Donau Linz holt nach wilder Aufholjagd einen Punkt in St. Valentin

Hits: 64
Yannik Bogensperger Yannik Bogensperger, Tips Redaktion, 31.08.2021 11:00 Uhr

LINZ/ST. VALENTIN. Auch an diesem Wochenende gelang den Kleinmünchnern in der Oberösterreich-Liga kein Sieg – allerdings ein 2:2-Auswärtspunkt gegen den bisher stark aufspielenden ASK St. Valentin. Admira Linz verlor in der Landesliga Ost zuhause 2:4 gegen den SC Marchtrenk.

Donau Linz und St. Valentin weisen total unterschiedliche Formkurven auf, während Erstere erst einen Saisonsieg feierten, holte der ASK zuletzt zwei Siege in Folge. Dementsprechend ging Donau auch als Herausforderer in ein Spiel, das bereits entschieden schien, ehe die Mayrleb-Elf Moral bewies und einen 0:2-Rückstand in ein 2:2-Unentschieden verwandelte. Die Landeshauptstädter fanden nach rund zwanzig Minuten in das Spiel, gerieten dann jedoch in Rückstand. Ex-Blau-Weiß-Profi Thomas Fröschl verwertete einen Abpraller zum 1:0. Kurz vor der Pause stellte Letztgenannter dann auf 2:0 für das Heimteam. Eine Vorentscheidung? Mitnichten.

Donau drehte das Spiel

Donau kam wie ausgewechselt aus den Kabinen: Man agierte aktiver und presste den Kontrahenten bereits früh in dessen Hälfte an. Die Einwechslungen, allen voran Edvin Orascanin, sorgten für frischen Wind. Eben genannter Akteur sorgte mit seinem Anschlusstreffer wieder für Spannung. In Minute 80 gelang der Ausgleich, eine Orascanin-Ecke rutschte dem heimischen Keeper aus den Handschuhen ins Tor – 2:2. Admira ohne Chance Die Admira holte an den ersten beiden Spieltagen jeweils einen Punkt. Dieses Mal reichte es jedoch nicht für ein Unentschieden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sah Baumgartner (Adm.) Rot – zu diesem Zeitpunkt stand es allerdings bereits 1:3. Am Ende gab es eine 2:4-Niederlage.

Kommentar verfassen



Auch Oberösterreichs Handel profitiert von Halloween

LINZ/OÖ. Halloween ist längst kein rein amerikanischer Brauch mehr: Die Ausgaben der Oberösterreicher zu Halloween liegen in diesem Jahr bei etwa 8 Millionen Euro.

Wasserski-Ass Nicola Kuhn: „Ziel erreicht“

FLORIDA/LINZ. Wasserski-Fahrerin Nicola Kuhn aus Linz schloss die Saison mit einem Top-20-Platz bei der WM in Florida ab.

Blau-Weiß-Spieler bricht plötzlich zusammen - Spielabbruch (Update am 28. Oktober um 15.00 Uhr)

LINZ. Das gestrige ÖFB-Cup-Achtelfinal-Spiel zwischen dem FC Blau-Weiß Linz und dem TSV Hartberg musste aufgrund eines Zusammenbruchs des Linzer Stürmers Raphael Dwamena abgebrochen werden. Die Partie ...

Sparkasse OÖ: Miteinander Sparen neu denken

OÖ. Während 80 Prozent der Sparer in Oberösterreich auf das Sparbuch als Sparform zurückgreifen, will die Sparkasse OÖ in Zeiten von Nullzinsen mit ihren Kunden neue Wege gehen. „Eine positive reale ...

Passage Linz kürte die „Gesichter 2021“

Linz. Die Gewinner des Contests „Passage En Vogue – Wir suchen das Gesicht 2021“ wurden nun präsentiert. Den beiden Siegern wurden jeweils 500 Euro Shopping-Gutscheine überreicht.

Startschuss zur Begrünung der neuen Erholungsoase Urfahr

LINZ. Die Vorbereitungsarbeiten für die Erholungsoase bei der neuen Eisenbahnbrücke am Urfahrer Donauufer sind abgeschlossen. In den nächsten Wochen werden insgesamt 270 grüne Sauerstoffspender gepflanzt, ...

Performance-Kunst im Francisco Carolinum

LINZ. Neue Doppelausstellung im Francisco Carolinum in Linz: Das Museum zeigt bis 20. Februar die Schau „Action Psyché“ von Gina Pane sowie die Ausstellung „The Woman and the Bird“ von Geta Brătescu. ...

Benefizkonzert: Mozarts Requiem im Mariendom genießen

LINZ. In den Dienst der guten Sache stellen sich am Samstag, 13. November, 20 Uhr, das Orchester der Dommusik, der Domchor sowie das Collegium Vocale Linz. Das Requiem von Wolfgang A. Mozart wird erklingen, ...