Samstag 25. Mai 2024
KW 21


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Von Belgrad nach Linz: LASK verpflichtet Offensiv-Allrounder

Omer Tarabic, 07.02.2023 22:49

LINZ. LASK-Sportdirektor Radovan Vujanovic hat an letzten Tag der Transferzeit in seiner Heimat zugeschlagen und Ibrahim Mustapha unter Vertrag genommen. Mustapha wechselt vom serbischen Spitzenklub Roter Stern Belgrad nach Linz.

Radovan Vujanovic mit Ibrahim Mustapha (Foto: LASK)
Radovan Vujanovic mit Ibrahim Mustapha (Foto: LASK)

Der LASK verstärkt sich im Endspurt des Transferfensters in der Offensive: Der 22-jährige Ibrahim Mustapha wechselt vom amtierenden serbischen Double-Sieger Roter Stern Belgrad zum LASK. Der Ghanaer kann neben der Mittelstürmer-Position auch auf den Flügeln eingesetzt werden und unterschreibt bei den Linzer bis 2026. Das Offensiv-Talalent wechselte vor drei Jahren aus seiner Heimat in den Nachwuchs von Roter Stern und erspielte sich – nach drei Leihen innerhalb Serbiens – einen Kaderplatz beim Hauptstadtclub. In der laufenden Saison kam Mustapha insgesamt 19 Mal für die Belgrader zum Einsatz und sammelte dabei auch Erfahrung in der Champions-League-Qualifikation ( drei Einsätze) sowie der Europa-League-Gruppenphase (vier Einsätze). Bei den Linzern unterschreibt der 22-Jährige einen Vertag bis 2026. „Wir wollten uns in der Offensive, insbesondere auf der Mittelstürmer-Position, noch breiter aufstellen, daher haben wir Ibrahim geholt. Wir haben ihn schon länger auf dem Schirm und haben ihn während unseres Trainingslagers in Belek auch live beobachtet. Er ist ein robuster und schneller Pressingspieler und bringt mit seinen 22 Jahren viel Potential mit“, erklärt LASK-Sportdirektor Radovan Vujanovic den Hintergrund der Verpflichtung. Ibrahim Mustapha ist der vierte Ghanaer in Diensten des LASK, zuletzt stürmte sein Landsmann Samuel Tetteh für die Schwarz-Weißen, er war von 2018 bis 2020 bei den Linzern.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden