September wählt Oberösterreich seine Vertreter auf Landesebene. Zudem wählen die Linzer ihren Gemeinderat und Bürgermeister. All jene die an diesem Sonntag nicht in ein Wahllokal gehen ...

Die „Insel für Linz“ nimmt Form an

LINZ. Das mit der Planung einer „Insel“ samt Wasserbucht am Jahrmarkt-Areal beauftragte Architekturkollektiv G.U.T. gab nun mit einem neuen Entwurf erstmals detaillierte Einblicke, wie man die Stadt ...