Stadt verzichtet erneut auf Gastgartengebühr

Hits: 105
Die Linzer Gastgartengebühren sollen ein weiteres Mal erlassen werden. Betroffen sind etwa 280 Schanigärten und Eisverkaufsstände. (Foto: Volker Weihbold)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 23.03.2021 14:04 Uhr

LINZ. Am Montag, 22. März, haben Bürgermeister Klaus Luger und Vizebürgermeister Bernhard Baier Maßnahmen für die Linzer Wirtschaft vorgestellt. Darunter ist der erneute Verzicht auf die Gastgartengebühr. Erfreut über die Maßnahmen zeigen sich die FPÖ und ÖVP.

Die Corona-Pandemie wirkt sich nach wie vor auf die Wirtschaft aus. Unbürokratische und rasche Hilfen seien daher umso wichtiger, sagt der Linzer Vizebürgermeister und Wirtschaftsreferent Bernhard Baier (ÖVP). „Wir haben in der vergangenen Gemeinderatssitzung eine Verlängerung der Unterstützungen für Linzer Unternehmen gefordert. Das ist ein richtiger und positiver Beitrag zur Krisenbewältigung“, hält er fest. Konkret sollen erneut auf die Gastgartengebühr und auf die Luftsteuer verzichtet werden. Das bedeutet, dass 280 Schanigärten und Eisverkaufsstände in zentraler Lage vom Benützungsentgelt befreit werden. Im Handel sind keine Gebühren für das Aufstellen von Warenkörben im Freien zu zahlen. Die Luftsteuer würde für die Nutzung von öffentlichem Gut, etwa für Werbeschilder im Freien, anfallen.

Baier: „Vernünftige Maßnahmen“

„Das alles sind vernünftige Maßnahmen, die den Unternehmern finanziell Luft verschaffen. Wenn man alles hochrechnet, wird die regionale Wirtschaft damit 2021 um mehr als 530.000 Euro entlastet“, rechnet Baier vor. Erfreut über die Maßnahmen zeigt sich auch der Linzer Vizebürgermeister Markus Hein (FPÖ). „Wie wir längst aufgezeigt und gefordert haben, werden der Verzicht auf die Gastgartengebühr und auf die Luftsteuer deutliche und spürbare Erleichterungen für die Betriebe bringen. Wir müssen den Menschen helfen und nicht auf Gebühren beharren“, ist der Stadtpolitiker überzeugt. Bürgermeister Luger habe die Forderungen zum Erlass der Gastgartengebühr bereits Anfang des Monats aufgegriffen. Der Erlass der Luftsteuer sei im November für das vergangene Jahr beantragt worden. Eine Fortsetzung der Maßnahmen sei „der logische weitere Schritt zur Hilfe unserer Handelsbetriebe“.

Maßnahmen sollen im April beschlossen werden

Beschlossen werden sollen die Maßnahmen laut FPÖ im Linzer Gemeinderat im April. Baier ergänzt, dass die Linzer Volkspartei zudem eine Reform zur Luftsteuer einforderte. „Wir erwarten uns in der kommenden Sitzung erste Ergebnisse zu unserem im Novembergemeinderat eingebrachten Antrag, eine grundlegende Reform auszuarbeiten“, schließt er.

Wie berichtet wurde ein Erlass der Gastgartengebühr erstmals Ende April 2020 beschlossen.

 

 

Kommentar verfassen



Mann bei Poolarbeiten schwer verletzt

LINZ. Am Dienstagnachmittag, 11. Mai, musste ein Bauarbeiter ins Unfallkrankenhaus Linz gebracht werden. Der 20-Jährige wurde mit der Kante der Baggerschaufel an der Hand verletzt.

OÖVP-Poli-Talk: Mit Export und Kooperation aus der Krise

LINZ/OÖ. Der aktuelle OÖVP-Poli-Talk beschäftigte sich mit dem Thema „Oberösterreichs Weg aus der Krise: Chancen für Industriestandort Oberösterreich im Wettbewerb mit Asien und den USA“. Schlüsselfaktor ...

Black Wings einigen sich mit Steel Wings: Nur ein Linzer Team für die AHL

LINZ. Wie auf der Homepage der Steinbach Black Wings 1992 bekanntgegeben wurde, haben diese mit dem Linzer AHL-Team, den Steel Wings, eine Einigung erzielen können. 

Magdaman als Special Edition: Eine Woche laufen für den guten Zweck

LINZ. Der Magdaman, das jährliche Laufevent der Pfarrjugend St.Magdalena, musste letztes Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Heuer können die Laufschuhe wieder angezogen werden. ...

Kathrin Kühtreiber-Leitner im Tips-Talk: „Nur wenn man selbst wirklich überzeugt ist von etwas, kann man auch andere Menschen begeistern“

OÖ. Kathrin Kühtreiber-Leitner ist seit Jahresbeginn neue Vorstandsdirektorin der Oberösterreichischen Versicherung und folgte Josef Stockinger auch in der Sparte Bank und Versicherung der WKOÖ als ...

Covid-19-Situation in OÖ: 126 Neuinfektionen, Details zur Öffnung am 19. Mai präsentiert (Stand: 11. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 10. auf 11. Mai wurden vom Land OÖ 126 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist auf 2.192 gesunken. Die aktuellen Covid-Maßnahmen ...

Unbekümmert oder diszipliniert - Lentos zeigt Ausstellung zu Kindheit

LINZ. Am Donnerstag, 11. Mai, wurde die neue Ausstellung „Wilde Kindheit“ im Lentos Kunstmuseum in Linz eröffnet. Zu sehen sind etwa 350 künstlerische Arbeiten von 1900 bis heute, die sich auf Kapitel ...

„Zeit für Zuversicht“: OÖVP verabschiedet Leitlinien

OÖ/LINZ. Unter dem Titel „Zeit für Zuversicht“ verabschiedete die OÖ Volkspartei bei ihrer Landesparteikonferenz ein Grundsatzprogramm für den Weg Oberösterreichs aus der Krise. Arbeit bleibt ...