Sicherer Start in ein neues Schuljahr mit der AUVA

Hits: 481
Nora  Heindl   Anzeige, 04.09.2019 08:00 Uhr

OÖ. In wenigen Tagen starten Oberösterreichs Schüler in ein neues und aufregendes Schuljahr – und das gut versichert mit der AUVA. Denn neben Arbeitern, Angestellten und Selbstständigen sind bei der AUVA auch alle Studierenden, Schüler und Kindergartenkinder im verpflichtenden letzten Kindergartenjahr gesetzlich versichert – vollkommen automatisch und beitragsfrei.

Sicherheit will gelernt sein

Damit die Kinder zu aktiven und aufmerksamen Teilnehmern im Verkehrsgeschehen werden, ist es wichtig, dass sie Gefahren selbst erkennen und richtig einschätzen lernen. Dabei unterstützt die AUVA Schulen mit Angeboten für Eltern und Kinder rund um das Thema „Sicherer Schulweg“. So weiß Iris Radler, Präventionsexpertin der AUVA-Landesstelle Linz: „Kinder nehmen den Verkehr anders wahr als Erwachsene. Es gelingt anfangs noch nicht, die Geschwindigkeit von herannahenden Autos richtig einzuschätzen.“

Tipps der AUVA für einen sicheren Schulstart:

• Den Schulweg am besten schon vor Schulstart während der Ferien üben und das Kind den Schulweg auch alleine vorzeigen lassen (z. B. richtige Blicktechnik, richtiges Verhalten am Gehsteig, …).

• Nicht den kürzesten, sondern den sichersten Schulweg mit möglichst wenigen Straßenüberquerungen und ohne Sichthindernisse auswählen.

• Beim Üben die Sichtweise der Kinder einnehmen: sie haben einen anderen Blickwinkel und dadurch nur eingeschränkte Wahrnehmungsmöglichkeiten.

• Den Zebrasteifen erst überqueren, wenn alle Autos aus beiden Richtungen angehalten haben.

• Eltern sollten richtiges Verhalten erklären und auch vorzeigen – Kinder lernen viel durch Beobachten und Nachahmen.

• Beim Üben die Rollen tauschen: Lassen sich Eltern von ihren Kindern führen, können sie erkennen, wo es noch Unsicherheiten gibt.

• Wird der Schulweg auf dem Rad zurückgelegt, unbedingt immer einen gut passenden Helm tragen.

• Im Auto wie im Bus gilt: Immer anschnallen und beim Aussteigen auf vorbeifahrende Autos achten!

• In der dunklen Jahreszeit auf gute Sichtbarkeit achten. Warnwesten und helle, reflektierende Kleidung tragen.

• Nach einigen Wochen, wenn der Schulweg schon zur Routine geworden ist, am besten nochmals überprüfen, ob das Kind die Verkehrsregeln richtig einhält.

AUVA-Service:

  • vielfältige Präventionsangebote
  • schnelle Rechtsauskünfte, Beratung und Unterstützung nach einem Arbeitsunfall
  • Schutz vor Schadensersatzforderungen für Arbeitgeber
  • Spitzenbehandlung in eigenen UKH und Reha-Zentren
  • Angebote zur beruflichen Rehabilitation und Umschulung
  • Leistung von finanziellen Entschädigungen

Infos und Beratung:

AUVA-Landesstelle Linz

Tel. 05/9393-32701

LUV@auva.at

www.auva.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Auch der Herbst-Urfix ist wegen Covid-19 abgesagt

LINZ. Der traditionelle Urfahraner Herbstmarkt wird - wie schon der diesjährige Frühjahrsmarkt - nicht stattfinden, aufgrund der Covid-19-Krise. Das teilt der zuständige Vizebürgermeister Bernhard ...

Meister der Vokalmusik: Tenebrae Choir im Alten Dom Linz

LINZ. Das weltweit führende Vokalensemble Tenebrae Choir unter der Leitung von Nigel Short beehrt am Freitag, 18. September, 19.30 Uhr, auf Einladung des Brucknerhauses den Alten Dom Linz.

Aktuelle Covid-19-Situation in OÖ: Zahl der aktuell Infizierten bei 238 (Stand 5. August, 8 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 5. August, 8 Uhr, bei 238, nach 251 am Vorabend. 3.748 Fälle sind bislang insgesamt zu verzeichnen.

Tanzsportclub Jeunesse ist 50

LINZ. Mit ambitioniertem Blick in die Zukunft feiert der Tanzsportclub Jeunesse heuer sein 50-jähriges Jubiläum. „Heute gehören wir zu den erfolgreichsten Tanzsportclubs in Österreich. Unser Ziel ...

Krebs geht uns alle an - Krebsvorsorgeuntersuchungen verbindlich einplanen

LINZ. Krebserkrankungen zählen nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Todes-ursachen in Österreich und die Zahl der Neuerkrankungen steigt. Viele Menschen fürchten ...

Hochwasser-Lage in OÖ: Höchststände erreicht, Pegelstände fallen

SCHÄRDING/OÖ. Die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage haben die Flüsse und Bäche in Oberösterreich stark anschwellen lassen. Nun kann aber Entwarnung gegeben werden. Laut Hydrographischem Dienst ...

Linzerin ist neue Präsidentin von EWMD Austria

LINZ. Das European Women‘s Management Development Network (EWMD) ist ein internationales Frauennetzwerk, das sich für die Diversität in Führungspositionen einsetzt. Neue Präsidentin von EWMD Austria ...

Großer Sommerflohmarkt in Linzer Innenstadt

LINZ. Pflichttermin für alle Schnäppchenjäger: Am Freitag, 7. und Samstag, 8. August findet der große Sommerflohmarkt in der Linzer City statt. Aufgrund der besonderen Situation wird der Flohmarkt ...