Samstag 20. April 2024
KW 16


Weitere Angebote

Sociale Medien

Kontakt

Bergschlössl-Park umgewidmet - scharfe Kritik von Umweltstadträtin

Anna Stadler, 24.09.2020 16:54

LINZ. Heftige Kritik gibt es für die Umwidmung des Bergschlössl-Parks, die in der September-Gemeinderatssitzung beschlossen worden ist.

Das Bergschlössl ist umgeben von einem großen, historischen Garten. (Foto: Weihbold)
Das Bergschlössl ist umgeben von einem großen, historischen Garten. (Foto: Weihbold)

SPÖ und FPÖ haben im Linzer Gemeinderat die Umwidmung der Liegenschaft mitten im historischen Bergschlösslpark beschlossen (Tips berichtete im Vorfeld über die Umwidmungs-Pläne: www.tips.at/n/515870). „Mit der heute beschlossenen Umwidmung des teilweise denkmalgeschützten Bergschlösslareals auf 'Kerngebiet' werden Tür und Tor für die Zerstörung der Grünfläche geöffnet“, kritisiert Umweltstadträtin Eva Schobesberger (Grüne). So sind auf solchen Flächen laut dem oberösterreichischen Raumordnungsgesetz unter anderem öffentliche Bauwerke, etwa Büro- und Verwaltungsgebäude aber auch Handels- und Dienstleistungsbetriebe vorgesehen.

Schobesberger fordert erhalt von historischem Garten

„Dafür ist der Bergschlösslpark der vollkommen falsche Ort. Unmittelbar angrenzend sind durch die PostCity und den Autobahnanschluss massive Verbauungen geplant, da braucht es jedes Stück Grün umso dringender. Da jetzt einen historischen Park, der schon einmal durch das Engagement von Bürgern gerettet wurde, auch nur anzutasten, zeigt, dass man immer noch nicht verstanden hat, worum es geht. In Richtung Klimahauptstadt so jedenfalls nicht. Schließlich sind die innerstädtischen Grünanlagen gemeinsam mit dem Grüngürtel unser wichtigster Schatz, wenn es um den Kampf gegen die Auswirkungen der Klimakrise geht. Sie sorgen für die Kühlung und Durchlüftung der Stadt. Deshalb muss der fahrlässige Umgang mit unseren grünen Lungen endlich ein Ende finden“, bringt Schobesberger die Nachteile der Umwidmung und eines geplanten Verkaufs auf den Punkt.

Künftige Nutzung des Bergschlössls prüfen

Angesichts des wachsenden Stadtteiles wäre die Stadt gut beraten, zu prüfen, wie sie die Liegenschaft selbst nutzen kann, fordert die Umweltstadträtin. „Gerade in diesem Gebiet werden künftig zusätzliche Kinderbildungseinrichtungen benötigt. Hier bietet sich die Immobilie im Bergschlösslpark zur Nutzung an. Das wäre zukunftsorientierter als ein Verkauf und würde Schutz und Fortbestand der historischen Parkanlage sicherstellen“, schlägt Schobesberger vor.


Kommentare sind nur für eingeloggte User verfügbar.

Jetzt anmelden


Infonachmittag mit Frühlingsklängen in der Musikschule Linz

Infonachmittag mit Frühlingsklängen in der Musikschule Linz

LINZ. Die Musikschule Linz lädt am Donnerstag, 25. April, zu einem Infonachmittag und musikalischen Frühlingsklängen.

Tips - total regional Nora Heindl
Körpersprache gendert nicht: Stefan Verra im Posthof Linz

"Körpersprache gendert nicht": Stefan Verra im Posthof Linz

LINZ. Körpersprachen-Experte Stefan Verra kommt am Mittwoch, 1. Mai, 20 Uhr, mit seinem neuen, unterhaltsamen Vortrag „Körpersprache gendert ...

Tips - total regional Karin Seyringer
Ausbildung zum Rettungssanitäter: Kursstart im Juli in Linz

Ausbildung zum Rettungssanitäter: Kursstart im Juli in Linz

LINZ. Für andere da sein, im Notfall Menschen zu helfen und das Wissen, einen positiven Beitrag zu leisten: Der Alltag eines freiwilligen Rettungssanitäters ...

Tips - total regional Nora Heindl
Verletzte Person in Linz aus Werkstattgrube gerettet

Verletzte Person in Linz aus Werkstattgrube gerettet

LINZ. In Linz-Spallerhof standen die Einsatzkräfte Freitagmittag bei einer Personenrettung im Einsatz, nachdem ein Auto teilweise in ...

Tips - total regional Online Redaktion
Oberösterreich vernetzt sich mit wirtschaftsstarken Regionen Europas photo_library

Oberösterreich vernetzt sich mit wirtschaftsstarken Regionen Europas

OÖ. Zehn wirtschaftlich starke und innovative Regionen Europas bündeln ihre Kräfte und senden damit ein starkes Zeichen Richtung EU. Oberösterreich ...

Tips - total regional Martina Gahleitner
Schillers Klassiker Die Räuber in der Tribüne Linz

Schillers Klassiker "Die Räuber" in der Tribüne Linz

LINZ. Nach dem Erfolg von „Warten auf Godot“ im Jahr 2022 ist das ATW Theater zurück in der Tribüne Linz. Noch am 20. und 26. April und ...

Tips - total regional Nora Heindl
Magdaman 2024: In St. Magdalena wird wieder für den guten Zweck gelaufen photo_library

Magdaman 2024: In St. Magdalena wird wieder für den guten Zweck gelaufen

LINZ. Am 4. Mai werden in St. Magdalena wieder die Lauf- und Walkingschuhe geschnürt und für den guten Zweck gesportelt. Tips verlost drei ...

Tips - total regional Marlis Schlatte
Selbsthilfegruppen stellen sich vor

Selbsthilfegruppen stellen sich vor

LINZ. Selbsthilfegruppen leisten im Gesundheitssystem einen wertvollen Beitrag in der Begleitung von Patienten und deren Angehörigen. 

Tips - total regional Nora Heindl