Fitness-Karriere: vom Personal Coach zum eigenen Chef

Sebastian Wallner  Anzeige, 14.09.2022 09:00 Uhr

LINZ. Die Personal Coaches des österreichischen EMS-Marktführers M.A.N.D.U. machen beruflich, was ihnen Spaß macht. Jetzt M.A.N.D.U. Personal Coach werden und eine einmalige berufliche Chance mit unzähligen Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten ergreifen. 

„Persönliche Fitness, Arbeit mit Menschen, Kundenkontakt, ein innovatives Training und faire Bezahlung – gibt es etwas Schöneres? In diesen Genuss und angenehme Arbeitsatmosphäre kommen die Personal Coaches von M.A.N.D.U., denn sie machen, was ihnen Spaß macht„, zeigt M.A.N.D.U.-Geschäftsführer und Ex-Fußballprofi Christian Mayrleb die Vorzüge der Arbeit als Personal Coach bei M.A.N.D.U. auf. Zum Tätigkeitsfeld eines M.A.N.D.U.-Trainers gehört vor allem das Personal Coaching von Mitgliedern. Es geht um eine ganzheitliche Beratung, bei der immer der Mensch im Mittelpunkt steht. Der Personal Coach ist ein Gesundheitsexperte und arbeitet mit Menschen, damit diese bis ins hohe Alter fit und vital werden bzw. bleiben.

Elektromuskelstimulation und Personal Coaching

Der österreichische EMS-Marktführer M.A.N.D.U. ist die perfekte Mischung aus neuestem EMS-Training (Elektro-Muskelstimulation) und individuellem Personal Coaching. Die innovative EMS-Technologie wird schon seit vielen Jahren in der Sportmedizin und Physiotherapie erfolgreich eingesetzt und ist eines der wirkungsvollsten Trainings weltweit. „Bei M.A.N.D.U. erreicht der Kunde in nur 15 Minuten einmal pro Woche seine persönlichen Trainingsziele, nach dem Motto 'minimaler Zeitaufwand, maximale Wirkung'. Der Strom stimuliert den Körper nicht nur oberflächlich, sondern in der Tiefe. Und mit der hochpräzisen InBody-Waage wird der Fortschritt beim Muskelaufbau bei jedem Training gemessen und das Workout individuell angepasst“, so Mayrleb.

Interne Weiterbildung am „Pulse of Fitness“

M.A.N.D.U. setzt bei der Ausbildung seiner Coaches, Premium Coaches und Franchise-Nehmer auf ein zweistufiges Aus- und Weiterbildungsprogramm. Die E-Learning-Plattform der hauseigenen Bildungsakademie „Campus one life“ wurde in Kooperation mit „Wirtschaftsimpulse“, einem Experten für E-Learning, konzipiert und umgesetzt. In der ersten Stufe werden mittels E-Learning fitnessrelevante Inhalte für das Personal Coaching vermittelt, in der zweiten Stufe wird das Gelernte in der Praxis angewandt und vertieft. „Nach Abschluss der Ausbildung verfügen die Teilnehmer über fachspezifisches Wissen der EMS-Geräte und der InBody-Waage (Ganzkörperanalyse) sowie über ein tiefes Verständnis der Wirkungsweise der verwendeten Technologien und Trainingsmethoden“, sagt Mayrleb.

Vielfältige Aufstiegsmöglichkeiten

Bei M.A.N.D.U. ist nicht nur die hauseigene Weiterbildung am Puls der Zeit, sondern auch die Aufstiegsmöglichkeiten sind vielfältig. Viele Personal Coaches, die bereits vorher begeisterte Kunden waren, sind bei M.A.N.D.U. zum Personal Coach und später zum Franchise-Nehmer bzw. sogar Multi-Store-Owner aufgestiegen. Zudem ist M.A.N.D.U. als Genossenschaft organisiert und damit gemeinsam stark und kooperativ. Dieses Modell ist ein Novum in der Fitnessbranche und bietet seinen Franchise-Nehmern das erste selbstbestimmte Franchise-System der Fitnessbranche.

Österreichischer EMS-Marktführer

Vor allem in Österreich avancierte M.A.N.D.U. mit seinem Franchisekonzept zum österreichischen EMS-Marktführer. Besonders beliebt, sowohl bei den Kunden als auch bei den Personal Coaches, sind die drei Linzer Stores in der Blütenstraße (Linz Urfahr), in der Altstadt (Linz Mitte) und in der Darrgutstraße (Linz Süd): Moderne, top-gepflegte Stores in perfekter Lage, in denen man in Wohnzimmeratmosphäre 15 Minuten einmal in der Woche seine Muskeln stärken kann.

M.A.N.D.U. sucht Personal Coaches

„Bist du neugierig geworden? Wenn du kommunikativ und auf der Suche nach einer neuen Herausforderung bist sowie Sport und Fitness liebst, solltest du machen, was dir Spaß macht und M.A.N.D.U. Personal Coach werden“, lädt Geschäftsführer Christian Mayrleb ein.

Mehr Infos gibt es unter

machwasdirspassmacht.at

Kommentar verfassen



Autoraser: Antrag auf Nachtfahrverbot im Neustadtviertel und Gesetzesnovelle

LINZ. „Extremen Rasern“ soll künftig das Auto an Ort und Stelle abgenommen werden. Vizebürgermeister Martin Hajart zeigte sich erfreut über die angekündigte Gesetzesnovelle. Die Linzer Grünen ...

40 Lehrlinge sind neue Klimabotschafter

OÖ. Mehr als 40 neu ausgebildete Lehrlinge bringen ihre Klimaschutz-Kompetenz in oberösterreichische Unternehmen ein. Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr wurde das Projekt „Klimachecker ...

Voestbrücke: Richtungsfahrbahn Süden ist ab heute gesperrt

LINZ. Seit heute früh, 7. Dezember, ist bei der Baustelle auf der Linzer Voestbrücke (A 7 Mühlkreisautobahn) eine neue Verkehrsführung eingerichtet. Bis Dezember 2023 ist die Richtungsfahrbahn Süden ...

50 Jahre Spitzenhandball in Linz

LINZ. Der HC Linz AG feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass wurden bereits die gesamte Saison über in jedem Heimspiel die Legenden aus 50 Jahren Vereinsgeschichte geehrt, beim ...

Baumoffensive: Diese Straßen in Linz sollen grüner werden

LINZ. Die Baumoffensive in der Kroatengasse und im Rathausviertel wird in diesen Tagen abgeschlossen. Nun wurden weitere Straßenzüge und Einzelstandorte im Neustadtviertel ausgewählt. Die Umsetzung ...

Walk of Fem: Drei Frauen sind historisch belastet und werden entfernt

LINZ. Eine Kommission von Experten hat im Auftrag des Linzer Gemeinderates unter Leitung von Walter Schuster die Straßennamen in der Landeshauptstadt auf historische Belastungen überprüft. Im Zuge dessen ...

Mehr Sicherheit für sanfte Mobilität

LINZ. Gezielte Aufpflasterungen sollen mehr Sicherheit für die sanfte Mobilität ermöglichen, fordern die Linzer Grünen am 15. Dezember im Gemeinderat ein.

14 Razzien: Pizzawirt unter Mafia-Verdacht

LINZ/LEONDING/GALLNEUKIRCHEN. Die Polizei führte am Dienstag eine Großrazzia mit Haussuchungen an 14 Standorten, darunter Pizzerien in Linz, Leonding und Gallneukirchen durch. Ein Wirt mit kalabrischen ...