Zwei Tage im Zeichen der klimasozialen Thematik

Hits: 84
Fessler Anna Tips Redaktion Fessler Anna, 18.08.2022 18:02 Uhr

LINZ. An zwei Tagen mit vollem Programm laden die „Climate Action Days“ zum Entdecken von Linzer Klimaprojekten ein. Am Freitag, den 9. September findet mit dem „Symposium für eine klimasoziale Stadt“ der fachliche Auftakt statt. Samstag den 10. September wird beim „Climate Action Main Day“ der Linzer Hauptplatz zum Ausgangspunkt für Exkursionen und lädt vor Ort zum Mitmachen ein.

Der Linzer Bürgermeister Klaus Luger, die Klimastadträtin Eva Schobesberger, der Stadtklimakoordinator Oliver Schrot und Silvia Hackl vom Innovationshauptplatz Linz präsentierten gemeinsam das sehr breit gefächerte und umfassende Programm der „Climate Action Days“. Am 7. November 2019 fasste der Linzer Gemeinderat den Beschluss zur Grundsatzerklärung und Handlungsübersicht für eine umfassende Klimastrategie der Stadt. Als zentraler Bestandteil war eine Klimaenquete als Auftakt geplant, die jedoch aufgrund der Pandemie nicht umgesetzt wurde. Aus dieser entwickelte sich dann die Idee zur zweitägigen Veranstaltung. 

Gemeinsame Anstrengung zur Bewältigung der Klimakrise

Die Präsentation am Linzer Hauptplatz an einem heißen Sommertag führte die Notwendigkeit des Handelns deutlich vor Augen. „Dieser Sommer zeigt uns, wie dringend der Handlungsbedarf ist“, meinte Klimareferentin Schobesberger, die sich dabei auch auf die zahlreichen Wetterextreme in ganz Europa diesen Sommer bezog. Sie spricht von einem Kraftakt, bei dem alle mitmachen müssen, um die Klimakrise zu bewältigen. Dem stimmt auch Bürgermeister Luger zu: „Um Linz zu einer klimaneutralen Industriestadt bis 2040 zu entwickeln, braucht es einen gesellschaftlichen Konsens. Wichtig ist, dass möglichst Viele neue Technologien und die dafür nötigen Rahmenbedingungen mittragen, mit einem Ziel: Linz muss die klimaneutrale Industriestadt Österreichs werden. Ohne Industrie hat diese Stadt keine gute Zukunft. Daher auch unser gewählter Veranstaltungs-Slogan: Mach Klima zu deinem Thema“, so Luger.

Stadt fördert gemeinsam mit Innovationshauptplatz die Bürgerbeteiligung

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Verknüpfung von akuten Herausforderungen beim Klimaschutz und sozialen Themen. Das Projektteam wurde vom Buchprojekt „Klimasoziale Politik – Eine gerechte und emissionsfreie Gesellschaft gestalten“, herausgegeben von Attac, Armutskonferenz und Beigewum, dazu inspiriert. „Wir möchten als Klimastabsstelle unserer zentralen Drehscheibenfunktion in der Stadt Linz gerecht werden und mit den Climate Action Days Linz ein Event mit buntem Programm für viele unterschiedliche Zielgruppen anbieten. Denn die gemeinsame Klimaarbeit gehört sichtbar gemacht, um alle Linzerinnen und Linzer zum Mitmachen zu animieren“, betont Stadtklimakoordinator Oliver Schrot noch einmal den Fokus auf Bürgerbeteiligung. „Die Climate Action Days sind eine Einladung an Alle, die Klimaarbeit der Stadt Linz kennen zu lernen und sich auch selbst einzubringen. Ich bedanke mich bei allen stadtinternen und externen Kooperationspartnern, die auch bei der Programmierung dieser Veranstaltung gezeigt haben, was gelingt, wenn wir gemeinsam agieren“, so Schobesberger.

Klimafonds-Symposium bildet Auftakt

Am Freitag, den 09. September findet von 14.00 bis 18.00 Uhr das Klimafonds-Symposium im Wissensturm statt, welches Bürger zum Thema Klimawandel informieren und sie auch beteiligen soll. Dazu finden Impulsvorträge, unter anderem vom renommierten Klima-Forscher Willi Haas, und Workshops statt. Erstmals werden alle 27 Projekte als illustrierte Poster vorgestellt, die seit dem Jahr 2020 mit Mitteln des Klimafonds der Stadt Linz finanziell gefördert wurden. Das Projektteam und die Projektleiter werden vor Ort sein.

