KPÖ Linz organisiert Lichtermeer für Geflüchtete

Hits: 199
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 20.01.2021 12:04 Uhr

LINZ. Die KPÖ Linz veranstaltet am Sonntag, 24. Jänner, zwischen 18 und 20 Uhr ein Lichtermeer für Geflüchtete. Auf dem Pfarrplatz werden auch Spenden gesammelt.

„Die Situation in den Flüchtlingscamps ist verheerend, in Griechenland, aber auch im Nordwesten Bosniens – tausende brauchen jetzt unsere Hilfe und unsere Solidarität. Es wurde genug berichtet, gesprochen, geschrieben. Jetzt braucht es Taten“, sagt die KPÖ Linz. Sie veranstaltet am Sonntag, 24. Jänner, zwischen 18 und 20 Jahr ein Lichtermeer am Linzer Pfarrplatz. Personen sollen dazu Kerzen mitnehmen. Darüber hinaus werden Spenden gesammelt. Abgegeben werden können Schlafsäcke, Decken, warme Winterjacken, Pullover, Hosen, Winterschuhe, Hauben, Handschuhe, Rucksäcke und Taschenlampen.

Menschenunwürdige Bedingungen

Die KPÖ Aktionsgruppe Linz will mit dieser Aktion Druck auf die österreichische Bundesregierung machen. Diese sehe nach wie vor weg, wenn Geflüchtete unter menschenunwürdigen Bedingungen in nassen Zelten oder auf der Straße leben würden. Es könne nicht sein, dass das Leben von Menschen aufs Spiel gesetzt werde, um Macht zu demonstrieren.

Am 13. Dezember fand bereits ein Lichtermeer von OASCH KV am Pfarrplatz statt. Nun ruft die KPÖ Linz dazu auf, die Aktion zu wiederholen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



„Digital Starter 21“ - neues Förderprogram für Digitalisierungsschub

OÖ. Nachdem die „Digital Starter“-Förderung des Landes OÖ und der WKOÖ für Digitalisierungsprojekte von Unternehmen ein großer Erfolg war, geht mit März das neue Förderprogramm „Digital Starter ...

Gastronom Sigi Goufas: „Ich möchte da keine Ketten haben“

LINZ. Mit Frühling öffnen in der neu gestalteten Linzerie – ehemals Arkade – die Türen. Mit ihr öffnet der erste permanente Linzer Foodmarket. Hier sollen vor allem neue, kreative Konzepte eine ...

Covid-19-Situation in OÖ: 230 Neuinfektionen (Stand: 28. Februar, 17 Uhr)

OÖ. Von 27. auf 28. Februar wurden vom Land OÖ 230 Covid-19-Neuinfektion gemeldet. Die Anzahl der Verdachtsfälle bei Virusmutationen in OÖ liegt bei 1.399. Das Land OÖ erweitert noch einmal seine ...

Knalleffekt im Linzer Eishockey: Linz AG und Ke Kelit ziehen sich aus dem Sponsoring zurück (Update, 28.2., 20.53 Uhr)

LINZ. In einer kurzen Pressemeldung gab die Linz AG am Sonntag, den 28. Februar, ihren Rücktritt aus dem Sponsoring im Bereich Profi-Eishockeysport zurück. Nicht betroffen sei der Eishockey-Nachwuchs ...

Online-Vortrag: „Artenvielfalt und noch viel mehr“

LINZ. Die VHS Linz veranstaltet am Donnerstag, 4. März einen Abend zum Thema „Biodiversität? Artenvielfalt und noch viel mehr“. Der Vortrag von Gudrun Fuß von der Naturkundlichen Station findet ...

LASK unterliegt Hartberg

LINZ, PASCHING. Der LASK musste im Heimspiel gegen den TSV Hartberg eine bittere 1:2-Niederlage hinnehmen.

Kunstuni Linz startet mit Corona-Selbsttests ins neue Semester

LINZ. Die Kunstuni Linz bietet mit Beginn des Sommersemesters ab 1. März die Möglichkeit an, sich kostenlos auf Covid-19 testen zu lassen, per Selbsttest. Parallel dazu schaltet die Uni ihre Corona-Ampel ...

Poschner und Trawöger im Gespräch mit Wagner

LINZ. Markus Poschner, Chefdirigent des Bruckner Orchester Linz, und Norbert Trawöger, der Künstlerische Direktor des Orchesters, fallen mit Gastgeberin Karin Wagner ins Gespräch, am 1. März, 19.30 ...