30 Prozent der Absolventen machen sich selbstständig

Hits: 118
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 19.01.2021 10:30 Uhr

LINZ. Eine aktuelle Umfrage der Vitalakademie unter den Absolventen hat ergeben, dass sich 30 Prozent der jährlich 3.000 Kursteilnehmer innerhalb von drei Jahren nebenberuflich selbstständig machen. Nach fünf Jahren werden zehn Prozent der Absolventen hauptberuflich selbstständig.

Die Vitalakademie bildet pro Jahr rund 4.000 Kursteilnehmer (Präsenzkurse und Fernstudien) in ganz Österreich in den Berufssparten „Fitness und Ernährung“, „Leben und Natur“, „Soziales und Pädagogik“, „Massage und Wellness“, „Kosmetik und Fußpflege“ und „Medizinische Verwaltung und Betreuung“ aus. In den vergangenen drei Jahren haben sich davon 900 Menschen nebenberuflich selbstständig gemacht. Insgesamt 300 Absolventen sind seit 2015 hauptberuflich selbstständig.

Eine Absolventin ist beispielsweise Andrea Grabner mit ihrer Yoga-Cuisine in Linz. „Es ist uns ganz wichtig, dass unsere Kursteilnehmer das notwendige Rüstzeug erhalten, um nach Abschluss der Ausbildung ihr Wissen beruflich zu nutzen“, betont Vitalakademie-Geschäftsführer Mario Weingartler.

Dazu kommen zahlreiche Absolventen, welche die Ausbildung einfach für sich nutzen wollen. Yogakurse sind beispielsweise seit Monaten komplett ausgebucht.

Gesamte Ausbildung läuft derzeit online weiter

Der Kursbetrieb der Vitalakademie läuft seit dem dritten Lockdown größtenteils online weiter. Berufliche Ausbildungen bzw. zwingend notwendige Unterrichtseinheiten dürfen auch jetzt als Präsenzkurse durchgeführt werden. „Die Teilnehmer schätzen es sehr, dass sie gerade in dieser schwierigen Zeit ihre Berufsausbildung absolvieren können“, betont Geschäftsführer Mario Weingartler.

Seit dem Start der Vitalakademie vor nunmehr 21 Jahren wurden insgesamt bereits mehr als 30.000 Studierende ausgebildet.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Novelle in Begutachtung: FFP2 keine Alternative mehr zum Freitesten, vier Personen gelten als „Veranstaltung“

WIEN/OÖ/NÖ. Das Gesundheitsministerium plant Verschärfungen der Covid-Maßnahmen. Donnerstagabend wurde eine Gesetzesnovelle zur Begutachtung vorgelegt. Betroffen von den Änderungen sind unter anderem ...

Versuchter Handyraub - Zeugen gesucht

LINZ. Am 3. März gegen 16.15 Uhr versuchten zwei bislang unbekannte Täter einer 21-jährigen Linzerin, die gerade beim Parkplatz vor dem Stadion auf der Gugl spazieren war, ihr Handy zu stehlen. Als ...

Schuss verfehlt Polizisten knapp

LINZ. Ein 78-jähriger Linzer, bei dem am 3. März gegen 9 Uhr von der Linzer Polizei eine Waffenüberprüfung durchgeführt wurde, gab aufgrund seines sorglosen Umganges mit seinen Waffen einen Schuss ...

Bruckner Orchester Linz - „sonNTalk“

LINZ. Der „sonNTalk“ des Linzer Bruckner Orchesters geht in die vierte Runde. Norbert Trawöger lädt zum Gespräch mit Erich Pintar, am Sonntag, 7. März, 19 Uhr, zu sehen im Livestream.

Vereine organisieren das siebte Wochenende für Moria in Linz

LINZ. Am Samstag, 6. und Sonntag, 7. März wird bereits das siebte Wochenende für Moria in Linz durchgeführt. Organisiert wird das Protestcamp diesmal von den Vereinen Arcobaleno, Zuflucht und Jaapo. ...

Linzer Gruppe von Amnesty International setzt sich für Umweltaktivisten ein

LINZ. Am 2. März 2016 wurde die honduranische Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin Berta Cáceres in ihrem Haus ermordet. Um darauf aufmerksam zu machen, dass sich Aktivisten in Latein- und Mittelamerika ...

1:0 nach Verlängerung! LASK steht im ÖFB-Cupfinale

LINZ. Erster Finaleinzug seit 1999: LASK bezwingt auswärts den Wolfsberger AC mit 1:0 nach Verlängerung und steht im ÖFB-Cupfinale. 

Das Landestheater Linz von 1803 bis heute

LINZ. Der Verein „Freunde des Linzer Musiktheaters“ hat die coronabedingt kulturell stille Zeit genutzt und eine Homepage erstellt, die die Theaterstatistik aller musikalischen Produktionen am Landestheater ...