Die Abendveranstaltung „Climate Action Night x Sciencity“ findet anschließend ab 18.30 Uhr am Hauptplatz statt und lädt zu aufrüttelnden Vorträgen, Science-Slams, Live-Musik und einem Klima-Pub-Quiz bis in die Nacht hinein ein. Stargast ist ORF-Moderator Marcus Wadsak, der einen Vortrag mit der Möglichkeit zu Fragen aus dem Publikum halten wird.

Climate Action Main Day

Am Samstag, den 10. September wird der Linzer Hauptplatz von 10.00 bis 17.00 Uhr zur Climate Action Zone umfunktioniert. Dieser Höhepunkt der Climate Action Days Linz bietet mit dem Format „Klimabeirat trifft Bürgerinnen und Bürger“ auch erstmals die Möglichkeit, mit den Mitgliedern des Klimabeirates ins Gespräch zu kommen. Am Hauptplatz gibt es neben Infoständen zum Thema auch Workshops, interaktive Mitmachstationen und ein Reparaturcafé. Zudem werden zahlreiche Exkursionen zu besonderen klimarelevanten Orten in Linz, wie etwa zur Klimaoase des Vereins Schwemmland, der Wasserstoffpilotanlage der voestalpine oder in den Deep Space „Welcome to Planet B“ des Ars Electronica Centers angeboten.

Weitere Infos zur Veranstaltung sind auf der Website des Innovationshauptplatzes Linz und auf linztermine.at zu finden.

Kommentar verfassen



Schauspielerin Maria Hofstätter liest Marie Jahoda

LINZ. Die bekannte Schauspielerin Maria Hofstätter ist am Dienstag, 4. Oktober, 19 Uhr, zu Gast im Central Linz - sie liest aus dem kürzlich veröffentlichten vierten Band der Jahoda-Edition: „Akteneinsicht. ...

Erster Blick auf den Fahrerstand neuer Tram-Trains

LINZ. Ab 2026 werden die ersten Tram-Trains, eine Mischung aus Zug und Straßenbahn, in OÖ in Betrieb gehen. Seit Kurzem steht ein 1:1-Modell des neuen Tram-Train-Fahrerstandes für Testzwecke zur Verfügung, ...

Gemeinsam gesund in Linz

LINZ. „Gesundheit ist unser höchstes Gut“ lautet eine alte Volksweisheit, die nichts an Aktualität eingebüßt hat. Was einen konkret im Alltag fit und gesund hält, wird am Freitag, 30. September ...

Landwirtschaft im Dialog mit der Gesellschaft

LINZ. Unter dem Titel „Nice to meat you!“ lädt die Landwirtschaftskammer am Donnerstag, 6. Oktober, 18.30 Uhr, zum Live-Talk in der Stadtbibliothek im Wissensturm. Der Fleischkonsum wird aus unterschiedlichen ...

Verdacht auf Crystal Meth-Verkauf

LINZ. Wegen Verdacht auf den Verkauf von Drogen und dem Besitz von gestohlenen Kennzeichen und einer gestohlenen Bankomatkarte wurde ein 23-jähriger Mann aus Linz festgenommen.

Forschungsschiff: MS Wissenschaft legt an

LINZ. Das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft legt wieder in Linz an. Von 23. bis 26. September gibt das Schiff spannende Einblicke in die Arbeitswelt der Forschenden und präsentiert die interaktive Ausstellung ...

Get in Touch: Unternehmen besuchen die HLW der Kreuzschwestern

LINZ. In Berührung kommen lautet die Devise an der HLW der Kreuzschwestern: Den Schülern wurden zahlreiche Unternehmen vorgestellt

Anrufsammeltaxi feiert 35 Jahre

LINZ. Besonders bei Nachtschwärmern beliebt, bringt das AST seine Fahrgäste bequem und günstig nach Hause. Knapp drei Millionen Fahrgäste wurden bisher chauffiert.