Ostumfahrung: Kein Thema für Hajart (Update: 29. September)

Redaktion Linz Tips Redaktion Redaktion Linz, 29.09.2022 16:39 Uhr

LINZ. Vizebürgermeister Martin Hajart bleibt beim „Nein“ zur vorliegenden Variante der Ostumfahrung. Er betont, dass stattdessen die öffentlichen Verkehrsmittel ausgebaut werden sollten.

„Auch wenn Verkehrslandesrat Günther Steinkellner ein etwaiges Umdenken ortet: Eine Ostumfahrung in jener Variante, wie sie derzeit am Tisch liegt, ist auch weiterhin kein Thema“, stellt Vizebürgermeister Martin Hajart klar, nachdem der Verkehrslandesrat andeutete, dass das „Nein“ der Linzer Stadtpolitik umlenkbar sei.

Noch vor der Wahl im Herbst 2021 hatten sich alle Fraktionen gegen die Ostumfahrung ausgesprochen. Hajart betont, dass Linz in puncto Verkehr entlastet werden müsse, die Ostumfahrung als Autobahn unmittelbar neben der Stadt sei jedoch keine adäquate Lösung. „Linz braucht zwar auf alle Fälle dringend verkehrsentlastende Maßnahmen, aber die bisher vorliegende Ostumfahrungstrasse bringt der Stadt nichts“, verdeutlicht Hajart.

Ausbau stattdessen für Öffis

Er plädiert dafür, dass der öffentliche Verkehr ausgebaut wird, etwa der viergleisige Ausbau der ÖBB-Westbahn-Trasse. „Bisher wurde immer 2030 als Termin genannt, ab dem man eine S-Bahn vom Bahnhof Pichling zum Hauptbahnhof installieren kann. Das sollte man beschleunigen.“

Auch im Stadtverkehr soll Mobilität gefördert werden: Radfahrern und Fußgängern bekämen in der Lederergasse mehr Platz, ebenso auf der Nibelungenbrücke, sobald 2024 die Westringbrücke freigegeben wird. „Ist die Westringbrücke offen, kann und muss man den Verkehr in der Stadt neu denken und neu ordnen“, sagt Hajart, der dann den Hauptplatz vom Durchzugsverkehr befreien will.

Grüne sehen Klimaschutzmaßnahmen gefährdet

Die Grünen positionieren sich ganz klar gegen eine Umsetzung der Ostautobahn und fordern von Steinkellner, das „Steinzeitprojet“ aufzugeben. „Der Bau einer weiteren Autobahnschneise mitten durch die grüne Wiese befeuert die Klimakrise zusätzlich, zerstört Natur- und Naherholungsräume und ist eine massive Belastung für die Anrainer. Deshalb ist Landesrat Steinkellner gut beraten, den Linzer Gemeinderatsbeschluss ernst zu nehmen und den Ausbau zukunftsfähiger Mobilitätslösungen voranzutreiben, anstatt dem alten, fossilen Denken nachzuhängen“, hält Gemeinderat und Stadtplanungsexperte Markus Rabengruber von den Grünen fest.

Sie betonen, dass neben Linz auch die Gemeinderäte in Steyregg und Engerwitzdorf klar gegen den Bau der Autobahn auftreten würden. Rabengruber plädiert für einen Ausbau der Öffis, erwähnt dabei die Summerauerbahn sowie das Linzer Radwegnetz. „Wir brauchen ein Mobilitätskonzept, das im 21. Jahrhundert angekommen ist und keine zusätzliche Transitschneise, die eine tägliche Lkw- und Pkw-Lawine vorbei an zehntausenden Wohnzimmerfenstern zur Folge hätte“

Kommentar verfassen



Die Linzer Stadtteilzentren werden mobil

LINZ. Die Stadt Linz kauft für die beiden Stadtteilzentren einen Kleintransporter an, um die Betreuung - insbesondere von Jugendlichen - flexibler gestalten zu können.

Frischer Wind und gute Laune mit Jakob Busch und Bärenheld
 VIDEO

Frischer Wind und gute Laune mit Jakob Busch und Bärenheld

LINZ. Mit erfrischenden Gute-Laune-Vibes retten die jungen oö. Songwriter Jakob Busch und Bärenheld den Sommer rüber in die kalte Jahreszeit – am Donnerstag, 15. Dezember, 20 Uhr, im Posthof Linz. ...

Bürgermeister empfing neue Linzer

LINZ. Bei einem Festakt im Alten Rathaus mit etwa 230 Personen hieß Bürgermeister Klaus Luger neue Linzer und Linzerinnen offiziell in ihrer neuen Heimatstadt willkommen.

„Wider das Vergessen“: Gedenken an Holocaust-Opfer

LINZ. Hermann Beil und das Merlin Ensemble Wien sind am Freitag, 27. Jänner, 19.30 Uhr, zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust im Brucknerhaus Linz zu Gast. Tips verlost Freikarten. ...

Christbaummärkte starten den Verkauf

LINZ. Elf Linzer Christbaummärkte starten mit dem kommenden Wochenende den Verkauf. Der größte Christbaummarkt ist jener auf dem Urfahrmarkt-Gelände mit sechs verschiedenen Händlern, gefolgt vom Standort ...

Autoraser: Antrag auf Nachtfahrverbot im Neustadtviertel und Gesetzesnovelle

LINZ. „Extremen Rasern“ soll künftig das Auto an Ort und Stelle abgenommen werden. Vizebürgermeister Martin Hajart zeigte sich erfreut über die angekündigte Gesetzesnovelle. Die Linzer Grünen ...

40 Lehrlinge sind neue Klimabotschafter

OÖ. Mehr als 40 neu ausgebildete Lehrlinge bringen ihre Klimaschutz-Kompetenz in oberösterreichische Unternehmen ein. Nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr wurde das Projekt „Klimachecker ...

Voestbrücke: Richtungsfahrbahn Süden ist ab heute gesperrt

LINZ. Seit heute früh, 7. Dezember, ist bei der Baustelle auf der Linzer Voestbrücke (A 7 Mühlkreisautobahn) eine neue Verkehrsführung eingerichtet. Bis Dezember 2023 ist die Richtungsfahrbahn Süden ...