Vier Linzer Betriebe neu im Klimabündnis

Anna Fessler Tips Redaktion Anna Fessler, 19.10.2022 17:34 Uhr

LINZ. Im Rahmen der WeFair wurden vier Linzer Betriebe in das Klimabündnis-Netzwerk aufgenommen. Insgesamt waren es neunzehn Neuzugänge, die sich dem Verbessern der eigenen Klimabilanz verschrieben haben.

Neu im Klimabündnis-Netzwerk sind die Fahrradwerkstatt „Zum rostigen Esel“, der Geschäftsbereich „pro mente Jugend“ der Gesellschaft für psychische und soziale Gesundheit, das Unternehmen für mobile Brecher „Rubble Master“ und der Software-Entwickler und -Hersteller „BOI“.

„Klimaschutz rechnet sich“

„Unser Beratungsmotto lautet: Mit grünen Maßnahmen schwarze Zahlen schreiben! Diese Unternehmen zeigen eindrucksvoll, dass sich Klimaschutz für Wirtschaft und Gesellschaft rechnet. Wir sind stolz, dass sie unsere Klimabündnisfamilie bereichern“, so der Klimabündnis-Geschäftsführer Norbert Rainer.

Klimabündnis-Betriebe

Jeder Betrieb kann Klimabündnis-Betrieb werden, unabhängig von Branche und Größe. Voraussetzung ist, dass der Betrieb die vom Klimabündnis festgelegten Mindestkriterien einhält und Klimaschutz und Ressourcenschonung im Unternehmen umsetzt. Das Bündnis ist dabei beratend und unterstützend tätig: nach einer Analyse des Potentials zur Optimierung wird ein Beratungsbericht präsentiert und es werden gemeinsam mit dem Betrieb Ziele und Maßnahmen vereinbart. Darüber hinaus wird nach zwei bis vier Jahren die Umsetzung der Maßnahmen, die auf Basis einer freiwilligen Selbstverpflichtung erfolgen, bei einem Besuch evaluiert.

Klimakrise als Chance

„Die Klimakrise ist die größte Herausforderung unserer Generation. Sie ist aber auch eine riesige Chance für unsere heimischen Unternehmen, wie auch aktuelle Studien zeigen. In meinen zahlreichen Gesprächen mit Vertretern der oberösterreichischen Wirtschaft hat sich gezeigt, dass die meisten Unternehmen bereit für eine Transformation Richtung Klimaneutralität sind“, so Umwelt- und Klima-Landesrat Stefan Kaineder.

Kommentar verfassen



Cobra nahm gesuchten Fahrraddieb fest

LINZ. In einer Linzer Wohnung wurde ein 27-jähriger deutscher Staatsbürger von Einsatzkräften der Cobra festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, als Mitglied einer kriminellen Organisation Fahrräder ...

Baustelle Voestbrücke: Ab Mittwoch neue Verkehrsführung

LINZ. Ab den Morgenstunden des Mittwochs, 7. Dezember, ist bei der Baustelle auf der Linzer Voestbrücke (A 7 Mühlkreisautobahn) eine neue Verkehrsführung eingerichtet. Gesperrt bis Dezember 2023 ist ...

OÖ Gesundheitsholding kooperiert mit Top-Uni in den USA

OÖ. Die OÖ Gesundheitsholding mit ihren zehn Klinik-Standorten sowie ihren Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege kooperiert künftig mit der University of North Florida (UNF) in den USA. Beim Erfahrungsaustausch ...

Danke.Schön.Punsch würdigt Einsatz von Freiwilligen in Oberösterreich

LINZ. Zum internationalen Tag der Freiwilligen bedankte sich der Verein dieziwi. mit einem Danke.Schön.Punsch bei über 200 Freiwilligen und Freiwilligen-Organisationen für ihr Engagement.

Weihnachtliche Zeitreise ins Mittelalter

LINZ. Der beliebte Mittelalterliche Adventsmarkt in der Linzer Altstadt kann nach zweijähriger Pause endlich wieder stattfinden. Von Donnerstag, 8. Dezember bis Sonntag 11. Dezember kann man im historischen ...

Lecture Recitals zu Cesar Franck und Olivier Messiaen in Linz

LINZ. Zwei Lecture Recitals widmen sich an der Anton Bruckner Privatuniversität am 12. und 14. Dezember ab jeweils 19.30 Uhr dem Schaffen der beiden b im edeutenden französischen Komponisten César Franck ...

Adventsingen mit den Steinbach Black Wings

LINZ. Gemeinsam mit den Spielern der Steinbach Black Wings Linz ist am 10. Dezember ein Adventsingen in der Linzerie am Taubenmarkt.

Anzeigen nach Schwerpunktkontrollen in Linz

LINZ. Nach Schwerpunktkontrollen in Linz wurden 37 Organmandate und 55 Verkehrsanzeigen ausgestellt, unter anderem wegen Alkohol, Suchtgift und einem Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz.