Doch nicht ohne Vignette über die Donau

Hits: 2025
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 19.09.2019 17:28 Uhr

LINZ/WIEN. Die A7-Bypass-Brücken und weiters auch die A26 sollen von der Vignettenpflicht befreit werden. Einen entsprechenden Antrag auf Änderung des Bundesstraßen-Mautgesetzes brachte die ÖVP am Donnerstag bei der Sondersitzung des Nationalrates ein. Doch mangels Willensbekundung von SPÖ und FPÖ, den Antrag gemeinsam einzubringen, gelangt dieser nicht zur Abstimmung.

Die Bestimmungen hätten grundsätzlich mit 1. November in Kraft treten sollen, die Entlastung für Linz sollte mit der für Mitte 2020 erwarteten Verkehrsfreigabe der A7-Bypass- Brücken wirksam werden. 

Für den Linzer ÖVP-Klubobmann Martin Hajart ist das Nein zur Mautbefreiung der FPÖ in der Nationalratssitzung am Donnerstag völlig unverständlich. Damit stelle sich die FPÖ, die sich im Jänner-Gemeinderat 2017 noch genau für solch eine Ausnahmeregelung ausgesprochen hat, zweieinhalb Jahre später plötzlich gegen diese wesentlich notwendige Verkehrssteuerung für Urfahr.

Keine Mautfreiheit für Bypassbrücken und Westring

Konkret hätte ein Ja der FPÖ im Nationalrat den befristeten Entfall der Vignettenpflicht auf den zu errichtenden Bypassbrücken auf der Mautstrecke A 7 Mühlkreis Autobahn zwischen der Anschlussstelle Hafenstraße und der Anschlussstelle Urfahr sowie die im Bau befindliche Mautstrecke A 26 Linzer Autobahn bedeutet.

Klubobmann Martin Hajart sieht im blauen Verhalten eine offensichtliche Verweigerung der Freiheitlichen zur Verhinderung des tagtäglichen Linzer Verkehrsinfarkts. Denn die Vignetten-Befreiung wäre für die Linzer, im innerstädtischen Verkehr, eine wichtige Maßnahme gewesen. Hein habe sich offenbar nur wieder einmal medial zu Wort gemeldet, statt in Wien bei seiner Bundespartei seine Stimme für Linz zu erheben. 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid-19: Aktuelle Situation in Oberösterreich (Stand 1. April 2020, 15 Uhr)

OÖ. Die Experten im Krisenstab des Landes sehen aufgrund der tagesaktuellen Einschätzung eine leichte Abflachung der Kurve der Neuinfizierten. So hat die Verdopplungszeit von rund drei Tagen ...

Linzer 3-Brückenlauf abgesagt

LINZ. Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus muss der für den 25. April 2020 geplante Internationale Linzer 3-Brückenlauf abgesagt werden.

„SMW-Bande“: 16-Jähriger Linzer hat in großem Stil mit Drogen gedealt

LINZ/ENNS. Ein erst 16-jähriger Linzer soll im großangelegten Stil im Großraum Linz und Linz-Land Drogen verkauft haben, teilt das Landeskriminalamt OÖ mit. Der Jugendliche soll ...

„JKU Corona Update“: Täglicher Livestream mit Wissenschaftlern

LINZ. Im neuen „JKU Corona Update“ sprechen Wissenschaftler täglich Klartext. Im Gespräch mit Rektor Meinhard Lukas erklären sie das Virus, analysieren die Folgen und diskutieren Konzepte ...

Steigende Nachfrage bei Onlineberatung des JugendService des Landes OÖ

OÖ. Die Ausgangsbeschränkungen bringen für viele Jugendliche neue Herausforderungen mit sich. Bei manchen auch Probleme, Fragen oder Anliegen. Die Onlineberatung des JugendService des Landes ...

Annett Louisan im Brucknerhaus Linz: Ersatztermin steht fest

LINZ. Für das aufgrund der aktuellen Covid-19-Maßnahmen abgesagte Konzert von Annett Louisan im Brucknerhaus Linz gibt's einen Ersatztermin. Statt am Freitag, 3. April 2020 kommt die Sängerin ...

Corona-Krise: Stadt Linz ermöglicht Stundung der Kommunalsteuer

LINZ. Um Unternehmen in Finanznot durch die Corona-Krise zu helfen, stundet die Stadt Linz in Einzelfällen die Kommunalsteuer.

Katholische Jugend sammelt Lebensmittelpakete für die Caritas OÖ

LINZ/STEYR/LEONDING. Als Teil der Caritas-Kampagne „#TeamNächstenliebe“ ruft die Katholische Jugend OÖ dazu auf, Lebensmittel oder Lebensmittelgutscheine für Menschen zu spenden, die ...