Faustball: Froschberg mit dem nächsten Derbysieg

Hits: 41
Yannik Bogensperger Tips Redaktion Yannik Bogensperger, 17.01.2022 17:00 Uhr

LINZ/GRIESKIRCHEN. In der ersten Herren-Faustball-Bundesliga konnte die DSG UKJ Froschberg das Linzer Derby gegen Urfahr klar gewinnen. Auch gegen den Tabellennachbarn aus Grieskirchen gelang ein Sieg über die volle Distanz von fünf Sätzen.

Mit Spaß und Selbstvertrauen wieder zu alter Stärke finden, so die Froschberger Devise nach einem ernüchternden Jahresabschluss mit deutlichen Niederlagen gegen die Spitzenteams in der abgelaufenen Hinrunde. Gegen den Stadtrivalen aus Urfahr ließ Froschberg von Beginn an keinen Zweifel über den Ausgang des Derbys aufkommen und siegte mit 3:0. Somit ging auch das zweite Derby der Saison ohne Satzverlust an Froschberg. „Wir haben sehr konzentriert gespielt und Urfahr permanent unter Druck gesetzt“, meinte Froschberg-Angreifer Martin Pühringer zum starken Auftritt.

Revanche geglückt

Der Tabellenfünfte Froschberg forderte zudem den Vierten aus Grieskirchen. Das direkte Duell der beiden Teams war über die ersten vier Sätze hart umkämpft. Viele Blocksituationen und spektakuläre Abwehraktionen auf beiden Seiten prägten das Spiel. Die Entscheidung über den Sieger fiel, wie schon in der Hinrunde, erst im fünften Durchgang. In dieser Phase konnte Froschberg den kühleren Kopf bewahren und bejubelte mit dem 3:2-Sieg die erfolgreiche Revanche für die Niederlage im ersten Saisonspiel.

„Haben nie aufgegeben“

„Wir haben nie aufgegeben und konnten in zwei Sätzen einen deutlichen Rückstand noch in einen Satzgewinn umwandeln. So haben wir uns für den gezeigten Kampfgeist auch mit Punkten belohnt“, freut sich Froschberg-Kapitän Valentin Weber über den Erfolg. Weiter im Spitzenfeld In der Tabelle festigt Froschberg den vierten Rang hinter dem Spitzentrio Vöcklabruck, Enns und Freistadt. Damit bleiben die Linzer auf Schlagdistanz zu den vorderen Plätze.

Kommentar verfassen



Veranstaltung zum Thema „Zuhören statt zumachen“ in Linz

LINZ. Im Gespräch bleiben, persönlich und als Gesellschaft, das möchte die Veranstaltung „Zuhören statt zumachen“ am Donnerstag, 9. Juni, um 19 Uhr in der VHS Linz (Wissensturm) erreichen.

Bauarbeiten: Stadtteillinie 107 wird umgeleitet

LINZ/LEONDING. Aufgrund von Baumaßnahmen für den Ausbau der ÖBB-Westbahnstrecke muss die Stadtteillinie 107 bis August umgeleitet werden. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Haltestellen Keferfeld ...

Achtung Baustelle: Ausbau der Neufelderstraße

LINZ. Bis Mitte Juni wird an der Neufelderstraße in Pichling gebaut - Grund sind neue Wohnbauten der WSG.

Weltnichtrauchertag (31. Mai): Rauchen bei Jugendlichen erzeugt frühzeitig Sucht und Langzeitschäden

LINZ. „Rauchen bei Jugendlichen erzeugt frühzeitig Sucht und Langzeitschäden und muss uncool werden“: Wolfgang Högler, Vorstand der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, nimmt den ...

Eine ganze Woche im Zeichen des freiwilligen Engagements

LINZ/OÖ. Freiwilliges Engagement vernetzen, sichtbar machen und gestalten: Bei Forum.Engagiert mit kostenlosen Vorträgen, Workshops, Talks und Netzwerkangeboten steht auch Linz ab Montag, 30. Mai eine ...

Radregion Donau Oberösterreich: Neue Rundtouren für Genuss-E-Biker

OÖ. Auf 15 neuen Rundtouren zwischen Schärding und Grein radelt man nicht nur entlang der Flüsse Donau und Inn, sondern zweigt auch ins Umland der Region ab. Auf einer Entdeckungsreise durch ...

Covid: oö. Spitäler erlauben wieder zwei Besucher pro Patient und Tag

OÖ. Oberösterreichs Spitalsträger lockern die Zugangsbeschränkungen zu ihren Kliniken ein wenig - ab Montag, 30. Mai, sind in den Spitälern der Oberösterreichischen Gesundheitsholding sowie den Ordensspitälern ...

Musiktheater für Kinder in Linz

LINZ. Mit viel Musik und Bewegung zeigen Elementare Musikpädagogik-Studierende der Anton Bruckner Privatuniversität, was man gemeinsam schaffen kann: „Die Pflastersteinbande“ für Kinder ab 6 Jahren ...