160 Jahre „Februar-Patent“

Hits: 45
Karin Seyringer Online Redaktion, 25.02.2021 10:05 Uhr

OÖ. Vor 160 Jahren wurde das sogenannte „Februar-Patent“ von Kaiser Franz Joseph I. vorgelegt, die Grundlage für die Neuerrichtung des Oö. Landtags.

Seit dem 17. Jahrhundert sank die Macht der Landstände und der Landtage. Die Grundlage für die Neuerrichtung des Oö. Landtags war das „Februar-Patent“ von Kaiser Franz Joseph I. vom 26. Februar 1861. Darin wurde festgeschrieben, dass „die Rechte und Freiheiten der getreuen Stände ... nach den Verhältnissen und Bedürfnissen der Gegenwart zu entwickeln, umzubilden und mit den Interessen der Gesamtmonarchie in Einklang zu bringen“ sind. (Art. III)

Landesordnung und Wahlordnung verliehen

„Dieses Dokument ist die erste verfassungsmäßige Grundlage für die föderalistische Struktur des damaligen Österreichs. Dadurch wurden dem Erzherzogtum Österreich ob der Enns sowohl die Landesordnung als auch die Wahlordnung verliehen“, erklärt Landtagspräsident Wolfgang Stanek. Am 6. April 1861 kam es zum ersten Zusammentreffen des Oö. Landtages seit 1848 unter dem Vorsitz des Landeshauptmannes.

„In den vergangenen 160 Jahren hat sich geschichtlich viel ereignet und auch der Oö. Landtag hat seine Aufgaben weiterentwickelt. Dennoch ist es immer wieder faszinierend, was unsere Vorfahren damals schon erreicht haben“, so der Landtagspräsident.

Besuch im Landesarchiv

Beim Besuch des Oö. Landesarchivs im März 2020 konnte Landtagspräsident Wolfgang das Original „Februar-Patent“ von 1861 in die Hand nehmen und viele andere wertvolle Zeit-Dokumente begutachten.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Einigung zur Linzer Stadtbahn erzielt

LINZ/OÖ. Wie berichtet unterschrieben Vertreter von Bund, Land und Stadt eine Absichtserklärung zur Linzer Stadtbahn. Am Montag, 12. April nahm die Landesregierung diese formell zur Kenntnis. Laut Landeshauptmann ...

Lese und Geschichtenfestival heuer online

OÖ/LINZ. Aufgrund von Corona findet das alljährliche Lese- und Geschichtenfestival heuer online statt. Neben einem bunten Geschichtenmix gibt es auch wieder den beliebten Geschichtenwettbewerb.

Covid-19-Situation in OÖ: 376 Neuinfektionen, Britisch-Südafrikanische Mutation in Linz nachgewiesen (Stand: 13. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 12. auf 13. April wurden vom Land OÖ 376 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 3.959 positive Fälle in Oberösterreich. Erstmals wurde - im Bezirk Linz-Stadt - ein Fall ...

Ausstellung zu „Pionierinnen der Nachhaltigkeit“ im Wissensturm

LINZ. Mädchen und Frauen, die sich weltweit für Nachhaltigkeit einsetzen, stehen im Mittelpunkt der Ausstellung „Pic herstory - Pionierinnen der Nachhaltigkeit“. Gezeigt wird sie bis 28. April im ...

Klimawandel in Linz: Anpassungskonzept in Arbeit

LINZ. Nicht nur Klimaschutz, sondern auch Klimawandelanpassung ist aufgrund der schon bestehenden Erwärmung notwendig. Dafür wird nun ein Klimawandelanpassungskonzept erstellt.

Oberösterreichs Pokerelite auf dem Weg zur Österreichischen Poker Meisterschaft 2021

Ö. Da aufgrund der Pandemie keine Live-Events veranstaltet werden, wird bei den Austrian Poker Open mit der Österreichischen Poker Community online gepokert. Vom Einsteiger über den ...

Sofia Polcanova blickt zuversichtlich in Richtung Tokio

Am morgigen Mittwoch, 14.4.2021, sind es noch genau 100 Tage bis zur Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio: Österreichs Damen-Tischtennis-Team mit Sofia Polcanova, Liu Jia, Liu Yuan und Karoline ...

Crossing Europe-Leiterin Christine Dollhofer wechselt nach Wien

LINZ/WIEN. Christine Dollhofer, derzeit künstlerische Leiterin des Linzer Filmfestivals „Crossing Europe“, wird neue Geschäftsführerin des Filmfonds Wien. Sie wird den Job mit 1. November antreten, ...