Raml und Partner sind „Steuerberater des Jahres“

Hits: 82
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 05.06.2020 16:59 Uhr

LINZ/AIGEN-SCHLÄGL. Die Linzer Steuerberatungskanzlei Raml und Partner mit Außenstelle in Aigen-Schlägl wurde zum Steuerberater der Jahres 2020 in der Kategorie „Allrounder Regional Oberösterreich“ gewählt.

Der Preis wird jährlich von der „IFA Finanzgruppe“, Lexis Nexis und die Tageszeitung „Die Presse“ ausgelobt.12.153 Unternehmen gaben ihre Stimme ab. Die Steuerberatungskanzlei Raml und Partner erhielt in der Kategorie „Allrounder Regional Oberösterreich“ die Siegertrophäe.

Gala in Wien

Die Favoriten wurden von einer Fachjury, bestehend aus Experten für die Bereiche Finanzen, Banken, Immobilien sowie Vorständen von börsennotierten Unternehmen, einer kritischen Wertung unterzogen. Verliehen wurde der Award bei einer Gala in den Sophiensälen in Wien. „Stellvertretend für unser Team habe ich den Preis entgegengenommen. In den letzten Wochen waren wir die 'Ärzte der Unternehmen'. Durch konsequente proaktive Beratung konnten vielen Klienten geholfen werden“, freut sich Geschäftsführer Markus Raml über die Auszeichnung. Er streut seinen Mitarbeitern Rosen, für ihren Einsatz während der Corona-Krise: „Sie sind auch Helden des Alltags. Unermüdlich haben sie Fragen beantwortet, Anträge gestellt oder Bankgespräche zur Liquiditätssicherung geführt.“

Darüber hinaus hat das Unternehmen auch Videos auf den Sozialen Medien gepostet, damit sich auch kleinere Firmen kostenlos informieren konnten und so die richtigen Schritte setzen.

Gesellschaft und Qualifikation großes Anliegen

Raml und Partner, als EPU gegründet, beschäftigt im 14. Jahr der Unternehmensgeschichte mittlerweile 59 Mitarbeiter. Auch die gesellschaftliche Debatte und Qualifikation sind dem Unternehmen wichtig - das zeigen alleine die Plattformen „Raml und Partner Forum“, die „Raml und Partner Akademie“ sowie der OÖ Leistungspreis.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Couragierte Zeugen hielten Täter fest

LINZ. Drei junge Männer, die am Sonntagvormittag drei Flaschen Whiskey und drei Bierdosen aus einer Tankstelle im Spallerhof raubten, konnten von der Polizei rasch gefasst werden.

LH Stelzer: „Massive Probleme mit Corona-Infektionen aus dem Ausland“

OÖ. 48 Corona-infizierte Personen wurden in den vergangenen 14 Tagen in Oberösterreich mit Stand Sonntag, 12. Juli, registriert, die aus dem Ausland ein-, rück- oder durchgereist sind. Etwaige Infektionen ...

Mehr Grün für die Gruberstraße

LINZ. Im Bereich der Gruberstraße zwischen der Krankenhausstraße und der Weißenwolffstraße ist die Errichtung von zwei Grüninseln mit Baumpflanzungen vor der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) ...

Covid-19-Situation in OÖ: 550 positive Fälle, 6 Reiserückkehrer positiv getestet (Stand: 12. Juli, 8 Uhr)

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich liegt mit Stand 12. Juli, 8 Uhr, bei 550 (562 am Vorabend). 225 der aktuellen Fälle sind auf das Cluster „Freikirche“ zurückzuführen, ...

„Goldküste“-Mitarbeiterin in Urfahr war corona-infiziert

LINZ. Zwar stabilisierten sich die Corona-Zahlen in Linz von Freitag auf Samstag weiter, die Gesundheitsbehörde bittet präventiv die Gäste des Lokals „Goldküste“ im Lentia (Urfahr), ihren Gesundheitszustand ...

Neu an Oberösterreichs Schulen: Über 15.000 Tafelklassler, Sommerschulen und einheitliche Herbstferien

OÖ. Trotz der Coronakrise ist das Schuljahr 2019/20 erfolgreich zu Ende gegangen. Mit Sommerschulen und bundesweiten Herbstferien warten jedoch auch in naher Zukunft Neuerungen auf Oberösterreichs Schüler. ...

Lilo verzeichnete 2019 Passagierplus

LINZ/BEZIRK. Als bestfrequentierte Lokalbahn Oberösterreichs verzeichnete die Linzer Lokalbahn (Lilo) im Jahr 2019 neuerlich ein Passagierplus.

76-Jähriger tot aus dem Pleschinger See geborgen

LINZ/STEYREGG. Nachdem noch am Vortag die Suche in der Nacht abgebrochen werden musste, wurde am Freitag von der FF Steyregg der leblose Körper eines 76-Jährigen im Pleschinger See entdeckt. Für den ...