Dienstantritt im Alten Rathaus für die neue Magistratsdirektorin Ulrike Huemer

Hits: 98
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 03.06.2020 16:12 Uhr

LINZ. Die neue Linzer Magistratsdirektorin Ulrike Huemer nahm mit Juni ihre Arbeit auf. Als Nachfolgerin von Martina Steininger leitet sie als ranghöchste Mitarbeiterin die Stadtverwaltung der Landeshauptstadt.

Die Juristin mit beruflichen Wurzeln an der Johannes Kepler Universität Linz konnte sich zuletzt als CIO der Stadt Wien durch die Leitung der Digitalisierungsagenden der Bundeshauptstadt Wien profilieren. 

Am Mittwoch, 3. Juni 2020, unterzeichnete Huemer ihren Dienstvertrag im Alten Rathaus. 

Nach Hearing entschieden

Der Berufung zur Magistratsdirektorin war ein Hearing vorausgegangen, aus dem Ulrike Huemer als bestgeeignete Kandidatin hervorging. „Die einstimmigen Entscheidungen der Hearing-Kommission und des Stadtsenates unterstreichen die große fachliche und persönliche Expertise von Ulrike Huemer. Vor allem ihre große Erfahrung im Bereich der Digitalisierung von Verwaltungsprozessen macht sie zu einer Idealbesetzung für diese verantwortungsvolle Position. Ich wünsche ihr für ihre Tätigkeit im Dienst der Stadt Linz viel Erfolg“, so Bürgermeister Klaus Luger.

„Mein Ziel ist es, gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die aktuellen Herausforderungen, wie etwa die Digitalisierung, gut zu meistern und einen Beitrag zur Innovation, Verwaltungsmodernisierung und Effizienz in Linz zu leisten“, so die neue Magistratsdirektorin.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: Zahl der Infizierten ist leicht gesunken

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich ist leicht gesunken und liegt mit Stand 15. Juli, 8 Uhr, bei 523 (Stand: 14. Juli, 17 Uhr: 537). 234 der Fälle sind auf das Cluster „Freikirche“ ...

„Danke schön“: Sportland OÖ holt Ehrenamtliche vor den Vorhang

OÖ. Was wären die 2.405 Sportvereine ohne ihre fleißigen Funktionäre, die in zweiter Reihe den Betrieb am Laufen halten, auch wenn es mal schwierig ist. Gerade heuer ist es dem Sportland ...

Erfolgreicher Startschuss für „Sommer im Hof“

LINZ. Die Sommerbühne im Kulturzentrum Hot hat ihre Feuertaufe erfolgreich gemeistert. Die Zuschauer ließen sich erstmals unter freiem Himmel verzaubern und genossen einen unterhaltsamen Abend.

Verkehrswirtschaft rüstet für Re-Start

OÖ. Die oberösterreichische Verkehrswirtschaft zählt zu jenen Brachen die zum Teil besonders heftig durch die Coronakrise getroffen worden sind. Damit diese einen erfolgreichen Neustart schafft, braucht ...

Klinger: „Unsere Polizeibeamten sind kein Freiwild“

OÖ. Ein konsequenteres Vorgehen gegen Übergriffe auf die Polizei, beispielsweise durch höhere Strafen, fordert Sicherheitslandesrat Wolfgang Klinger.

Anonyme Geburt und „Babynester“ sollen bekannter werden

OÖ/LINZ. Nachdem bei einer tragischen Verzweiflungstat in Freistadt ein Neugeborenes umkam, fand nun ein Runder Tisch zur anonymen Geburt statt. Oberstes Ziel: Die Bekanntmachung der Möglichkeit einer ...

Linz bewirbt sich als Innovationshauptstadt 2020

LINZ. Für das Jahr 2020 bewirbt sich Linz als Innovationshauptstadt Europas – und stellt sich damit harter Konkurrenz.

Warnung vor dubiosen Online-Finanzprodukten

LINZ/OÖ. Die vermeintliche Chance auf hohe Gewinne durch risikoreiche Investments im Internet hat einen 59-jährigen Linzer jüngst um eine fünfstellige Summe gebracht. Die Polizei warnt vor solchen ...