EU-Wahl 2019: So hat Urfahr-Umgebung gewählt

Hits: 863
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 27.05.2019 08:36 Uhr

URFAHR-UMGEBUNG.  Am späten Sonntagabend stand auch das vorläufige Endergebnis der EU-Wahl (ohne Briefwahlstimmen) aus den Gemeinden fest. Im Bezirk Urfahr-Umgebung erhielt die ÖVP die meisten Stimmen (39,32 Prozent), gefolgt von der SPÖ (20,88 Prozent), der FPÖ (14,44 Prozent), den Grünen (16 Prozent) und den NEOS (7,94 Prozent).

Die Wahlbeteiligung lag in Urfahr-Umgebung in diesem Jahr bei 57,91 Prozent, was eine Steigerung im Vergleich zur Wahl im Jahr 2014 darstellt. (2014: 55,10 Prozent). Es wurden insgesamt 39.872 Stimmen abgegeben (2014:37.246). Wahlberechtigt waren im Bezirk 68.847 (2014: 67.600), wovon 39.061 Stimmen gültig und 811 Stimmen ungültig abgegeben wurden. 

ÖVP ist klarer Sieger 

Auch im Bezirk konnte sich die ÖVP mit 39,32 Prozent (15.359 Stimmen) klar gegen die Mitbewerber durchsetzen. Sie gewinnen im Vergleich zur Wahl 2014 insgesamt 7,31 Prozent dazu. Die SPÖ gewinnt ganz leicht mit einem Plus von 0,17 Prozent und erreicht in Urfahr-Umgebung 20,88 Prozent (8.156 Stimmen). 

Die FPÖ muss auch im Bezirk Wählerstimmen einbüßen (minus 1,17 Prozent) und erreicht einen Gesamtwert von 14,44 Prozent (5.642 Stimmen). Ein leichtes Minus verzeichnen auch die Grünen mit minus 0,94 Prozent, erreichen jedoch auch im Bezirk insgesamt 16 Prozent (6.251 Stimmen). Die NEOS erreichen 7,94 Prozent (3.100 Stimmen, minus 0,52 Prozent). Die KPÖ bekommt 232 Stimmen und erreicht damit 0,59 Prozent; EUROPA kommt mit 321 Stimmen auf 0,82 Prozent. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Die Katholiken in Urfahr-Umgebung

BEZIRK. In Bezirk Urfahr-Umgebung gibt es mit Stichtag 1. Jänner insgesamt 63.649 Katholiken (1. Jänner 2019: 64.146 Katholiken). 

Ball im neuen Saal

VORDERWEISSENBACH. Unter dem Motto „Vernissage“ findet der diesjährige Musikerball des Musikvereins am 25. Jänner im neuen Ballsaal beim Schmankerlwirt, der auch zu einer Galerie geworden ...

Unterwasserfotografie: „Lichtspiele unter Eis“

GRAMASTETTEN. Unterwasser-Fotograf Harald Hois aus Gramastetten organisierte die „uw-photodays-on-ice-2020 am Weissensee“ erstmals am Kärntner Weissensee. 

Wiederbelebung üben

REICHENTHAL. Vom Lions Club Bad Leonfelden erhielt die NMS Reichenthal vor kurzem ein Reanimationsset – bestehend aus zehn Puppen – überreicht.

Weiterer Unfall zwischen PKW und Fußgänger

VORDERWEISSENBACH. Auch in Vorderweißenbach kam es heute Vormittag zu einem Unfall zwischen einem Fußgänger und einem Auto. 

59-Jährige von PKW niedergestoßen

ZWETTL AN DER RODL. Kurz vor neun Uhr kam es in Zwettl an der Rodl zu einem Unfall zwischen einer Passantin und einem PKW.

Musik zwischen Alpen und Balkan

ENGERWITZDORF. Es klingt nach Volksmusik und auch wieder nicht – doch was ist es dann? Die fünf Musikanten von Alpkan wissen wohl oft selbst nicht ganz genau was sie am 26. Jänner um 19 ...

Neue Freigrenze für die Entsorgung von Altholz

BEZIRK. Aufgrund der Kostenexplosion bei der Verwertung von Altholz, ist es laut Bezirksabfallverband  notwendig eine Freigrenze bei der Entsorgung in den Altstoffsammelzentren (ASZ) einzuführen.  ...