Black Wings starten wieder mit Spielbetrieb

Hits: 29
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 12.01.2022 16:02 Uhr

LINZ. Wie die Steinbach Black Wings Linz am 12. Jänner bekanntgegeben haben, können diese nach mehreren Corona-Fällen in den Spielbetrieb zurückkehren.

Demnach haben immer mehr der betroffenen Spieler das Coronavirus überwunden und sind aus der Quarantäne zurück. Sie haben auch bereits einen Medizincheck absolviert. Mit Stand vom 12. Jänner kann daher auch das kommende Auswärtsspiel in Znaim stattfinden. Auch das Heimspiel am Samstag gegen die Innsbrucker Haie kann nach aktuellem Stand abgehalten werden.

2G-Plus-Regel gilt

 Beim Samstags-Heimspiel kommt erstmals in der Saison außerdem die 2G-Plus-Regel zur Geltung: Maximal 1.000 Besucher dürfen das Match unter Vorlage eines Impfnachweises oder Genesenen-Zertifikates, das nicht älter als sechs Monate sein darf, sowie zusätzlich dazu mit einem PCR-Test vor Ort besuchen. Der PCR-Test darf wie gehabt nicht älter als 72 Stunden sein.

Da die Stehplätze weiterhin nicht verfügbar sind, werden die dazugehörigen Stehplatzdauerkarten wie gewohnt am Spieltag an den Kassen der Linz AG Eisarena in ein Sitzplatzticket umgewandelt. Tagestickets sind bereits ab Donnerstag, 13. Jänner, ab 10 Uhr online und im Büro erhältlich Während des gesamten Aufenthalts in der Eishalle gilt die Tragepflicht einer FFP-2 Schutzmaske. Das Konsumieren von Speisen und Getränken ist nur am zugewiesenen Sitzplatz erlaubt. Zu diesem Zweck darf die Maske kurz abgenommen werden.

Kommentar verfassen



Unsicherheit und steigende Rohstoffpreise machen Jungunternehmern zu schaffen

LINZ/OÖ. Eine aktuelle Umfrage der Jungen Wirtschaft zeigt, dass die Unsicherheit wegen fehlender Planbarkeit und steigender Kosten die heimischen Jungunternehmer stark belasten. Sie fordern Hilfe. ...

Black Wings: Trauer um langjährigen Teamarzt

LINZ. Der langjährige Klub-Arzt der Steinbach Black Wings Linz, Werner Kleschpis, ist laut einem Posting der Linzer plötzlich und unerwartet im 61. Lebensjahr verstorben.

Klosterhof macht bis Mitte Februar Pause

LINZ. Der beliebte Klosterhof an der Landstraße schließt vorübergehend die Pforten, für knapp einen Monat. Ab Mitte Februar freue man sich wieder, die Gäste begrüßen zu dürfen.

Quadrill-Hochhaus: Anrainer reichen Beschwerde gegen Baubescheid ein

LINZ. Elf Anrainer reichen nun offiziell juristisch Beschwerde gegen den Baubescheid des Quadrill-Hochhauses am Areal der Tabakfabrik Linz ein, das bereits errichtet wird. Nun ist das Landesverwaltungsgericht ...

Müllsammelaktion: „Tausend Mal gebückt“ für ein saubereres Linz

LINZ. Helmut Nehr und Margit Huber gehen regelmäßig an der Donau spazieren. Unübersehbar dabei der achtlos weggeworfene Müll. Daher haben die beiden sich entschlossen, etwas dagegen zu tun.

Faustball: Froschberg mit dem nächsten Derbysieg

LINZ/GRIESKIRCHEN. In der ersten Herren-Faustball-Bundesliga konnte die DSG UKJ Froschberg das Linzer Derby gegen Urfahr klar gewinnen. Auch gegen den Tabellennachbarn aus Grieskirchen gelang ein Sieg ...

Corona-Update: 2.233 neue Fälle in OÖ (Stand 17. Jänner)

OÖ. 2.233 Neuinfektionen wurden von 16. auf 17. Jänner in Oberösterreich gemeldet. 72 Personen werden im Spital auf Normalstationen im Zusammenhang mit einer Covid-Erkrankung behandelt, 25 Personen ...

Überraschungssieg für Urfahr-Faustballer gegen Grieskirchen

LINZ/GRIESKIRCHEN. Das neue Jahr brachte für die Faustballer von Linz AG Urfahr am Wochenende einen überraschenden 3:0-Sieg gegen Grieskirchen und eine erneute Derby-Niederlage mit einem 0:3 gegen Froschberg ...