Business Upper Austria mit neuem Aufsichtsrat

Hits: 150
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 31.03.2022 20:15 Uhr

LINZ. In der Aufsichtsratssitzung der oö. Standortagentur Business Upper Austria am Donnerstag wurden drei verdiente Mitglieder verabschiedet: Der ehemalige Arbeiterkammer OÖ-Präsident Johann Kalliauer, Josef Kinast (ehemaliger Direktor von Siemens Oberösterreich) und Landtagsabgeordnete Ulrike Schwarz. Andreas Stangl, Thomas Bründl und Teodoro D. Cocca werden die freien Mandate übernehmen.

„Johann Kalliauer, Josef Kinast und Ulrike Schwarz haben durch ihr teils langjähriges Engagement im Aufsichtsrat die Standortagentur und damit auch die Standortpolitik aktiv mitgestaltet. Jede und jeder hat seine unterschiedlichen Sichtweisen und Perspektiven eingebracht. Eine Vielfalt, die die Business Upper Austria erfolgreich macht“, so Aufsichtsratsvorsitzender, Landesrat Markus Achleitner im Rahmen der Verabschiedung.

Kalliauer, ehemaliger Präsident der Arbeiterkammer OÖ, war von 2008 bis 2021 Mitglied des Aufsichtsrats und 2. Vorsitzender-Stellvertreter. Josef Kinast, ehemaliger Direktor von Siemens Oberösterreich, gehörte dem Gremium von 2014 bis 2022 an. Zudem war er von 2012 bis 2022 Beiratssprecher der oberösterreichischen Cluster. Landtagsabgeordnete Ulrike Schwarz war von 2020 bis 2022 Aufsichtsratsmitglied.

Neue Aufsichtsräte

Gleichzeitig begrüßte Aufsichtsratsvorsitzender Markus Achleitner auch die neuen Aufsichtsräte: AK OÖ-Präsident Andreas Stangl, Thomas Bründl (Geschäftsführer Starlim-Sterner) und Universitäts-Professor Teodoro D. Cocca (JKU) im Gremium: „Es freut mich, dass sich diese Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Interessenvertretung in der Standortagentur einbringen und ihre Expertise und natürlich auch Zeit diesem Gremium zur Verfügung stellen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit“, so Achleitner.

Kommentar verfassen



„La Tragédie de Carmen“ in Linz

LINZ. Von der ersten Minute an gebannt auf das Ende der Tragödie zu warten, dazu veranlasst aktuell die österreichische Erstaufführung von „La Tragédie de Carmen“ (Die Tragödie der Carmen) in ...

Himmlischer Segen für Hund, Katz’ und Co

LINZ. Die Pfarre Linz – St. Peter lädt wieder zur großen Linzer Tiersegnung ein: am Sonntag, 2. Oktober, um 9.30 Uhr am Kirchenplatz, bei Schlechtwetter in der Kirche. 

Nachhaltig und fair: Die Messe WeFair zeigt, wie es geht

LINZ. Rund 160 Aussteller aus den Bereichen Mode, Ernährung und Lifestyle zeigen bei der WeFair von 7. bis 9. Oktober im Design Center wieder, dass es für fast alle Bereiche nachhaltige Alternativen ...

Heidi Kastners Buch „Dummheit“ prägt Auftakt der neuen Saison im JKU Zirkus des Wissens

LINZ. Der Zirkus des Wissens an der Johannes Kepler Universität Linz präsentiert zum Auftakt der neuen Spielsaison am Samstag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr eine Uraufführung: Eine Theater-Hommage von Marcel ...

Vereinsgeschichte geschrieben: Urfahr schafft Einzug in Bundesliga

LINZ. Der ÖTB TV Urfahr hat mit einem 7:2 Heimsieg gegen die Sportunion Klagenfurt den erstmaligen Einzug in die 2. Tennis Bundesliga der Herren geschafft. 

Theater Phönix: Saisonauftakt mit „Antigone“

LINZ. Mit drei Premieren auf drei verschiedenen Bühnen startet das Theater Phönix in die neue Spielsaison. Den Beginn macht das Stück „Antigone“ am 29. September im Saal, gefolgt vom Sinnestheater ...

Bühne frei für Kinderkultur

LINZ. Im Kinderkulturzentrum Kuddelmuddel tauchen Kinder ein in die Welt von Kasperl und Co., dürfen in den Werkstätten aber auch selbst kreativ werden: Kultur zum Erleben schon für die Kleinsten ab ...

Finale der Weinliebe in der Stadtliebe

LINZ. Aller guten Dinge sind drei: Am Mittwoch, 5. Oktober, geht die „Pop-up Buschenschank in the City“ in die finale Runde.