Zusätzliche Plätze in Frauenhäusern bieten Schutz

Hits: 383
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 17.03.2020 15:55 Uhr

LINZ. Durch die Maßnahmen zur Eindämmung einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus entstehen durch den längerfristigen Aufenthalt zuhause ungewohnte Situationen in Familien. Diese führen bisweilen zu Spannungen und leider auch in einigen Fällen zu häuslicher Gewalt. Zusätzliche Plätze in Frauenhäusern sollen in Zeiten der Krise Schutz bieten. 

„Dem müssen wir gemeinsam entgegentreten, weshalb es für mich eine Selbstverständlichkeit ist, hier unverzüglich einen Beitrag zu leisten, um Frauen und Kinder bestmöglich zu schützen. Aus diesem Grund habe ich auf Ersuchen von Sozial-Landesrätin Gerstorfer den Auftrag gegeben, dass geeignete Objekte umgehend frei gegeben werden, um gemeinsam mit der Sozial-Landesrätin Schutz suchenden Frauen und deren Kindern einen sicheren Hafen in unruhigen Zeiten bieten zu können“, betont Landesrat Stefan Kaineder.

„Ich stehe in engem Kontakt mit den Frauenhäusern und will aufgrund des ohnehin hohen Bedarfs an Frauenhausplätzen gerade in der derzeitigen Situation die Möglichkeit schaffen, flexibel und umgehend auf Zusatzbedarfe reagieren zu können. Dank der engen Kooperation mit Integrations-Landesrat Kaineder steht nun ein passendes Objekt zur Verfügung, das im Bedarfsfall für die Betreuung zusätzlicher von Gewalt betroffener Frauen und deren Kinder genützt werden kann“, betont Landesrätin Birgit Gerstorfer, die in diesem Zusammenhang auch auf die Frauen-Helpline gegen Gewalt unter 0800/222 555 verweist.

„In dieser Situation ist es besonders wichtig, das Gemeinsame in den Vordergrund zu stellen. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Helferinnen und Helfer, die einen immensen Beitrag in dieser schweren Zeit leisten“, so Gerstorfer und Kaineder abschließend.  

 

Kommentar verfassen



Gesetzesentwurf für Technische Uni in Linz erntet scharfe Kritik

LINZ. Nach dem Ablauf der Begutachtungsfrist für das Gründungsgesetz zur neuen Linzer Technischen Universität prasselte viel Kritik, vor allem aus der Wissenschaft, hervor. Wirtschaft und Politik sprechen ...

Fit werden für den Sommer, oder lieber doch gleich fürs ganze Leben

LINZ. Nicht jeder fühlt sich schon bereit, sich ob der sommerlichen Temperaturen am Badesee zu entblößen. Die Bikinifigur sei noch in Arbeit. Mit einer gezielten Trainingsplanung und der richtigen Ernährung ...

Hand nach 9-Stunden-OP gerettet – Genesungsprozess äußerst zufriedenstellend

LINZ/WAIDHOFEN/YBBS. Am 14. Februar retteten die Unfall- und Mikrochirurgen Michael Pollak und Andreas Kastner, beide von der Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie am Kepler Universitätsklinikum, ...

2023 Start für größte Sommerbaustelle in Linz: Mona Lisa-Tunnel für drei Monate gesperrt

LINZ. Im kommenden Jahr wird eine der größten Sommerbaustellen der Stadt Linz anlaufen: In der Zeit von Juni bis September muss der Mona Lisa-Tunnel im Verlauf der Umfahrung Ebelsberg und der anschließende ...

Charity-Tarockturnier in Linz

LINZ. Ein Charity-Tarockturnier wird am Samstag, 28. Mai, ab 14 Uhr in der Stadtoase Kolping ausgetragen. Das Startgeld von 25 Euro fließt zur Gänze in die Sozialprojekte der Kolpingsfamilie Linz.

Südwind OÖ eröffnet Ausstellung im Spannungsfeld von Klimakrise und Nachhaltigkeit

LINZ. „Apfel, Ahorn, Avocado – Bäume und Menschen im Spannungsfeld von Klimakrise und Nachhaltigkeit“ heißt die neue Ausstellung, die im Rahmen der Jubiläumsfeier des Botanischen ...

Mit M.A.N.D.U. gegen Muskelschwund

LINZ. Ab 30 Jahren baut jeder Mensch ein Prozent Muskelmasse pro Jahr ab, mit 60 Jahren und älter sind es statistisch gesehen sogar zwei Prozent, besagen internationale Studien zu „Sarkopenie“ ...

ÖGB-Themenfrühstück in Linz zu „Die USA nach Trump“

LINZ. Unter dem Titel „Die USA nach Trump: Klimakrise, Corona-Krise und Ukraine-Krieg“ lädt der ÖGB am Montag, 23. Mai, zum Themenfrühstück mit US-Gewerkschafter Fritz Fekete in die Arbeiterkammer ...