Covid-19-Teststation in der LentiaCity eröffnet

Hits: 247
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 08.04.2021 09:36 Uhr

LINZ. Am Mittwoch fand in der LentiaCity in Urfahr die offizielle Eröffnung der Covid-19-Teststation statt. Betrieben wird diese von der Apotheke in der LentiaCity unter der Leitung von Egbert Herbsthofer und seiner Tochter Birgit Herbsthofer.

Hausherr Ernst Kirchmayr, LentiaCity Geschäftsführer Markus Aumair sowie die Betreiber, Egbert und Birgit Herbsthofer, durften als Ehrengast Bürgermeister Klaus Luger zur Eröffnung begrüßen. Die sehr attraktive Teststation im Obergeschoss (gegenüber Mongole BBQ) wird derzeit von ca. 400 Personen pro Woche genutzt, eine Ausweitung des Angebots ist geplant.

Die Teststation in der LentiaCity ist Teil des umfangreichen LentiaCity „Safety First“ – Konzepts. Dieses beinhaltet auch die Verteilung von kostenlosen Schutzmasken in der Mall, eine kostenlose Fiebermessstation, zahlreiche Ständer mit Desinfektionsmittel und Ordner im Kostüm des mittlerweile legendären „Babyelefanten“. Mit diesen wird humorvoll, aber dennoch konsequent, auf die Einhaltung von Sicherheitsabständen hingewiesen. 

Stimmen bei der Eröffnung:

BGM Klaus Luger: „Testen ist aktuell, und solange nicht mehr Menschen geimpft sind, die wichtigste Sache, um unsere sozialen Kontakte einigermaßen aufrecht zu erhalten. Das Angebot in der LentiaCity ist ein komfortables, zusätzliches Angebot für  die Kunden.„

LentiaCity Eigentümer Ernst Kirchmayr: „Unser Safety First Konzept garantiert einerseits maximale Sicherheit und gleichzeitig ein komfortables Einkaufserlebnis für unsere Kunden. Von kostenlosen Schutzmasken über unsere Fiebermessstation bis zu den zahlreichen Desinfektionsmöglichkeiten investieren wir mit voller Überzeugung in die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden und unserer Mitarbeiter.“

Lentia City Geschäftsführer Markus Aumair: „Als Betreiber der LentiaCity sind wir der Famile Herbsthofer und dem Team der LentiaCity Apotheke sehr dankbar für ihren Einsatz in dieser für uns alle so herausfordernden Zeit!“ 

Apothekerin Birgit Herbsthofer: „Die Apotheke LentiaCity freut sich, mit den kostenlosen Corona Testungen einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten zu können.“

 

Die COVID - Teststation in der LentiaCity (im Obergeschoß – gegenüber Mongole BBQ), bietet kostenlose COVID 19 - Schnelltests, idealerweise nach Voranmeldung, aber auch für Kurzentschlossene ohne Anmeldung: Montag und Mittwoch von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr, Freitag von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



780.000 Euro für die mobilen Hospizteams in OÖ

OÖ. Die aktuell 18 mobilen Hospizteams, die Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleiten, bekommen im Jahr 2021 eine Förderung von rund 780.000 Euro aus dem Sozialressort des Landes OÖ.

Vortragsreihe: Rechtstipps für Frauen

LINZ. Das Frauenbüro der Stadt Linz bietet für Frauen drei Online-Vorträge mit Rechtsexpertinnen an. Los geht's am Mittwoch, 28. April, zum Thema Lebensgemeinschaft, Partnerschaft und Ehe. 

Online-Reise durch die Apostelgeschichte

LINZ. Noch bis Pfingsten nimmt das Bibelwerk Linz hunderte Menschen mit auf eine Online-Reise durch die Apostelgeschichte der Bibel. Bereits beim Eröffnungsvortrag der Aktion „aufbrechen“ tauschten ...

Politische Reaktionen auf den Rücktritt Rudi Anschobers

LINZ/OÖ/WIEN. Der am Dienstag angekündigte Rückzug Rudi Anschobers aus der Bundespolitik ruft auch in Linz und Oberösterreich viele Reaktionen, Genesungswünsche und Respekt-Bekundungen aus allen politischen ...

„Ich will mich nicht kaputt machen“: Anschober tritt zurück

WIEN/STEYREGG. Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) tritt zurück – aus gesundheitlichen Gründen, wie er am Dienstag in einer persönlichen Erklärung bekannt gab. Anschober befand sich zuletzt ...

Fahrerloser Pkw kam ins Rollen

LINZ. Ein Pkw hatte sich in der Landwiedstraße selbstständig gemacht und stand quer über die Fahrbahn. Das Fahrzeug war weder versperrt, noch die Handbremse angezogen oder ein Gang eingelegt. Der 55-jährige ...

Drei mutmaßliche Jihadisten stehen vor Landesgericht Linz

LINZ. Seit Montag, 12. April, stehen drei mutmaßliche Jihadisten und Mitglieder des islamischen Linzer Glaubensvereins Rahmet vor dem Landesgericht Linz. Sie müssen sich wegen des Verbrechens der staatsfeindlichen ...

Landesrechnungshof legte Tätigkeitsbericht vor

OÖ/LINZ. Mit seinem Tätigkeitsbericht 2020 informierte der Landesrechnungshof (LRH) über die Prüfungstätigkeit, die Personalentwicklung und die Schwerpunktsetzung sowie den personellen, sachlichen ...